Logo Sektion Schladming

Der Alpenverein Schladming (Die AV Sektion Schladming)

Achtung, auf der Schladminger Hütte sind keine Nächtigungen mehr möglich!

 
Schladming Dachstein

Planai-Hochwurzen Bahnen

Bergrettung Schladming

Wien Energie

Alpiner Notruf: 140


like us on Facebook
Follow us on Instagram
Gipfeltratsch online lesen auf Issuu
 
Mitglied werden
zur Anmeldung

Der Alpenverein Schladming

Der Alpenverein Schladming sieht auf eine lange Geschichte zurück, aus der sich viele Untergruppierungen – wie die Höhlengruppe, die Höhlenretter und die Bergrettung Schladming - gebildet haben.

Seit über 125 Jahren wirkt der ÖAV Schladming mit seinen Vereinszielen an der Entwicklung der Tourismusstadt Schladming mit.

Die Randberge Planai und Hochwurzen im Norden der Schladminger Tauern decken sich mit dem Arbeitsgebiet der Sektion. Die vereinseigene Hütte, die Schladminger Hütte auf der Planai, wurde auf Grund der Entwicklung im Tourismus zu einer der Top Ski-Hütten. „Außen nützen- innen schützen“ – diesem Leitsatz gerecht, leben die "Alpenvereinler" von Schladming die traditionsreiche Vereinsgeschichte.

Als einer der Mitglieder stärksten Vereine (rund 1500 Mgl.) in Schladming betreut der örtliche Alpenverein mit dem Silberbergwerk Bromriesen im Obertal ein z.T. mittelalterliches Schaubergwerk, das von der ÖAV Neigungsgruppe Höhlenforscher Schladming errichtet worden ist.

Die Vereinszeitung „Gipfeltratsch“ erscheint zwei Mal im Jahr. Die Jugendgruppen blicken auf eine aktive Jugendarbeit zurück und formieren sich gerade wieder mit neuem Elan (Nähere Infos dazu folgen in Kürze).

Mit der Region Brcko im Norden Bosniens, dem Wanderverein Granas in Strepci, entsteht eine internationale Bergfreundschaft.

Freiwilligkeit und Stolz im Ehrenamt zu dienen, geben uns die Kraft in einer Spitzen Tourismusregion verantwortungsvoll im Sinne des Alpenvereines für die Öffentlichkeit zu arbeiten!

 
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung