Logo Sektion Saalfelden

Bergjahr Senioren 2016 (Bergjahr Senioren 2016)

Peter-Wiechenthaler Hütte

HP Peter Wiechenthaler Hütte

Die schönste und kürzeste Einstiegsroute für Wanderungen im Steinernen Meer.

Änderung Mitgliedsdaten
Weltbewegend Reisebüro
Mitglied werden
zur Anmeldung

Bergjahr Senioren 2016

Bergjahr Senioren 2016

ÖAV Senioren Winterwanderungam 3. Februar 2016

Ein nebelverhangener Morgen, der Wetterbericht ganz schlecht, trotzdem treffen sich 33 unverwüstliche Saalfeldner Senioren am Großparkplatz. Von hier gehts mit dem Bus nach Maria Alm.

Gruppe 2 geht von hier auf den Natrun. Bald lichtet sich der Nebel, ein angenehmer Wandertag. Nach einer kurzen Rast bei der Grammler Alm wird der Abstieg nach Hintermoos angetreten.

Gruppe 3 wandert von Bachwinkl/Hintermoos zum Handlerhof, nach einer Stärkung von Monikas Faschingkrapfen geht es zum Hotel Blattl, unserem Treffpunkt.

Gruppe 1 geht von Bachwinkl mit den Schneesschuhen zur Neualm und weiter zur Siederalm. Von hier gehts zum Blattl, schließlich wollen wir noch ein wenig gemütlich beisammen sein, und wir freuen uns schon auf unser nächstes Treffen.

Senioren Eisschießen 24. Feber 2016

Bei herrlich warmen  Wetter treffen wir uns beim Schörhof. Wirt Lois hat uns eine tolle Piste gemacht für unseren Wettkampf, Geburtstags Eisschießen zum 80. Geb. von Moa Walter Dankl und Peter Herzog. Ein lustiger Wettkampf , und schließlich muß sich Moa Walter geschlagen geben. Es is ja a G`schicht mit so viel willigen, aber unerfahrenen Damen. Da mögen sich die Herren a no so anstrengen. Aber geht ja nur um de Gaudi. Und so schlecht waren mia Damen a nit wia ma am Ergebnis sieht.

Kehrschuß: Wimmer Peter, Zehntmayer Helga,  Pregernig Maria

Präschuß:Theußl Erika, Schneider Resi, Gschwandtner Elfi

Unser Verlierermoa Walter macht mit viel Humor die Preisverteilung, wenn ihm auch Siegermoa Peter ab und zu die Realität nahe bringt. 18 Herren und 24 Damen sind mit Freude dabei .

Walter und Xandi spielen auf, es wird noch recht gemütlich.


Senioren  Tour Heutal 11.5.2016

Am 11. Mai fahren wir ins Heutal. Heute haben wir mit dem Wetter Glück. Es ist warm und die Sonne zeigt sich auch.

Gruppe 1 und 2 gehen Richtung Moalock. Weiter geht es zur Rauschalm - Schwarzbergklamm und von hier zum Friedlwirt.

Irgendwie hat Gruppe 1 die 2er ausgedrickst, sie sind zuerst zum Bier gekommen.

Gruppe 3 geht vom Heutal den Alten Weg zum Friedlwirt.

Zufrieden sitzen wir beim Friedlwirt beisammen und wir hoffen, daß uns die Sonne  bei der nächsten Tour treu bleibt.


Senioren Tour Toter Mann 8.6.2016 

Am Mittwoch den 8. Juni fahren wir Richtung Berchtesgaden.AusWitterungsgründen und weil die Predigstuhlbahn wegen Blitzschaden renoviert wird, ändern wir unser Ziel.

Gruppe 3 geht vom Parkplatz Taubensee den  Soleleitungsweg nach Gerstreit. Ein gemütlicher Wanderweg mit Watzmann und Hochkalter im Blickfeld.

Der Bus bringt uns nun nach Schwarzeck. Gruppe 1 und 2 geht von hier über Hirscheck zum Gipfel des Toten Mannes, den die kleine Betzoldhütte ziert. ein wunderbarer Ausblick zu den Bergen des Berchtesgadner Landes. Wir geniesen die Sonne und  nach einer gemütlichen Rast steigen wir zum Söldenköpfl ab. Nach einer kleinen Stärkung geht es weiter zur Gerstreitalm, unserem Treffpunkt. Hier treffen wir auch Fred mit seiner Gruppe, sie sind von Zipfhäusl gekommen.

Wir sitzen gemütlich beisammen, bis uns Donnergrollen zum weitergehen

bis zum Bus erinnert.

Es war eine nette Tour, wir hoffen, daß auch bei der nächsten

Tour das Wetter mitspielt.


Gemeinschaftstour mit unseren Abtenauer Freunden in Abtenau

Am 6. Juli fahren 50 Saalfeldner von Golling nach Oberscheffau zu den Lammeröfen. Das Wetter macht uns wieder einen Strich durch die Rechnung, so erkunden alle 3 Gruppen die Lammeröfen. Eine wunderschöne Klamm, die alle begeistert. Gruppe 1 und 2 geht von hier zum Mühlenweg und zum Winner Wasserfall. Weiter geht es unter Abtenauer Führung zum Tricklfall und Dachsafall. und von hier zu unserem Treffpunkt, dem Gasthof Traunstein.

Gruppe 3 fährt mit dem Bus weiter nach Abtenau. von hier geht es zu Fuß auf die Rocheralm und zum Hochsattel. Heute hat Gruppe 3 ein Gipfelerlebnis! Wir sind noch unterhalb der Nebelgrenze. Der Großteil unserer  Abtenauer Bergfreunde ist mit uns unterwegs, wir sind eine lustige Truppe. Schließlich wandern wir noch zur Seitenalm und dann gehts wieder ins Tal, zum Rest unserer Gruppe.

Wenn auch Gruppe 1 und 2 keine Gipfel bestieg, war es eine interessante Wanderung.

Besten Dank an unsere Abtenauer Bergfreunde für die gelungene Ersatztour.

 

Senioren unterwegs am Obertauern

Am Mittwoch den 27. Juli fahren 59 Senioren zum Obertauern zur Felseralm.

Gruppe 1 und 2 steigt von der Felseralm zum Wildsee auf.

Gruppe 1 geht nun weiter Richtung Scharte zur Großwandspitze. Hier ein wunderschöner Ausblick in die Radstätter Tauern .Von hier geht es weiter zum Pleißlingkeil, der nach 4 Std. erreicht wurde. Leider kommt gerade hier ein kurzer gewittriger Regenschauer, so daß die Gipfelrast recht kurz ausfällt. Wir steigen ab ins Pleißlingkar und weiter zur Südwienerhütte. Nach einer verdienten Rast geht es weiter zur Hintergnadenalm.

Gruppe 2 geht vom Wildsee über wunderschöne Blumenmatten zum Hengst und von hier weiter zur Südwienerhütte. Immer wieder einige kurze Regenschauer,  aber nach 3 Std. sitzen wir gemütlich in der Hütte. Beim Abstieg zur Südwienerhütte fängt es wieder zu regnen an.

Gruppe 3 wandert gemütlich zur Südwienerhütte. Bei unserem Endpunkt, der gemütlichen Hintergnadenalm, werden unsere heutigen Erlebnisse ausgetauscht.

Es war eine trotz des Wetters eine wunderschöne Tour . Und wir hoffen, daß du liebe Sonne bei unserer nächsten Tour auch mit dabei bist. 

ÖAV Senioren unterwegs in Osttirol

Am Mittwoch den 7. Sept. ist es wieder so weit. 58 Personen fahren ins Virgental nach Hinterbichl zum Parkplatz Ströden. Von hier geht es zu Fuß ins Umbaltal zur Islitzer Alm.

Nun geht es weiter zu dem Naturkraftweg Umbalfälle. Kurz vor dem Reggenbach geht es rechts steil bergan bis unterhalb der Ogasilspitze. Nun wird der Steig flacher und bald kann man das Tourenziel sehen. Man quert die Zopatwiesen und noch ein kleiner Anstieg, und nach 4 Std ist die Wiesbauerspitze 2738m, erreicht. Leider hat die Venedigergruppe eine Haube auf, aber vor uns die Lasörlinggruppe und und im SW die Daberspitze und hohes Kreuz. Nach gemütlicher Rast wird der Abstieg auf gleichem Weg angetreten und nach 2 1/2 Std sind wir bei der gemütlichen Islitzeralm

Danke unserem spitze Osttiroler Führer, den Mühlburger Seppl aus Matrei.

Gruppe 2 durchwandert die Umbalfälle. Nach der Brücke über die Isel machen  wir eine gemütliche Rast mit Blick zur Daberspitze und Rötspitze, und nun geht es weiter der tief eingegrabenen Isel entlang zur Clarahütte, die wir nach 3 Std. erreicht haben. Unsere Gruppe besteht aus 31 Personen. Die 2 jungen Wirtsleute und 1 Küchenhelfer  freuen sich über unseren  angemeldeten Besuch und haben innerhalb kürzester Zeit unseren Hunger und Durst gestillt, mit netter, freundliche Bedienung. Großes Lob!

Gruppe 3 wandert auch durch die Umbalfälle, und nach einer Rast beim Kraftplatz  Steinhütte geht es weiter zur Brücke. Der Rückweg erfolgt über den Großbachfall. Auch diese Gruppe steht unter Osttiroler Führung, unserer Christiane Mühlburger vielen Dank!

Nach einer Stärkung und einem gemütlichen Hucker bei der Islitzeralm geht es zum Parkplatz Ströden . Und einige Personen sind stolz mit der Pferdekutsche gefahren!

Es war eine schöne, interessante Tour mit diesmal viel Sonne!

Senioren Fahrt ins Blaue

Am Mittwoch 5.10. , Abfahrt 8 Uhr 30 in Saalfelden. Richtung Zell/See, Bruck, Taxenbach. Und hier biegt unser Bus rechts ab. Das Rätsel ist gelöst: Kitzlochklamm.

Gruppe 2 und 3 gehen nun durch die Klamm. Gruppe 3 geht bis zum Ager, und von hier geht es mit dem Taxi nach Maria Elend.

Gruppe 2 wandert zu Fuß weiter nach Maria Elend.

Gegen Mittag kommt noch ein Kleinbus nach Maria Elend und bringt uns noch etliche Mitglieder, die momentan nicht gut zu Fuß sind. Auf verschiedenen Wegen geht es für alle zu Fuß weiter nach Embach.

Gruppe 1 wandert auf die Kapelleralm. Leider ist es bewölkt und eisig kalt. Hier  wird nicht lange Rast gemacht, dann geht es bergab zu unserem Treffpunkt, dem Gasthof Kramerwirt in Embach.

Hier wird es noch recht gemütlich. Unsere Musikanten Helmut und Xandi spielen auf, einige Geburtstage werden noch gefeiert, unser Tourensommer wird beendet und wir verabschieden uns von einem schönen Bergsommer.

Aber, in ein paar Tagen treffen wir uns ja wieder zum törggelen in Südtirol

Senioren in Südtirol

Am 10. Okt. starten 50 AV Senioren Richtung Felbertauern. Eigentlich wollte eine Gruppe über den Krimmler Tauern wandern, aber durch den Schneefall der letzten Tage war dies nicht möglich. So fahren wir im Schnee auf die Auronzohütte. Es ist eisig kalt, aber der Nebel zieht etwas auf, so entschliessen wir uns, um die 3 Zinnen zu wandern. Manchmal spitzelt sogar die Sonne durch die Wolken, es ist eine schöne Winterwanderung.

Nun geht es weiter nach Sterzing. Im Hotel Sterzinger Moos sind wir für 2 Nächte bestens untergebracht.

Am nächsten Tag fahren wir nach Pflersch. Von Ladurns aus wandert die 1. Gruppe im Schnee zur Edelweishütte. Bald scheint die Sonne, dann wieder Schneegraupeln. weiter geht es dann zur Allriss Alm.

Gruppe 2 wandert von Ladurns durch den Toffringgraben zur Allrissalm. Wir haben eine ganz nette Führerin, die Luise Leitner aus Pflersch, die spontan sagte: ich geh mit euch!

Gruppe 3 geht von Innerpflersch auf die Allrissalm. Und hier noch eine Überraschung: Wir werden von Patrick Staudacher, RTL Weltmeister 2007 ganz nett bedient.

Abends fahren wir nach Wiesen, von hier geht es zu Fuß zur Burg Sprechenstein zum Törggelen. Unsere Südtiroler Freunde Lisl und Pepi Klammer haben das für uns bestens organisiert. Es kommen auch noch 2 Musikanten dazu. Es wird ein ganz lustiger Abend mit Gerstlsuppe, Schlipfkrapfen, Schlachtplatte, Keschten und Obst. Und viel Gesang.

Am nächsten Tag wandern wir noch durch die Gilfenklamm, und dann wird die Heimreise angetreten.

Trotz winterliche Verhältnisse waren es 3 wunderschöne Tage

 

 

 

zur Bildergalerie

 

 


 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung