Logo Sektion Salzburg

Edelweiß Island 2022 in Leibnitz (Edelweiß Island 2022 in Leibnitz)

MITGLIED werden
zur Anmeldung

Edelweiß Island 2022 in Leibnitz

Endlich war es wieder so weit. Edelweiß Island, unser drittes bundesweites Teamtreffen der Österreichischen Alpenvereinsjugend, fand nach einer länger als erhofften Zwangspause wieder statt. Am Pfingstwochenende trafen sich Gleichgesinnte aus vielen Sektionen, Ortsgruppen und Bezirken aus Österreich und darüber hinaus. Veranstaltungsort war diesmal das in der Südsteiermark gelegene Pfadfinderlager in Leibnitz. Eingeladen waren alle Jugendteammitglieder, die mit Kindern, Jugendlichen und Familien draußen unterwegs sind. Frei nach der Devise - hinkommen, ankommen und abschalten, genossen über 200 Teilnehmer unkompliziertes Zusammensein, gemeinsame, meist sportliche Freizeitaktivitäten aber auch interessante Workshops rund um das eigentliche Motto Tage draußen!

Und Tage draußen waren es im wahrsten Sinne des Wortes. Unter südsteirischer Sonne und auch nächtlichem Mondschein fand jede einzelne Minute im Freien statt. Egal ob vom Plauscherl am Lagerfeuer, der gemeinsamen Kanutour auf der Sulm oder von der im Team gebauten Riesenschaukel konnte jeder seine Inspiration für die eigene Jugendarbeit mit nach Hause nehmen. Wem es am Mountainbike zu heiß, oder beim Stockkampf zu wild wurde, der rettete sich mit einem Sprung in das erfrischende Nass des gleich hinter der Lagerwiese gelegenen Kleinflusses. Jene, denen weniger nach Strömungsschwimmen war, genossen einfach nur den Schatten hoher Eichen und Pappeln oder warteten das allabendliche Sommergewitter mit einzelnen Erfrischungsregentropfen ab. Dass nur wenige Tropfen von oben schnell zu kleinen Seen auf dichte Zeltböden anschwellen können, bewiesen einige hektisch verlassene Zelte am Morgen danach. Nach wenigen Stunden Morgensonne waren aber auch diese samt Insassen wieder wohl getrocknet.

Wir (das sind zehn Jugendteammitglieder der Sektion Salzburg) bedanken uns beim gesamten Jugendteam für tolle Workshops, für abenteuerliche Freizeitaktivitäten, für jede Menge Input aus Gesprächen mit neuen Freunden. Für viel Spaß, für das sensationelle Livekonzert der Blowing Doozys und für die gute Verpflegung und Organisation rund um unser Treffen. Apropos Organisation: Die Veranstaltung wurde als „Green Event“ organisiert. Zum Großteil wurde mit öffentlichen Verkehrsmitteln an- und abgereist. Dass man dabei mit dem Zug von Nürnberg aus schneller anreisen kann als mit dem Auto durch den Pfingstreiseverkehr von Salzburg nach Leibnitz haben wir auch erfahren. Und ganz im Sinne von sauberen „Tagen draußen“.

Text: Markus Regelsberger
Fotos: Robert Delleske, Elisabeth Katzengruber, Georgi Ivanov

16 Bilder

 
 
 
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: