Logo Sektion Schwanenstadt

Das Jahr 1999. (Ortsgruppe Schwanenstadt der ÖAV-Sektion Vöcklabruck.)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /schwanenstadt_wAssets/mixed/av_sektion_schwanenstadt/oeav_chronik/bilder/chronik_gerhard.jpg
Chronik.

Das Jahr 1999.

Das zweite Jahrtausend nach Christi Geburt neigte sich dem Ende zu und je weiter das Jahr 1999 fortschritt, desto gespannter war die gesamte Menschheit auf den Beginn des neuen Millenniums.

 

Für den Alpenverein Schwanenstadt hatte der Beginn des neuen Jahrtausends jedoch auch noch eine andere, für die Zukunft entscheidende Bedeutung. In der außerordentlichen Mitgliederversammlung vom Oktober wurden die Weichen neu gestellt. Mit dem Beginn des nächsten Jahres sollte aus der Ortsgruppe Schwanenstadt als Teil der OeAV-Sektion Vöcklabruck eine eigenständige Sektion im Österreichischen Alpenverein werden!

 

Neben diesen zukunftsträchtigen Entscheidungen gab es eine Vielzahl von Aktivitäten, wie die Silvesterfeier auf der Christophorushütte am Feuerkogel, den Lichtbildvortrag über die Marokko-Schitourenreise vom Winter des Vorjahres, die (wieder aufgenommene) Teilnahme am Schwanenstädter Stadtfest, das lustige Fitkegeln in Attnang-Puchheim, die Beteiligung am diesjährigen Nusserlmarkt und so einiges mehr.

 

Seit diesem Jahr bestritt der Alpenverein Schwanenstadt die komplette Wettkampfklettersaison in Oberösterreich. Barbara Greifeneder, Katharina Hartenthaler, Wolfgang Kapeller usw. sorgten dafür, dass Schwanenstadt in den Ergebnislisten weit vorne aufschien.

 

Ausgesprochen erfolgreich war die Jugendarbeit im Jahr 1999. Die Beteiligung an den ausgeschriebenen Aktivitäten war noch nie so hoch wie in diesem Jahr, egal ob es sich dabei um die Wanderung auf den Gmundnerberg, das Wochenende auf der Lambacher Hütte, die Wanderung entlang der Traun usw. handelte.

 

Auch bergsteigerisch war das letzte Jahr im alten Jahrtausend außerordentlich erfolgreich. Es begann, wie gehabt, wieder mit dem Schitourenkurs, dieses Mal mit zwei Bergführern, in den Brennerbergen. Ein zweiter Ausbildungskurs Orientierung in den Bergen ergänzte das Ausbildungsprogramm des Vereins.

 

Josef Zalud, bekannte Bergsteigerpersönlichkeit in der Region Schwanenstadt und gezählte 3.769 Mal am Traunstein, verunglückte auf seinem Lieblingsberg.

 

Besondere Highlights waren die Schitouren auf den Schüttnerkogel, den Leobner, in der Hochschwabgruppe oder in die Große Weitscharte, das Wasserfallklettern im Gasteinertal, die beiden Langlauftermine, die Beteiligung am Mülibankerllauf auf den Grünberg, die Kanuwanderung auf der Teichl, die Bergwanderungen u.a. auf den Kleinen Pyhrgas oder den Scheiblingstein, die Sommerbergwochen in die Ötztaler Alpen, die Bergtagbe in den Dolomiten und der Adamello/Presanella-Gruppe, die Hochtouren auf das  Große Reißeck oder die Hohe Geige und die durchgeführten Rad- und Mountainbiketouren, beispielsweise rund um den Neusiedlersee.

Vereinsaktivitäten.

12. März 1999 Diavortrag: Schitouren im Hohen Atlas


Der Lichtbildvortrag über die Schitourenreise nach Marokko im Vorjahr im Gasthaus Schmankerl war ausgezeichnet besucht und damit ein voller Erfolg.

26. Juni 1999 Stadtfest Schwanenstadt


Teilnahme mit der neuen, mobilen Kinderkletterwand am Schwanenstädter Stadtfest.

9. Oktober 1999 Außerordentliche Mitgliederversammlung


Der Vorstand der OeAV-Ortsgruppe Schwanenstadt hat sich dazu entschlossen aus der OeAV-Sektion Vöcklabruck auszutreten und eine eigene Alpenvereinssektion zu gründen. Dazu war eine außerordentliche Mitgliederversammlung notwendig. Die Mehrheit der Mitglieder stimmte für den Antrag, sodass der Sektionsgründung nichts mehr im Wege stand. Ein Meilenstein in der Entwicklung des Vereins!

5. November 1999 Fitkegeln


Lustige Kegelpartie im Gasthaus Peiskammer in Attnang-Puchheim. 12 Teilnehmer.

November/Dezember 1999 Nusserlmarkt


An fünf Samstagen in der Adventzeit Teilnahme mit der Nusserlhütte am Schwanenstädter Nusserlmarkt.

2. Dezember 1999 Jahreshauptversammlung


Die diesjährige Generalversammlung mit Jahresabschlussfeier fand erstmals im Gasthaus Schmankerl statt, um den unzureichenden räumlichen Gegebenheiten im Gasthaus Stix Rechnung zu tragen.

31. Dezember 1999 Silvesterfeier am Feuerkogel


Der Jahreswechsel in das neue Jahrtausend wurde am Feuerkogel in Ebensee erwartet. Die Christophorushütte diente den 32 Teilnehmern als gemütliches Quartier.

Gerhard Greifeneder

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung