Logo Sektion Salzburg

Fotos Kulturwanderreise ins Grödnertal 5.-8. Sep. 2019

MITGLIED werden
zur Anmeldung
Bild Kulturwanderreise ins Grödnertal 5.-8. Sep. 2019

Kulturwanderreise ins Grödnertal 5.-8. Sep. 2019

09.12.2020

 

Kulturwanderreise ins Grödnertal mit Dante Alighieri und Führern des Alpenvereins Salzburg, vom 5.-8. September 2019
 
Bei Traumwetter starten 50 Bergfreunde von St. Ulrich aus mit der Seilbahn auf die Seiseralm, einer lieblichen, sanften Hochebene, umgeben von einem imposanten Bergpanorama, allen voran der beeindruckende Langkofel und Plattkofel. Von der Bergstation aus starteten wir eine gemütliche und wunderschöne Rundwanderung nach Saltria und wieder retour. Anschließend bezogen wir unsere Unterkunft in Wolkenstein. Tags darauf, trotz unsicherer Wetterlage, wagten sich die beiden Gruppen vom Grödnerjoch in die Puez Gruppe. Der Weg führt durch surreale Felszackenlandschaft zur Forc. Crespeina, von wo eine Gruppe in das einsame Chedul Tal abstieg. Die andere Gruppe wanderte auf die weite und verzauberte Puez-Hochfläche mit dem idyllischen Bergsee. Weidende Schafe, leichter Regen und ziehende Wolken gaben tolle Stimmungsbilder. Von der Puez Hütte ging‘s  den Dolomitenhöhenweg runter ins Langental und zu unserem Hotel in Wolkenstein. Danach besuchten wir das ladinische Heimatmuseum, das uns die Natur- und Kulturgeschichte des Grödner Tals und die Entstehung der Dolomiten, sowie älteste archäologische Zeugnisse und die Holzschnitzkunst näher brachte.

Fast regenfrei gingen wir am Samstag direkt von Wolkenstein aus einen steilen, romantischen Weg an Felswänden entlang rauf zur lieblichen kleinen Stevia Hütte, und weiter zur Piza-Scharte. Von dort folgte ein rasanter, steiler Abstieg zur Regensburger Hütte. Nun war es nur mehr ein Katzensprung zur Col Raiser Seilbahn und zurück ins Hotel. Anschließend besuchten wir das Bildhauer Atelier des Aron Demetz, wo wir Einblick in die umfassende Arbeit des Meisters bekamen. Da es am Sonntag starken Regen gab, besuchten wir das Messner Mountain Museum in Bruneck, und zum Abschluss dieser interessanten und erlebnisreichen Kultur- und Wandertage genossen alle ein besonders gelungenes Mittagessen in einer Zeltlandschaft.

Ein herzliches Dankeschön an Giorgio und den Führern Zenzi, Pepo und Ulrich!

 

7 Bilder

 
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: