Logo Sektion St. Peter/Au

Bergwetter (nach Regionen) (Links)

Mitglied werden
zur Anmeldung
ÖAV Sektion St.Peter/Au - Wetterkamera am Plattenberg (Elisabethwarte)

Aktualisierung alle fünf Minuten (Tageslichtgesteuert) - ÖAV Sektion St. Peter/Au ©

Bergwetter (nach Regionen)

Phyrn bis Wienerwald
Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen
Niedere Tauern,Nockberge
Steirisches Randgebirge,Kärntnerisch-Slowenische Alpen
Karnische Alpen,Julische Alpen,Karawanken
Allgäuer und Bayerische Alpen West,Österreichische Nordalpen
Bündner und Ötztaler Alpen Nord,Silvretta,Stubaier Alpen
Zillertaler Alpen,Hohe Tauern
Phyrn bis Wienerwald

Bergwetter Pyhrn bis Wienerwald

Mo
26.07.
Di
27.07.
Mi
28.07.
Do
29.07.
Fr
30.07.
Sa
31.07.
So
01.08.
Mo
02.08.
 
Dienstag, 27.07.2021
Wahrscheinlich beginnt der Tag meist trocken und trotz einiger Restwolken zumeist sonnig. Wiederum können sich bald Quellwolken auftürmen und vereinzelt sind schon vor oder gegen Mittag erste Regenschauer, später auch Gewitter möglich. Mancherorts können diese heftig ausfallen. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 13 und 23 Grad, in 1500 m zwischen 11 und 18 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 10 km/h im Mittel.  
 
Mittwoch, 28.07.2021
Der Mittwoch beginnt trocken und sonnig aufgelockert. Die Wolken verdichten sich und spätestens ab etwa Mittag ist immer öfter mit teils kräftigen Gewittern zu rechnen. Abends trocknet es wieder ab. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 13 und 25 Grad, in 1500 m zwischen 12 und 19 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 10 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 26.07.2021 um 14:10 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen

Bergwetter Bayerische Alpen Ost, Österreichische Nordalpen

Mo
26.07.
Di
27.07.
Mi
28.07.
Do
29.07.
Fr
30.07.
Sa
31.07.
So
01.08.
Mo
02.08.
 
Dienstag, 27.07.2021
Es bleibt unbeständig. Gebietsweise ist am Morgen bzw. Vormittag schon ein gewittriger Regenschauer dabei. Ansonsten ist es noch trocken, mit wechselnder bis starker Bewölkung sind aber Sichtbehinderungen möglich. Im weiteren Tagesverlauf nimmt die Schauer- und Gewittertätigkeit wieder deutlich zu, ehe es abends wieder trocken wird. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 12 und 18 Grad, in 2500 m zwischen 7 und 10 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 15 km/h im Mittel.  
 
Mittwoch, 28.07.2021
Am Mittwoch gibt es bereits aus der Nacht heraus viele Wolken und besonders nach Westen zu sind auch schon erste gewittrige Schauer dabei. Auch wenn es zwischendurch auflockert, werden Schauer und Gewitter bald wieder häufiger und kräftiger. Am Abend erneutes Abklingen und Abtrocknung. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 12 und 18 Grad, in 2500 m um 10 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 10 km/h im Mittel.   
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 26.07.2021 um 14:07 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Ut commodo pretium nisl.
Niedere Tauern,Nockberge

Bergwetter Niedere Tauern, Nockberge

Mo
26.07.
Di
27.07.
Mi
28.07.
Do
29.07.
Fr
30.07.
Sa
31.07.
So
01.08.
Mo
02.08.
 
Dienstag, 27.07.2021
Wenig Änderung: vor allem in der Westhälfte kommt es nach einem trockenen und zumeist recht sonnigen Vormittag allmählich wieder zu größeren Quellwolken und nachfolgend einigen Regenschauern und Gewittern. Nach Osten und vor allem Nordosten zu sind sie eher die Ausnahme, hier bleibt es halbwegs freundlich. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 13 und 24 Grad, in 2000 m um 12 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2000 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 25 km/h im Mittel.  
 
Mittwoch, 28.07.2021
Der Mittwoch beginnt trocken und sonnig aufgelockert. Die Wolken verdichten sich und spätestens ab etwa Mittag ist immer öfter mit teils kräftigen Gewittern zu rechnen. Abends trocknet es wieder ab. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 13 und 26 Grad, in 2000 m zwischen 11 und 14 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2000 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 20 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 26.07.2021 um 14:09 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Steirisches Randgebirge,Kärntnerisch-Slowenische Alpen

Bergwetter Steirisches Randgebirge, Kärntnerisch-Slowenische Alpen

Mo
26.07.
Di
27.07.
Mi
28.07.
Do
29.07.
Fr
30.07.
Sa
31.07.
So
01.08.
Mo
02.08.
 
Dienstag, 27.07.2021
Am Vormittag ist es noch meist trocken und trotz hoher Wolken meist recht sonnig, es dürfte aber früher und stärker zu Quellungen kommen als zuletzt. Am Nachmittag sind einzelne Schauer oder Gewitter möglich, meist bleibt es aber trocken. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 14 und 24 Grad, in 1500 m zwischen 12 und 20 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 20 km/h im Mittel.  
 
Mittwoch, 28.07.2021
Wenig Änderung am Donnerstag. Die Sonne scheint überall zumindest zeitweise und die entstehenden Quellwolken sorgen nur sehr vereinzelt für ein Wärmegewitter. Meist geht es freundlich und trocken durch den Tag. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 14 und 26 Grad, in 1500 m zwischen 13 und 22 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 20 km/h im Mittel.   
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 26.07.2021 um 14:10 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Karnische Alpen,Julische Alpen,Karawanken

Bergwetter Karnische Alpen, Julische Alpen, Karawanken

Mo
26.07.
Di
27.07.
Mi
28.07.
Do
29.07.
Fr
30.07.
Sa
31.07.
So
01.08.
Mo
02.08.
 
Dienstag, 27.07.2021
Es bleibt unbeständig, der Wind legt noch etwas zu: Ganz vereinzelt tröpfelt es schon in der Früh ein wenig, am ehesten im Grenzbereich Karnische-Julische Alpen. Hier dürfte es bald auch zu kräftigen Gewittern kommen. In der übrigen Region beginnt es nach einem trockenen und oft sonnig aufgelockerten Morgen bald zu quellen. Am Nachmittag ist in den Karnischen und angrenzenden Julischen Alpen verbreitet mit teils kräftigen Gewittern rechnen. Nach Osten bzw. Nordosten zu eher nur vereinzelt, hier ist es deutlich stabiler. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 14 und 23 Grad, in 2500 m zwischen 7 und 10 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 35 km/h im Mittel.  
 
Mittwoch, 28.07.2021
Der Mittwoch bringt von der Früh weg einige Wolken und die Schauerneigung steigt von Westen rasch an. Im Tagesverlauf kommen immer öfter auch Gewitter mit teils kräftigem Regen dazu. Insgesamt am freundlichsten im Bereich der Karawanken, abends trocknet es wieder überall ab. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 13 und 26 Grad, in 2500 m zwischen 8 und 12 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 30 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 26.07.2021 um 14:09 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Allgäuer und Bayerische Alpen West,Österreichische Nordalpen

Bergwetter Allgäuer und Bayerische Alpen West, Österreichische Nordalpen

Mo
26.07.
Di
27.07.
Mi
28.07.
Do
29.07.
Fr
30.07.
Sa
31.07.
So
01.08.
Mo
02.08.
 
Dienstag, 27.07.2021
Wenig Änderung, es bleibt unbeständig. Vereinzelt gibt es in der Früh noch letzte Schauerreste. Ansonsten ist es bei aufgelockerter Bewölkung teils sonnig, Restwolken können aber für Sichtbehinderungen sorgen. Erneut türmen sich bald wieder Quellwolken auf und daraus muss man in Folge wieder verbreitet mit Regenschauern rechnen, vereinzelt schon vor Mittag. Nachmittags sind auch kräftige Gewittern möglich. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 9 und 19 Grad, in 2500 m zwischen 6 und 9 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 10 km/h im Mittel.  
 
Mittwoch, 28.07.2021
Am Mittwoch gibt es bereits aus der Nacht heraus viele Wolken und teils gewittrig durchsetzten Regen. Auch wenn es zwischendurch abtrocknet und auflockert, werden Schauer und Gewitter bald wieder häufiger und kräftiger. Am Abend erneutes Abklingen und Abtrocknung. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 10 und 18 Grad, in 2500 m um 8 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 15 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 26.07.2021 um 14:06 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Bündner und Ötztaler Alpen Nord,Silvretta,Stubaier Alpen

Bergwetter Bündner und Ötztaler Alpen Nord, Silvretta, Stubaier Alpen

Mo
26.07.
Di
27.07.
Mi
28.07.
Do
29.07.
Fr
30.07.
Sa
31.07.
So
01.08.
Mo
02.08.
 
Dienstag, 27.07.2021
Wenig Änderung. Meist ist es am Vormittag noch trocken, wobei Restwolken und einsetzende Quellungen stellenweise für Sichtbehinderungen sorgen können. Bis Mittag bilden sich neuerlich Regenschauer, die sich nachmittags ausbreiten und zum Teil dann auch von Blitz und Donner begleitet werden. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 8 und 14 Grad, in 3000 m zwischen 3 und 7 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 25 km/h im Mittel.   
 
Mittwoch, 28.07.2021
Am Mittwoch gibt es bereits aus der Nacht heraus viele Wolken und teils gewittrige Regenschauer. Auch wenn es zwischendurch abtrocknet und auflockert, werden Schauer und Gewitter bald wieder häufiger und kräftiger. Am Abend erneutes Abklingen und Abtrocknung. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen 9 und 14 Grad, in 3000 m zwischen 4 und 7 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 25 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 26.07.2021 um 14:07 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Zillertaler Alpen,Hohe Tauern

Bergwetter Zillertaler Alpen, Hohe Tauern

Mo
26.07.
Di
27.07.
Mi
28.07.
Do
29.07.
Fr
30.07.
Sa
31.07.
So
01.08.
Mo
02.08.
 
Dienstag, 27.07.2021
Der Südwestwind wird etwas stärker, ansonsten gibt es wenig Änderung: Meist ist es am Morgen noch trocken und bei aufgelockerter Bewölkung teils sonnig. Es beginnt aber rasch wieder zu quellen, die Sichten sind vor allem in höheren Lagen oftmals eingeschränkt. Schon vor oder gegen Mittag dürfte es zu weiteren Regenschauern und Gewittern kommen, sie werden am Nachmittag häufiger und stärker. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 7 und 10 Grad, in 3500 m um 2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 40 km/h im Mittel.  
 
Mittwoch, 28.07.2021
Der Mittwoch bringt von der Früh weg einige Wolken und die Schauerneigung steigt von Westen rasch an. Im Tagesverlauf kommen immer öfter auch Gewitter mit teils kräftigem Regen dazu. Abends trocknet es wieder überall ab. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 8 und 11 Grad, in 3500 m um 3 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 30 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 26.07.2021 um 14:09 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Wetter

Wetterkarte Satellitenkarte
Wetterlage:
Die Alpen befinden sich auch in den nächsten Tagen meist in einer eher feuchten und oft labilen Südwestströmung an der Vorderseite eines Tiefdrucktroges über Britannien, der sich laufend regeneriert. Zum Donnerstag dreht die Strömung vorübergehend auf West und wird trockener sowie stabiler, bevor es mit erneuer Verstärkung des Troges am Freitag wieder labiler wird. Zum Wochenende geraten die Alpen wahrscheinlich noch stärker in den Kernbereich des Troges, die Niederschlags- und Gewitteranfälligkeit weiter steigt.
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: