Logo Sektion St. Pölten

Gelungener Saisonstart unter neuen Vorzeichen (Gelungener Start in die Hüttensaison am Hohenstein)

Mitglied werden
zur Anmeldung

Gelungener Saisonstart unter neuen Vorzeichen


Rund drei Wochen verspätet startete das Otto Kandler-Haus am 21. Mai 2020 in die Sommersaison 2020. Der Ablauf des Hüttenbetriebs wurde auf Grund der geltenden Bestimmungen zur Eindämmung von Covid-19 jedoch völlig umgestellt.  Der Hüttenbereich blieb gesperrt, die Gäste konnten an einem Empfangstisch vor dem Eingang ihre Bestellung deponieren und von dort abholen. Hinweisschilder sollten die Gäste auf die große Eigenverantwortung hinweisen.

Das Hüttenbetreuungsteam um Carmen Straub hatte sich gut vorbereitet und trotz zahlreicher hungriger und durstiger Gäste kam es kaum zu längeren Wartzeiten. "Vielen Dank an unsere Besucher, die sich geduldig und diszipliniert mit Abstand verhalten haben" lobt Carmen das Gästeverhalten, "aber ich bin auch stolz auf meine Familie und Freunde, die mich so großartig unterstützt haben, das alles geklappt hat. Es war im Vorfeld kaum einschätzbar, wie der Start verlaufen wird und auch das gute Wanderwetter ist uns zu Hilfe gekommen."

Unter den Gästen befanden sich neben dem Obmann des Tourismusverbandes Pielachtal, Gerhard Hackner auch viele Stammgäste und Vorstandsmitglieder des Alpenvereins St. Pölten wie der stv. Vorsitzende Dr. Franz Amler, Hüttenreferentin Margarete Niederhametner und Norbert Lang.

Ungewohnte, aber praktische  Empfangstafelnzoom
Ungewohnte, aber praktische Empfangstafeln