Logo Sektion Schladming

Sektion Schladming

Achtung, auf der Schladminger Hütte sind keine Nächtigungen mehr möglich!


Partner & Sponsoren

Salewa Mountainshop Schladming

Schladming Dachstein

Planai-Hochwurzen Bahnen

Bergrettung Schladming

Wien Energie

Alpiner Notruf: 140


like us on Facebook
Follow us on Instagram
Gipfeltratsch online lesen auf Issuu
 
Mitglied werden
zur Anmeldung

Bouldern und Sportklettern im Untertal

22.05.2020

Die Sommerklettersaison ist eröffnet!

Die Berggeister machten sich mit Medardus, Claudia und Patrick auf den Weg Richtung Untertal. Der Kofferraum des AV-Buses war voll mit unseren neuen – riesengroßen – Bouldermatten und der Sportkletterausrüstung für die Kids.

Rund um das Gasthaus Weiße Wand gibt es mehrere Möglichkeiten zum Bouldern und Sportklettern. Unser herzliches Dankeschön gilt an dieser Stelle den Grundbesitzern für die Erlaubnis, dort zu klettern.

Vorfreude und Ankommen
Die Vorfreude war bei allen kleinen und großen Teilnehmern und Teilnehmerinnen enorm groß! Die Autos waren blitzschnell ausgeräumt, das Material aufgeteilt, die Kinder durchgezählt und schon ging es los. Es war gar nicht so leicht die paar wenigen Meter auf der Straße auf den Verkehr zu achten, waren doch alle Kids gedanklich schon am Felsen oder mit den spannenden Eindrücken, welche die Natur zu bieten hat, beschäftigt.

Doch wir haben es alle geschafft! Mutig haben die Kinder die ersten Hürden über Zäune und Felsen gemeistert und wir konnten mit einem gemeinsamen Start beginnen. Bei vorerst bestem Wetter wurde der Unterschied vom Bouldern zum Seilklettern erläutert bzw. mit den Berggeistern die wichtigsten Regeln dazu "erarbeitet". Dass das wichtige Aufwärmen vorm Klettern gemeinsam auch Spaß machen kann, bewiesen uns die Kinder (und auch die Eltern) bei einer kurzen Aufwärmrunde, und dann ging´s endlich los!

Spaß, Vertrauen, Sicherungs- und Klettertechniken
Die Kinder wurden in drei Kleingruppen aufgeteilt - genial, denn dies war nur durch den guten Betreuerschlüssel möglich! Gewählt werden konnte zwischen zwei Toprope Stationen (Klettern mit Seil), einer Station zum leichten Bouldern und "herumalbern" und mehreren anderen, selbst gewählten Boulderspots (Klettern ohne Seil, dafür mit dicker Absprungmatte = Bouldermatte).

Somit konnten alle Berggeister, egal ob jung oder alt, klein oder groß, zeigen, was sie draufhaben und die für sie passende Station wählen. Gegenseitiges Vertrauen war auch diesesmal sehr wichtig und wurde beim Sichern, genauso wie die dazu notwendigen Techniken, gefördert.

Zu guter Letzt unterstützte uns auch noch ein animationsbegeisterter Vater und entflammte den Mut unsere Berggeister zu lustigen Sprungvarianten von einem Felsen in die Bouldermatten. Drehungen, Vorwärtsrollen, waghalsige Sprungideen… unsere Berggeister hatten großartige Ideen!

Nach der ganzen Kletter-Gaudi gab es noch Getränke "Frei Haus" für alle teilnehmenden Berggeister! Besten Dank dafür!
Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Ausflug mit euch!

14 Bilder

 
 
 
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung