Logo Sektion Saalfelden

Bergjahr Senioren 2017 (Bergjahr Senioren 2017)

Peter-Wiechenthaler Hütte

HP Peter Wiechenthaler Hütte

Die schönste und kürzeste Einstiegsroute für Wanderungen im Steinernen Meer.

Änderung Mitgliedsdaten
Weltbewegend Reisebüro
Mitglied werden
zur Anmeldung

Bergjahr Senioren 2017

Bergjahr Senioren 2017

ÖAV Senioren Winterwanderung 25.01. 2017

Um 10 Uhr fährt uns unser Pliem Karl nach Leogang. Von hier starten unsere 3 Gruppen auf verschiedenen Wegen.

Gruppe 1 ist mit den Schneeschuhen Richtung Sappmais unterwegs.

Gruppe 2 wandert entlang dem tiefverschneiten Schwarzbach zum Anderlhof. nach einem gemütlichen Hucker geht es weiter zur Kraller Alm, unserem Treffpunkt.

Gruppe 2 ist auf der Sonnbergrunde unterwegs.

Ein wunderschöner Wintertag mit wunderschönen Rauhreifgebilden. In der Kralleralm gemütliches Zusammensein, wir haben uns ja schon lange nicht mehr getroffen. Wir freuen uns schon auf das Eisschießen, unserem nächsten Treff.

Senioren Eisschießen

Am 22. Februar treffen sich 45 ÖAV Senioren beim Gasthof Schörhof zum jährlichen Eisschießen, dass wie immer von Dankl Walter und Christl bestens organisiert ist. Der Glühwein, den Wieser Toni und Roswitha zum Einstand spendieren, macht uns so richtig locker. Wir genießen den warmen Frühlingstag.

Unsere Geburtstagskinder Gottfried und Wastl sind unsere Moa. Es ist ein spannender Wettkampf, den schließlich Moa Gotthard mit seinen 85 Jahren und einer tollen Mannsschaft mit einem `Schneiderer` für sich gewinnen kann.

Verlierermoa Wastl bleibt nur der Trost, in 5 Jahren  bei seinem 85 iger nochmals zuzuschlagen.

Die Medaillienvergabe mit anschließendem gemütlichen Zusammensein findet im Gasthof Schörhof statt. Walter spielt mit der Zugin auf.

1., 2., und 3. Kehrschuß wird von Dankl Walter, Dankl Christl und Walter Bründlinger gemacht.

1., 2., und 3. Präschuß wird von Sepp Zehentmayr, Wieser Roswitha und Prechtl Max gemacht.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Treff, der Jahresrückschau 2016 und früherer Jahre.

Senioren Tour Diesbachsteig - Mittergwänd - Brechl

 Am 3. Mai starten 55 Senioren trotz schlechtem Wetterbericht Richtung Weissbach. Die 1. Gruppe verlässt den Bus beim 'Diesbachbauern. Für sie geht es steil bergauf, über den Diesbachsteig zum Mittergwänd. Ab und zu blinselt sogar die Sonne durch, `Gamsbleame`säumen unseren Steig. Der Abstieg führt uns zur Brechl. Nach einer Rast bei Seppi und Herta gehen wir über den Brechlsteig nach Fronwies, unserem Treffpunkt.

Die 2. Gruppe geht von Fronwies über den Brechlsteig. Nach einer Rast bei der  Brechlalm geht es über den Quellensteig nach Pürzlbach und von hier zur Seisenbergklamm.

Gruppe 3 wandert gemütlich von Fronwies nach Weisbach und weiter zur Brechlalm. Nach einer gemütlichen Rast geht es abwärts zum Forsthaus und weiter zur Klamm. In Fronwies lassen wir uns kulinarisch verwöhnen wir haben uns ja auch viel zu erzählen. Es war eine gelungene Tour und wir freuen uns schon auf Großarl.

Senioren Tour Hüttschlag - Murtörl

Am 31. Mai starten 56 AV Senioren Richtung Großarl. Im Talschluß beginnen unsere Wanderungen.
Gruppe 3 wandert durch das Schrödertal. Durch Wiesen und Auen geht es zum Ötzlsee,dann geht es
auf einem sehr grobsteinigen,romantischen Weg mit viel Wasserläufen zum Schrödersee.
Gruppe 2 geht von Stockham auf die Kreealm, von hier geht es noch weiter Richtung Kreekar.
Nach einer gemütlichen Rast geht es bergab zur Kreealm, wo wir unseren Hunger und Durst stillen.
dann wird der Abstieg ins Tal angetreten. Einige erkunden im Talschluss noch den Bibelweg.
Gruppe 1 geht auch zur Kreealm, weiter zum Kreekar und von Hier aus geht es noch über Schneefelder
zum Murtörl.2251m. Ein herrölicher Ausblick über noch verschneite Tauern gipfel und ein Stück Lungau.
Zufrieden geht es wieder hinab zur Kreealmund zum Talschluß.
Wir haben wieder ein Stück von unserer schönen Heimat erwandert.

 ÖAV Senioren unterwegs auf der Kallbrunnalm

Am Mittwoch den 5. Juli starten 64 Saalfeldner und 12 Abtenauer zur Kallbrunner Alm. Ein Teil der Gruppe 3 fährt mit dem Bus zur Kallbrunn und wandert zum See. Anschließend werden noch verschiedene Almen unsicher gemacht. Gruppe 3b wandert vom Lofayer zur Kallbrunnalm und dann noch weiter zum See.

Gruppe 2 geht vom Lofayer zur Kallbrunnalm und weiter zum Kuhkranz. Wir wandern durch wunderschöne Blumenmatten, es ist herrlich. Von unserem Rastplatz aus beobachten wir Gruppe 1b, die über das Grat zum Hochkranz steigt.

Gruppe 1 steigt über die Normalroute zum Gipfel. Am Hochkranz ein herrlicher Ausblick. Wir geniesen es, in einer so wunderschönen Gegend leben zu dürfen. Schließlich steigen wir zur Alm ab. Hier haben wir noch einige Geburtstage zu feiern, bevor es wieder abwärts zu unserem Bus geht.

Senioren Tour Matrei - Kals

Am Mittwoch, den 9. August fahren 55 Senioren über den Felber Tauern nach Matrei. Nach den Unwettern der vergangenen Tage hoffen wir, daß der Wettergott uns gnädig gestimmt ist. Aber wenn Engel reisen!!! Wir fahren alle mit der Seilbahn zur Bergstation Goldried.

Von hier geht die 1. Gruppe zum Cimaroß und weiter auf den Gurner. Weiter geht es  zum Gipfel des Rotenkogels, 2762m. Heute haben wir Sepp aus Matrei als Führer. Leider sind die hohen Gipfel in Wolken gehüllt, aber es ist trotzdem wieder ein wunderschönes Gipfelerlebnis. Nun geht es abwärts zum Kalser Törlhaus, wo wir eine gemütliche Rast einlegen, bevor es den Panoramaweg über den Bergasthof Glocknerblick zur Mittelstation des Blauspitzliftes nach Kals geht.

 Gruppe 2 wandert von der Bergstation Goldried auf das Cimaroß (Adler Louge).Nun Abstieg zum Matreier Törlhaus. Von hier gehen wir auf die Kalser Höhe und weiter zum Libanol Kogel 2539m, 1 1/2 Std vom Törlhaus.  Nun folgt der Abstieg über die Kapelle am Ganotseck zum Glocknerblick. Von hier geht es zur Mittelstation Blauspitz.

Gruppe 3 wandert von der Bergstation Goldried zum Kalser Törlhaus. Auch wir haben heute unsere Christiane aus Matrei als Führerin. Nach einer Stärkung geht es den unteren, schmalen aber wunderschönen Panoramaweg zur Kapelle und weiter zum Glocknerblick. Hier wird es  gemütlich, wir haben ja schon allerhand geleistet, und zur Mittelstation geht es ja auch noch ein Stück.

Es war für alle wieder eine schöne Bergtour und wir freuen uns schon auf unsere nächste Tour.

Seniorentour Patscherkofel - Glungezer

Am 30. August fahren 50 AV Senioren nach Innsbruck - Igls.

Von hier geht es mit der Patscherkofelbahn bergwärts. Ein wunderschöner Herbsttag.

       Gruppe 1 geht von der Bergstation Richtung Boscheben. Nun gehts noch ein Stück den Zirbenweg entlang. Bei der Wegkreuzung geht es auf die Südseite der Viggarspitze.  Der Glungezer Höhenweg führt uns nun zur Glungezerhütte. Noch 20 min. zum Gipfel 2678m. Ein traumhafter Ausblick auf die Brennerberge, Stubaier Alpen, Nordkette und tief unter uns Innsbruck und das Inntal. Auf der Hütte ausgiebige Rast. Dann steigen wir zur Tulfein Bahn ab. Die Fahrt ins Tal mit einem Einser - und dann mit einem Doppelsessellift. Wie in alten Zeiten am Bieberg!

         Gruppe 2 geht von der Bergstation auf den Gipfel des Patscherkofel. 2246m. Traumhafter Ausblick auf die Berge um uns und Innsbruck uns zu Füssen. Nun folgt der Abstieg nach Boscheben. Hier treffen wir auch Gruppe 3. Nach einer gemütlichen Rast gehen wir nun den wunderschönen Zirbenweg. Bei der Tulfeinalm sitzen wir gemütlich in der Sonne, bevor wir uns zum Nostalgie-Lift begeben. Der Bus mit Gruppe 3 erwartet uns schon.

         Gruppe 3 geht von der Bergstation den Zirbenweg nach Boscheben. Nach einer Rast geht es zurück zur Gondelbahn. Wir fahren bis zur Mittelstation . Von hier wandern wir zur Wallfahrtskirche Heiligwasser. Ins Tal geht es dann noch mit der Gondel. Es war auch für uns eine wunderschöne Tour.

ÖAV Senioren Fahrt ins Blaue

Am 27. Oktober um 8h treffen sich 64 Senioren beim Großparkplatz. Großes Rätselraten: wohin? Nach etlichen Irrwegen fährt `unser` Pliem Charly ins Glemmertal. In Lengau ist dann Endstation. Ein herrliches Wetter und eine große Überraschung. Es stellt sich heraus, dass ein Großteil der Gruppe schon lange nicht mehr in Hinterglemm war.

Gruppe 1 geht von Hinterlengau auf die Ossmannalm und weiter zum Saaljoch. eine wunderbare Herbststimmung.            Zu lange halten wir uns hier nicht auf denn heute wollen wir bei der Lindlingalm unseren Jahresabschluss feiern.

Gruppe 2 geht Richtung Eiböckalm  und weiter zur Forsthofalm . Zu unserer großen Überraschung bewirtschaftet der flotte Jungbauer noch die urige, plitzsaubere Hütte, so daß wir gar nicht umhin kommen und es uns hier einmal gemütlich machen im warmen Sonnenlicht. Schließlich ziehen wir weiter zur Ossmannalm, Saalalm und zufrieden kommen wir bei unserem Treffpunkt an.

Gruppe 3 wandert gemütlich zur Lindlingalm. Von hier gehen wir zur Ossmannalm. Dieses schöne Platzerl ladtet zur Rast ein. Dann geht es weiter zur Saalalm, wo uns der 2. Teil unserer Gruppe schon erwartet. Gemeinsamschlendern wir zur Lindlingalm.

Hier aalen sich schon unsere `Nachkommler, das heisst diejenigen, die momentan nicht gut zu Fuß sind, sind mit dem kleinen Pliemauto nachgekommen. Sie sollen auch mit uns einen gemütlichen Hucker machen. Es wird gesungen, Bascht und Walter spielen mit der Zugin auf,  Maria hat noch eine Scatch für uns, die Geburtstagskinder werden noch gefeiert, wir verabschieden uns von einem wunderschönen, Gott sei dank unfallfreien Bergjahr.  Ungern treten wir den Abstieg zum Bus an. Es war eine gelungene Abschlußtour.


 


zur Bildergalerie

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung