Logo Alpenvereinshütten

Salzkofelhütte

plitencz
Hüttenfinder
Salzkofelhütte
Seehöhe 1987 m, Kategorie I, Kärnten, Kreuzeckgruppe
Salzkofelhütte Herzlich willkommen auf dieser Hütte!

Hier haben wir alle wichtigen Informationen für den Besuch bei uns zusammengestellt. Jeder Reiter hält weitere Details zur Ausstattung, Anreise und Zustieg sowie Touren-Vorschläge bereit.
Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wenn Sie Hüttenaufenthalte mit Hunden planen, bitten wir Sie, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.

 

Bergwandern

Kontakt

Teilweise bewirtschaftet

Sommer

18. Juni 2019 - 15. September 2019
voll bewirtschaftet

Winter

Notunterkunft - Gerätelager

Pächter

Martina Graimann

Hüttenwart

Anschrift Hütte

A-9751 Sachsenburg, Kärnten

Telefon Hütte

0043 (0) 4769 20871

Telefon Tal

0043 (0) 664 444 5459

Telefon Mobil

0043 (0) 664 444 5459

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

r.graimann@prcreative.at

Internet


Eigentümer

Sektion Steinnelke
Hauptstraße 240, A-9761 Greifenburg
Tel.: 0680/4042964
steinnelke@sektion.alpenverein.at
www.alpenverein.at/steinnelke

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

16

Matratzenlager

9

Notlager

Winterraum

Der Winterraum ist nicht versperrt (0 Plätze).
Notunterkunft - Gerätelager

Notraum

Der Notraum ist unversperrt.
Notunterkunft - Gerätelager

Besonderes

  • Aktion "Mitglied werden"

  • Familienfreundliche AV-Hütte

  • Empfang für Mobiltelefon
    50 m von Hütte entfernt; z.b. Hubschrauber-Landeplatz

Anreise

Bahnhof

Möllbrücke, Sachsenburg, Kolbnitz
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Möllbrücke, Sachsenburg, Kolbnitz, Napplach
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Möllbrücke, Sachsenburg, Kolbnitz, Napplach

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Geogr. Breite

46° 50,311'

Geogr. Länge

13° 15,444'

UTM (Nord)

5188694

UTM (Ost)

367120

Bezugsmeridian

15°


Karten

BEV

neu: Bl. 3104 alt: Bl. 181 (1:50000)
mit Wegmarkeriungen, mit Skirouten

Freytag & Berndt

Bl. WK 225

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Fußweg Napplach-Alpenheim (650 m)
Gehzeit: 02:00

Kolbnitz (600 m)
Gehzeit: 04:30

Möllbrücke (550 m)
Gehzeit: 05:30

Napplach-Teuchl-Alpenheim (1.200 m)
Gehzeit: 06:00

Sachsenburg (550 m)
Gehzeit: 05:30



Nachbarhütten

"Feldnerhütte" (2.182 m)
Gehzeit: 06:00



Touren

Salzkofel (2.498 m)
Gehzeit: 01:15

Grakofel (2.551 m)
Gehzeit: 03:00

Geyersspitze (2.403 m)
Gehzeit: 02:00

Stagor (2.288 m)
Gehzeit: 05:00



Wetter

Bergwetter Zillertaler Alpen,Hohe Tauern

So
15.12.
Mo
16.12.
Di
17.12.
 
Montag, 16.12.2019
Stürmisch windig aus Südwest und Süd. Es gibt starke Föhneffekte und damit ist es nach Norden zu öfters sonnig, wobei in hohen Schichten dichte Schleierwolken durchziehen. Damit teils diffuses Licht und deutlich Dämpfung des Sonnenlichts. Im Süden weniger Sonne, denn hier stauen sich auch in tieferen Schichten Wolken an den Bergen. Föhnhauben und Föhnmauer entstehen und hüllen viele Gipfel am und südlich des Hauptkamms ein. Es ist sehr mild. Die Nullgradgrenze steigt im Norden dann in der Nacht auf über 3500m, südlich vom Hauptkamm steigt sie auf 2500-2800m. Kein nennenswerter Niederschlag. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 0 und 3 Grad, in 3500 m zwischen -5 und -2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 60 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 15.12.2019 um 12:20 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se