Logo Sektion St. Peter/Au

Bergwetter (nach Regionen) (Links)

Mitglied werden
zur Anmeldung
ÖAV Sektion St.Peter/Au - Wetterkamera am Plattenberg (Elisabethwarte)

Aktualisierung alle fünf Minuten (Tageslichtgesteuert) - ÖAV Sektion St. Peter/Au ©

Bergwetter (nach Regionen)

Phyrn bis Wienerwald
Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen
Niedere Tauern,Nockberge
Steirisches Randgebirge,Kärntnerisch-Slowenische Alpen
Karnische Alpen,Julische Alpen,Karawanken
Allgäuer und Bayerische Alpen West,Österreichische Nordalpen
Bündner und Ötztaler Alpen Nord,Silvretta,Stubaier Alpen
Zillertaler Alpen,Hohe Tauern
Phyrn bis Wienerwald

Bergwetter Pyhrn bis Wienerwald

So
18.04.
Mo
19.04.
Di
20.04.
Mi
21.04.
Do
22.04.
Fr
23.04.
Sa
24.04.
So
25.04.
 
Montag, 19.04.2021
Es herrscht überwiegend trübes und in höheren Lagen teils windiges Bergwetter. Bei schlechten Sichten schneit und regnet es immer wieder, zeitweise auch etwas kräftiger. Die Schneefallgrenze liegt am Morgen bei rund 900 m, tagsüber pendelt sie um 1000 bis 1200 m. In höheren Lagen meist 5 bis 10 cm Neuschnee. In höheren Lagen meist um 10 cm, teils bis 15 cm Neuschnee. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 0 und 4 Grad, in 1500 m um -2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 20 km/h im Mittel.  
 
Dienstag, 20.04.2021
Während im Wienerwald die anfangs dichten Wolken am Vormittag auflockern und etwas Sonne zulassen dürften, bleiben die Wolken in den höheren Bergen zunächst noch meist dicht. Bei schlechten Sichten und einer Schneefallgrenze von rund 1000 m regnet und schneit es immer wieder. Im Tagesverlauf bekommen die Wolken zwar auch hier Lücken. Es bleibt aber labil und somit kann es aus den sich bildenden Quellwolken später erneut zu Schauern kommen, die Schneefallgrenze steigt auf rund 1300 bis 1500 m. Der Wind lässt im Tagesverlauf nach. Nachts wird es trocken und es lockert zunehmend auf. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 0 und 7 Grad, in 1500 m zwischen -3 und 2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 15 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 18.04.2021 um 12:42 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen

Bergwetter Bayerische Alpen Ost, Österreichische Nordalpen

So
18.04.
Mo
19.04.
Di
20.04.
Mi
21.04.
Do
22.04.
Fr
23.04.
Sa
24.04.
So
25.04.
 
Montag, 19.04.2021
Wenig Änderung: aus der Nacht heraus dominieren auch am Montag im Gebirge die Wolken, welche für diffuse bis eingeschränkte Sichten sorgen. Daraus schneit es immer wieder leicht bis mäßig stark. Die Schneefallgrenze liegt am Morgen bei rund 800 m, tagsüber pendelt sie um 1000 bis 1200 m. In höheren Lagen meist um 5 bis 10 cm, nach Osten zu auch bis 15 cm Neuschnee. Ab der Mittagszeit sind zumindest abseits der Nordstaulagen über den breiteren Tälern ein paar Auflockerungen möglich. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen -4 und 0 Grad, in 2500 m um -8 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 20 km/h im Mittel.  
 
Dienstag, 20.04.2021
Vor allem am Vormittag ist es meist noch stark bewölkt, die Sichten teils eingeschränkt und es kann stellenweise leicht schneien. Im Laufe des Nachmittags lockert es vermehrt auf. Allerdings bleibt es labil und mit den sich bildenden Quellwolken sind weiterhin verstreute Schauer möglich. Die Schneefallgrenze steigt gegen 1400 m. In der Nacht auf Mittwoch wird es überall trocken und die Wolken lösen sich zunehmend auf. Bis dahin nochmals ein paar Zentimeter Neuschnee. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen -2 und 3 Grad, in 2500 m zwischen -7 und -4 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 15 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 18.04.2021 um 12:38 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Ut commodo pretium nisl.
Niedere Tauern,Nockberge

Bergwetter Niedere Tauern, Nockberge

So
18.04.
Mo
19.04.
Di
20.04.
Mi
21.04.
Do
22.04.
Fr
23.04.
Sa
24.04.
So
25.04.
 
Montag, 19.04.2021
Auch am Montag herrscht überwiegend trübes und in höheren Lagen windiges Bergwetter. Aus meist dichten Wolken kann es immer wieder etwas schneien, unterhalb von 900 bis 1200 m regnen, die Mengen sind aber gering. Höhere Gipfel sind teils eingenebelt, die Sichten somit diffus bis eingeschränkt. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 0 und 7 Grad, in 2000 m zwischen -6 und -2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2000 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 25 km/h im Mittel.  
 
Dienstag, 20.04.2021
Nur langsame Wetterbesserung. Anfangs ist es meist stark bis dicht bewölkt und bei einer Schneefallgrenze von rund 1000 m regnet und schneit es immer wieder. Im Tagesverlauf bekommen die Wolken zwar Lücken. Es bleibt aber labil und somit kann es aus den sich bildenden Quellwolken später erneut zu Schauern kommen, die Schneefallgrenze steigt auf rund 1300 bis 1500 m. Der Wind lässt im Tagesverlauf nach. Nachts wird es trocken und es lockert zunehmend auf. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 1 und 9 Grad, in 2000 m zwischen -4 und 1 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2000 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 20 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 18.04.2021 um 12:42 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Steirisches Randgebirge,Kärntnerisch-Slowenische Alpen

Bergwetter Steirisches Randgebirge, Kärntnerisch-Slowenische Alpen

So
18.04.
Mo
19.04.
Di
20.04.
Mi
21.04.
Do
22.04.
Fr
23.04.
Sa
24.04.
So
25.04.
 
Montag, 19.04.2021
Der Montag gestaltet sich überwiegend trüb und nass. Bei lebhaftem Wind in exponierten Lagen regnet und schneit es immer wieder, zeitweise auch kräftiger, die Schneefallgrenze liegt zwischen 900 und 1200 m. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 0 und 5 Grad, in 1500 m zwischen -3 und 2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 30 km/h im Mittel.  
 
Dienstag, 20.04.2021
Langsame Wetterbesserung. Anfangs ist es meist stark bewölkt und bei einer Schneefallgrenze von rund 1000 m lamm es gebietsweise regnen, bzw. schneien. Im Tagesverlauf bekommen die Wolken Lücken. Es ist aber noch labil und somit kann es aus den sich bildenden Quellwolken später erneut zu einzelnen Regenschauern kommen, die Schneefallgrenze steigt auf rund 1300 bis 1500 m. Der Wind lässt im Tagesverlauf nach. Nachts wird es trocken und es lockert zunehmend auf. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 0 und 9 Grad, in 1500 m zwischen -2 und 4 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 20 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 18.04.2021 um 12:43 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Karnische Alpen,Julische Alpen,Karawanken

Bergwetter Karnische Alpen, Julische Alpen, Karawanken

So
18.04.
Mo
19.04.
Di
20.04.
Mi
21.04.
Do
22.04.
Fr
23.04.
Sa
24.04.
So
25.04.
 
Montag, 19.04.2021
Auch am Montag zumeist trübes und in exponierten Lagen windiges Bergwetter. Im Osten der Julischen Alpen und Karawanken kann es bereits aus der Nacht heraus regnen und schneien, sonst ist es am Vormittag meist trocken, Sonne gibt es aber kaum. Am Nachmittag sind auch in den übrigen Regionen Schauer möglich, Schneefallgrenze zwischen 900 und 1200 m. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen -1 und 8 Grad, in 2500 m zwischen -9 und -5 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nordost mit 25 km/h im Mittel.  
 
Dienstag, 20.04.2021
Auch am Dienstag ist es noch unbeständig. Anfangs ist es zwar großteils trocken und im Bereich der Karnischen Alpen auch teils sonnig, vor allem nach Süden zu. Im Tagesverlauf bilden sich aber überall vermehrt Quellwolken und daraus muss man erneut mit Schauern rechnen. Die Schneefallgrenze steigt auf rund 1300 bis 1500 m. Zwischendurch sind aber auch sonnige Abschnitte möglich. Der Wind lässt im Tagesverlauf nach. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 0 und 10 Grad, in 2500 m zwischen -8 und -3 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 20 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 18.04.2021 um 12:42 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Allgäuer und Bayerische Alpen West,Österreichische Nordalpen

Bergwetter Allgäuer und Bayerische Alpen West, Österreichische Nordalpen

So
18.04.
Mo
19.04.
Di
20.04.
Mi
21.04.
Do
22.04.
Fr
23.04.
Sa
24.04.
So
25.04.
 
Montag, 19.04.2021
Aus der Nacht heraus dominieren weiterhin im Gebirge meist die Wolken, die für diffuse bis eingeschränkte Sichten sorgen. Am Vormittag gibt es daraus vereinzelte Schauer, oft ist es auch trocken. Im Tagesverlauf nimmt die Schauertätigkeit zu. Die Schneefallgrenze pendelt zwischen 1000 und 1300 m, die Neuschneemengen bleiben gering. Tendenziell freundlicher, möglicherweise auch mit Aufhellungen nach Westen zu, sowie abseits der Nordstaulagen. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen -3 und 2 Grad, in 2500 m zwischen -8 und -5 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nordost mit 10 km/h im Mittel.  
 
Dienstag, 20.04.2021
In der Westhälfte lockert es in der Nacht auf. Somit wird es am Dienstag vom Bregenzerwald bis etwa zum Wetterstein, sowie südlich davon zumindest zeitweise sonnig. Im Tagesverlauf bilden sich aus der Restbewölkung allmählich Quellungen, aber nur ganz vereinzelt wieder ein Schneeschauer. Weiter nach Osten zu sind die Wolken am Vormittag noch meist dicht, die Sichten teils eingeschränkt und es kann stellenweise leicht schneien. Tagsüber lockert es sonnig auf. Allerdings bilden sich Quellwolken und daraus sind später erneut Schauer möglich. Schneefallgrenze um 1000 bis 1300 m. In der Nacht auf Mittwoch wird es überall trocken und die Wolken lösen sich zunehmend auf. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen -4 und 7 Grad, in 2500 m zwischen -8 und -3 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nordost mit 5 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 18.04.2021 um 12:38 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Bündner und Ötztaler Alpen Nord,Silvretta,Stubaier Alpen

Bergwetter Bündner und Ötztaler Alpen Nord, Silvretta, Stubaier Alpen

So
18.04.
Mo
19.04.
Di
20.04.
Mi
21.04.
Do
22.04.
Fr
23.04.
Sa
24.04.
So
25.04.
 
Montag, 19.04.2021
Wenig Änderung: aus der Nacht heraus dominieren auch am Montag oftmals die Wolken, sie sorgen oftmals für diffuse bis eingeschränkte Sichten im Gebirge. Vereinzelt sind auch schwache Schneeschauer sind möglich, unterhalb von rund 1000 bis 1200 m in Regen übergehend. Die Neuschneemengen bleiben gering. Nennenswerte Aufhellungen tun sich im Tagesverlauf am ehesten über den breiteren Tälern auf, die Sichten bessern sich etwas. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen -6 und -2 Grad, in 3000 m zwischen -13 und -10 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Nordost mit 15 km/h im Mittel.  
 
Dienstag, 20.04.2021
In der Nacht auf Dienstag beginnt es aufzulockern und tagsüber wird es zumindest zeitweise sonnig. Anfangs sind es Restwolken, später die sich daraus bildenden Quellungen, die stellenweise für Sichtbehinderungen sorgen. Ein schwacher Schneeschauer ist am Nachmittag zwar nicht ganz ausgeschlossen, meist bleibt es aber trocken. Nachts klart es auf. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen -5 und 1 Grad, in 3000 m zwischen -11 und -7 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Nordost mit 10 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 18.04.2021 um 12:38 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
Zillertaler Alpen,Hohe Tauern

Bergwetter Zillertaler Alpen, Hohe Tauern

So
18.04.
Mo
19.04.
Di
20.04.
Mi
21.04.
Do
22.04.
Fr
23.04.
Sa
24.04.
So
25.04.
 
Montag, 19.04.2021
Am Montag dominieren im Gebirge zumeist dichte Wolken samt diffusen bis eingeschränkten Sichten. Vor allem am Hauptkamm und nördlich davon schneit es immer wieder. Die Schneefallgrenze liegt am Morgen bei rund 800 m, tagsüber pendelt sie um 1000 bis 1200 m. In höheren Lagen bis 5 cm Neuschnee. Südlich abseits vom Hauptkamm bleibt es meist trocken, die Gipfel oft frei und im Tagesverlauf sind hier einige Aufhellungen möglich. Die Temperaturen liegen in 2500 m um -8 Grad, in 3500 m um -14 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 20 km/h im Mittel.  
 
Dienstag, 20.04.2021
Am Hauptkamm und nördlich davon ist es vor allem am Vormittag meist noch stark bewölkt, die Sichten teils eingeschränkt und es kann stellenweise leicht schneien. Im Tagesverlauf lockert es vermehrt auf. Allerdings bleibt es labil und mit den sich bildenden Quellwolken sind weiterhin verstreute Schauer möglich. Schneefallgrenze um 1100 bis 1300 m und ein paar wenige Zentimeter Neuschnee. Südlich abseits vom Hauptkamm ist es freundlicher, wahrscheinlich trocken und die Berge meist frei. In der Nacht auf Mittwoch wird es überall trocken und die Wolken lösen sich zunehmend auf. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen -7 und -4 Grad, in 3500 m zwischen -14 und -11 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 15 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 18.04.2021 um 12:41 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Wetter

Wetterkarte Satellitenkarte
Wetterlage:
Der Tiefdruckeinfluss bleibt vor allem in den Ostalpen am Montag mit feucht-kühler Nordostströmung wetterbestimmend. Die Westalpen, insbesondere nach Süden zu sind begünstigt. Das maßgebliche Tief mit Kern über Sardinien bewegt sich langsam ostwärts und verliert zwar langsam an Einfluss, es bleibt aber vorerst noch unbeständig.
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: