Logo Sektion St. Pölten

Steinhofberghütte am Muckenkogel (965 m, Gutensteiner Alpen/NÖ) (Steinhofberghütte am Muckenkogel (965 m, Gutensteiner Alpen/NÖ))

2017zoom
Bild /sankt-poelten_wAssets/mixed/huetten/schild_steinhofberghuette.jpg

Fotos: Alpenverein St. Pölten - Lang

Steinhofberghütte im Winter - Foto: Heidi Leezoom
Steinhofberghütte im Winter - Foto: Heidi Lee
Hüettenlogo-neu_2012

Steinhofberghütte am Muckenkogel (965 m, Gutensteiner Alpen/NÖ)


 

Der Steinhofberg ist eine bewaldete Rückfallkuppe nordwestlich des Muckenkogels bei Lilienfeld und Namensgeber der Hütte, die unweit der Lilienfelder Hütte liegt.

1959 wurde die einfache Blockhütte von der Sektion St. Pölten gepachtet, fristete aber ein bescheidenes Dasein. 1987 mit der Betreuungsübernahme durch die Ortsgruppe Wilhelmsburg wurden dringend notwendige Sanierungsmaßnahmen eingeleitet und im Laufe der Zeit entstand eine gemütliche Schutzhütte, die auch als Jugendhütte Verwendung findet. 

Der kürzeste Zugang erfolgt nach der Auffahrt über die Kolm-Bergstraße bei Lilienfeld von der Klostereben bzw. dem kleinen Parkplatz beim "Grünen Tor"; Gehzeit eine Stunde.

Besonders bequem gestaltet sich eine Auffahrt mit der Muckenkogel-Bergbahn und einer "Bergab-Wanderung", ca. 20 Minuten (im Winter nicht möglich, da Liftbetrieb eingestellt).

Hinweis: an Montagen (außer Feiertagen) kein Liftbetrieb!

Muckenkogel-Bergbahn

Die idyllisch gelegene Hütte kann auch mit Aussicht punkten: im Südwesten reicht der Blick über Tirolerkogel und Gemeindealpe bis zum Hochschwab.

Geöffnet ist die Hütte im Sommer nach Bedarf und Voranmeldung, seit Ende Mai wieder an Montagen bewartet ("Montagshitt´n"). Keine Übernachtungen möglich.

Auskünfte: Ortsgruppe Wilhelmsburg in der Sektion St. Pölten

                  Hüttenreferent Karl Bertl

                  Wasenmühle 9c

                  3150 Wilhelmsburg

                  Tel. 027 46/ 40 19