Logo Sektion St. Peter/Au

Sektion St. Peter/Au

MITGLIED werden
zur Anmeldung

Arbeiten an der Kaiserin-Elisabeth-Warte (3. Wochenende)

18.03.2017

Warte wurde auf 3 Seiten mit "Hochdruck" gereinigt, Beginn der Ausbesserungsarbeiten an den Gesims-Resten, witterungsbedingt abgebrochen (60er)

Teilnehmer: Oliver & Erich Schwingenschlögel, Alfred Szelegowitz und Ludwig Schönegger

Unter der Woche wurden von den Firmen Stöckler und Pichler die Vorbereitungsarbeiten für die neue Plattform abgeschlossen, sodass kommende Woche termingerecht die Fertigteile geliefert und montiert werden können. Des weiteren wurde das marode Gesims rund um die Sissi-Büste ausgebessert und das Gesims auf den drei Kletterseiten entfernt.

Am Freitag (um ca. 11:15 Uhr) kamen, wie bereits an den vergangenen Wochenenden, die "Profis" vom ÖAV zum Einsatz. Während Ludwig die restlichen Bohrungen im Bereich des ehemaligen Gesims fertig bohrte, Erich das Gesims mittels Stuckertur-Meissl abrundete und noch diverse Nachbesserungen daran durchführte, machte sich O. Freddy mit dem Hochdruckreiniger der GM Weistrach an das "Abkärchern" der östlichen, nördlichen und westlichen Fassade. Die Südseite konnte aufgrund der noch nicht ausgetrockneten Restaurierungsarbeiten am Gesims noch nicht in Angriff genommen werden. Am Nachmittag unterstütze Oliver S. die Reinigungsarbeiten, sodass teilweise mit 3 Hochdruckreinigern gleichzeitig gearbeitet wurde. Allerdings musste auf Grund des etwas zu geringen Wasserzulaufes wieder auf zwei Geräte reduziert werden.

Am Samstag wurden trotz Wind und Regen die drei unteren Etagen gewaschen und die Reinigungsarbeiten um ca. 15:00 Uhr abgeschlossen.

Resümee der beiden Tage:
Die Reinigung zeigte, dass die Nordseite am besten erhalten und nur geringfügig auszubessern ist. Die Westseite ist etwas schlechter, aber so richtig schlecht steht es um die Ostseite. Hier sind viele Steine "ausgefroren" bzw. viele Verfugungen lose. Diese losen und teilweise vorstehenden Fugenreste sind abzuklopfen bzw. zu erneuern. Daraus resultierende Spalten sind auszufüllen, sodass möglichst kein Wasser stehen bleiben kann.

DANKE allen Helfern sowie wiederum der Familie Anthofer

 
 
<
>
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: