Logo Sektion Schwanenstadt

Das Jahr 2004. (ÖAV-Sektion Schwanenstadt.)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /schwanenstadt_wAssets/mixed/av_sektion_schwanenstadt/oeav_chronik/bilder/chronik_avs_gerhard.jpg
Chronik.

Das Jahr 2004.

Die Alpenvereinssektion Schwanenstadt wächst und wächst. Die Mitgliederzahl ist um weitere 34 Personen auf 684 Mitglieder gewachsen. Das Team rund um Obmann Gust Mairhofer  war weiterhin erfolgreich unterwegs und konnte so den eingestellten Kurs unverändert fortführen.

 

Ab diesem Jahr musste aber mit einer jahrzehntelangen Tradition gebrochen werden. Die Jahreshauptversammlung, die bisher immer im Spätherbst stattgefunden hatte, musste wegen des neuen Vereinsgesetzes auf den Frühling vorverlegt werden. Das bedeutete, dass ab 2004 die Generalversammlung auf einen Termin Anfang Mai festgelegt wurde, bei der heuer insgesamt sechs Personen zu 25, 40 oder 50 Jahren Mitgliedschaft geehrt werden konnten.

 

Nachdem sich das Sportklettern in den letzten Jahren zu einer boomenden Sportart entwickelt und auch beim Alpenverein Schwanenstadt eine große Bedeutung erlangt hatte, wurde dieser Spielart des Alpinismus im Jahr 2004 besonderes Augenmerk verliehen. Der schon fast zur Tradition gewordene Termin am Gardasee im Mai, eine weitere Ausfahrt ins italienische Erto, der Kletterkurs unter der Leitung von Gerhard Greifeneder am Stützpunkt Hofpürglhütte und mehrere weitere Tagesausfahrten in die lokalen Klettergärten zeugten von der wachsenden Bedeutung dieser noch jungen Sportart.

 

Ein Wochenende am Jugendheim neben dem Hochleckenhaus mit mehreren Erwachsenen und Kindern fand großen Anklang.

 

In einem Verein wie dem Alpenverein Schwanenstadt muss auch die Geselligkeit eine wichtige Rolle spielen. Das Sonnwendfeuer Ende Juni, die stimmungsvolle Weihnachtsfeier im AV-Haus und die Silvesterfeier am Naturfreundehaus am Feuerkogel waren nur einige der Veranstaltungen für die Vereinsmitglieder in diesem Jahr. Wie in den Jahren zuvor beteiligte sich die OeAV-Sektion Schwanenstadt mit der mobilen Kinderkletterwand am Stadtfest Schwanenstadt.

 

Der bis dahin über Werbung kostenlos zur Verfügung gestellte Vereinsbus wurde nach zähen Verhandlungen für den Verein angekauft.

 

Um alpintechnisch auf dem letzten Stand zu bleiben, absolvierten Gust Mairhofer, Christian Zopf und Gerhard Greifeneder Fortbildungskurse im Rahmen des Ausbildungsprogramms des OeAV-Hauptverbandes. Franz Vogl gründete eine Pensionistengruppe im Alpenverein Schwanenstadt.

 

Das Bergjahr 2004 begann, wie in den Jahren zuvor, mit dem mittlerweile neunten Schitourenkurs für Anfänger und bereits Fortgeschrittene, der dieses Jahr in Johnsbach in der Steiermark stattfand und mit sage-und-schreibe 37 Teilnehmern größten Anklang fand. Die Schneeschuhgruppe hatte sich zwischenzeitlich zu einem Fixstern im Alpenverein Schwanenstadt entwickelt. Bei den Ausfahrten, z.B. auf das Kampl im Steirischen Salzkammergut, konnten stark steigende Teilnehmerzahlen verzeichnet werden.

 

Einige Highlights im Bergprogramm des Jahres 2004 waren die Schitouren auf das Seehorn in den Berchtesgadener Alpen und auf den Hocharn in der Goldberggruppe, der dritte und letzte Teil der Schihochtour Hoch Tirol mit erfolgreicher Besteigung des Großglockner, die Schitourenwoche in Obergurgl im Tiroler Ötztal, die traditionelle Pfingstwanderung mit Bergmesse, die in diesem Jahr 48 Teilnehmer auf die Hofalm bzw. den Großen Pyhrgas führte, das verlängerte Klettersteigwochenende am Gardasee, die Alpinklettertouren auf den Hochkesselkopf (SW-Verschneidung) und das Hochtor (Roßschweif), die Hochtour auf den Habicht in den Stubaier Alpen, die Mountainbiketour rund um den Grimming in der Steiermark, die Bergtour auf den Plassen, einen der großartigsten Aussichtsberge im Dachsteingebirge, die Sternfahrt mit 15 Teilnehmern zur Pühringer Hütte und nicht zu vergessen die Sommerbergwoche im Finanzerheim in Obergurgl.

Vereinsaktivitäten.

27. Mai 2004 Jahreshauptversammlung


Als Folge des neuen Vereinsgesetzes findet ab 2004 die JHV im Frühling eines jeden Jahres statt.

24. Juni 2004 Sonnwendfeuer


Traditionelles Abbrennen eines Feuers zur Sommersonnenwende mit anschließender kleiner Feier im AV-Haus.

26. Juni 2004 Stadtfest


So wie in den Vorjahren beteiligte sich der Alpenverein Schwanenstadt mit der mobilen Kinderkletterwand am Stadtfest Schwanenstadt.

Dezember 2004 Nusserlmarkt


Erneute Teilnahme mit der Nusserlhütte am Schwanenstädter Nusserlmarkt.

23. Dezember 2004 Weihnachtsfeier


Gemütliche Weihnachtsfeier im AV-Haus, zu der wieder viele Vereinsmitglieder erschienen sind.

31. Dezember 2004 Silvesterfeier


Der Jahreswechsel 2004 auf 2005 wurde am Naturfreundehaus am Feuerkogel gefeiert. 27 Personen ließen um Mitternacht die Korken knallen.

 

Die Jubilare der Sektion


25 Jahre Mitgliedschaft: Hildegard Braun, Dagmar Keintzel, Johann Parzmair, Franz Vogl,

40 Jahres Mitgliedschaft: Franz Rauscher,

50 Jahre Mitgliedschaft: Günther Samminger.

Gerhard Greifeneder

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung