Logo Sektion Schwanenstadt

Das Jahr 2003. (ÖAV-Sektion Schwanenstadt.)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /schwanenstadt_wAssets/mixed/av_sektion_schwanenstadt/oeav_chronik/bilder/chronik_avs_gerhard.jpg
Chronik.

Das Jahr 2003.

Die Alpenvereinssektion Schwanenstadt entwickelte sich weiterhin prächtig. Die Mitgliederzahl betrug mittlerweile 650 Personen und das in einer Kleinstadt von rund 4.000 Einwohnern! Das Angebot der OeAV-Sektion Schwanenstadt wurde also weiterhin gut angenommen.

 

Das Design der Sektionsnachrichten wurde einer Auffrischung unterzogen. Die Vereinszeitung kam nunmehr in einem neuen, hübscheren Gesicht daher. Die bereits traditionellen Veranstaltungen, wie das Sonnwendfeuer im Juni, die Teilnahme am Stadtfest mit der mobilen Kinderkletterwand, die Weihnachtsfeier im AV-Haus in Staig oder die Pfingstwanderung mit Bergmesse (dieses Mal auf der Schafbachalm) fanden, wie immer, äußerst regen Zuspruch.

 

Damit das Alpinteam wissensmäßig auf dem letzten Stand bleibt, haben insgesamt fünf Personen Fortbildungskurse besucht und auf diese Weise sichergestellt, dass der Verein auch weiterhin die unumstrittene Nr. 1 in Alpinangelegenheiten im Raum Schwanenstadt bleiben würde.

 

Das Wettkampfkletterteam des Alpenverein Schwanenstadt eilte von Erfolg zu Erfolg. Miriam Staudinger und Barbara Greifeneder wurden Landesmeister im Speed- bzw. Vorstiegsklettern. Daneben gab es noch zahlreiche Stockerlplätze, über die sich die Schwanenstädter Kletterer freuen konnten. Darüber hinaus wurde in diesem Jahr das Sportklettern am Naturfels forciert.

 

Seit der Übernahme des Brennerriesensteiges als Teil des Wegebetreuungsgebietes stellen die Wegarbeiten einen fixen Bestandteil im jährlichen Kalender dar. So mussten auch in diesem Jahr anstrengende Arbeiten vorgenommen werden, um die Sicherheit der Bergsteiger sicherzustellen.

 

Die Gespräche und eine Begehung gemeinsam mit Hans Gebhart für die Naturfreunde - über den Umbau eines Teils der Tennishalle mit Einbau einer wettkampffähigen Sportkletterwand waren leider nicht von Erfolg gekrönt  (das Projekt wurde von den Gremien der Stadtgemeinde nicht unterstützt).

 

Die Bemühungen des Jugendteams auch abseits des Sportkletterns Attraktionen für unsere Kinder und Jugendlichen anzubieten, zeigte insofern Früchte als die Beteiligung z.B. am Indianerlager in Roitham, am Schlittenfahren am Grünberg oder der Abenteuerwoche auf der Stücklalm erfreulich hoch war.

 

Das breitgefächerte Angebot des Alpenverein Schwanenstadt beim Programm für Wanderer und Bergsteiger zeigte sich in einer Vielzahl an durchgeführten Bergfahrten, wie dem Wintersportwochenende auf der Pirklalm, verschiedenen Langlauf- und Mountainbiketerminen sowie Schneeschuhwanderungen, der Schihochtour Hoch Tirol, der Sommerbergwoche in der Hohen Tatra, dem Klettersteigwochenende am Plöckenpass in Kärnten, den Hochtouren in den Stubaier Alpen (Zuckerhütl, Wilder Freiger), aber auch leichten Wanderungen, wie jener auf den Gaisberg im Rahmen der traditionellen Jahresabschlusswanderung.

Vereinsaktivitäten.

Sektionsnachrichten


Die Sektionsnachrichten des Alpenverein Schwanenstadt bekommen in der 9. Auflage ein neues Design.

- 20. Juni 2003 Sonnwendfeuer


Das Sonnwendfeuer vor dem AV-Haus in Staig war, wie jedes Jahr, sehr gut besucht.

- 28. Juni 2003 Stadtfest Schwanenstadt


Die OeAV-Sektion Schwanenstadt beteiligte sich mit der mobilen Kinderkletterwand am Stadtfest Schwanenstadt.

- 28. September 2003 Landesjugendleitung im AV-Haus


Unser Vereinshaus diente der Landesjugendleitung als Stützpunkt für ein ganztägiges Seminar.

- November/Dezember 2003 Nusserlmarkt


So wie in den Jahren zuvor, beteiligte sich der Alpenverein am Schwanenstädter Nusserlmarkt.

- 18. Dezember 2003 Weihnachtsfeier


Zur stimmungsvollen Weihnachtsfeier im AV-Haus fanden sich viele AV-Mitglieder ein.

- 31. Dezember 2003 Silvesterfeier auf der Lambacher Hütte


Immerhin 13 Personen beteiligten sich an der gemütlichen Silvesterfeier auf der Lambacherhütte im Toten Gebirge.

Gerhard Greifeneder

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung