Logo Sektion Saalfelden

Bergjahr Senioren 2020 (Bergjahr Senioren 2020)

Alpenvereinaktiv com

Peter-Wiechenthaler Hütte

HP Peter Wiechenthaler Hütte

Die schönste und kürzeste Einstiegsroute für Wanderungen im Steinernen Meer.

Änderung Mitgliedsdaten
Weltbewegend Reisebüro
MITGLIED werden
zur Anmeldung

Bergjahr Senioren 2020

Senioren 2020

Winterwanderung Senioren Gruppe 

Am Mittwoch den 29. 01. 2020 treffen wir uns am Postplatz. Diesmal fahren wir in getrennte Richtungen.

Gruppe 3 fährt mit dem City Bus nach Haid. Von hier wandert Gruppe 4 nach Kehlbach. Nun geht es mit dem Taxi zum Gasthof Huggenberg.

Gruppe 3 geht von Kehlbach zum Huggenberg. Wir haben heute einen wunderschönen Wintertag.

Gruppe 1 und 2 fährt mit dem Postbus zur Stadlbauersiedlung in Leogang.

Wir gehen zur Sinnlehenalm. Durch den Neusschnee sind wir froh, daß  die Schneeschuh Gruppe voraus geht. Stellenweise ist der Schnee doch tief zum Spuren. Es ist eine romantische Wanderung.

50 AV Senioren treffen sich beim Huggenberg. Nach einer Stärkung gehen wir oder fahren mit der Rodel ins Tal. . Es ist eine wunderschöne Wanderung durch die Winterlandschaft.

Senioren Eissschießen

Am Mittwoch den 26. Februar treffen sich 50 Senioren bei Sonnenschein beim Gasthof Schörhof zum Eisschießen. Nach einer halben Stunde zieht es zu und es wird stürmisch. Toni und Roswitha versorgen uns mit Glühwein, es ist trotz allem ein lustiger Wettkampf. Nach 2 Kehren ziehen wir uns in die gute Stube zurück. Verlierermoa Xandi nimmt es gelassen, die Mannschaft mit Siegermoa Ferdl hat sich auch mächtig ins Zeug gelegt. Christl und Walter Dankl haben alles super organisiert, recht herzlichen Dank. Helmut und Xandi spielen auf, es ist wie immer recht gemütlich. Wir freuen uns schon wieder auf das nächste Treffen.

Senioren Tour Schladminger Tauern

 Am Mittwoch den 1. Juli starten wir für heuer unsere 1. Tour.

Während der Fahrt haben wir unsere Masken auf. Wir fahren nach Schladming -Pichl, und von hier fährt uns Pliem Karl auf die Reiter Alm.

Nun gehen Gruppe 1 und 2 über die Gasslhöhe den Höhenweg zum Rippetegg. Ein landschaftlicher Glanzpunkt. Von hier der Abstieg zum oberen Gasslsee.

Gruppe 1 stiegt nun in 35 min. zum Schober auf.

Gruppe 2 steigt abwärts  zum wunderschönen Spiegelsee, Untersee und Waldsee und zu unserem Treffpunkt, der Eiskarhütte.

Gruppe 3 geht vom Speichersee zum Spiegelsee, und von hier auch den steinigen Weg abwärts zu Untersee und Waldsee.

Gruppe 4 geht vom Speichersee den „Stille Wasserweg“ zum Waldsee. Schließlich treffen wir uns alle bei der Eiskarhütte.

Es war ein wunderschöner Tag.

Radtour um die Hohe Salve Tirol 11.7.2020

Senioren im Rofan

Am 5. Aug. fahren wir zum Achensee. An den Vortagen noch hat es stark geregnet, aber ich bin optimistisch. Und - es wird ein wunderschöner Tag.

Aufwärts geht es mit der Rofanbahn .Im Tal der Nebel und wir sind in der Sonne.

   Gruppe 1 ist unterwegs zum Hochiss, der in 2 ½ Std erklommen wurde. Nun Abstieg, und weiter geht es wieder bergauf zum Spieljoch. Von hier geht es wieder im schroffen Gelände bergab zum Gruabajoch, dann nochmals bergauf zum Rofangipfel, der nach 5 ½ Std erreicht wurde. Eine traumhafte Wanderung                                  .   Gruppe 2 wandert von der Erfurter Hütte zum Rofangipfel,der in 2 Std erreicht wurde. Uns gegenüber ca. 70 Stk Gams. Nun gehen wir wieder zur Grubascharte, und dann geht es durch Schroffen bergauf , in 2 Std sind wir beim Spieljoch. Von hier erfolgt der Abstieg zur Erfurter Hütte.

   Gruppe 3 wandert in 1 ½ Std auf den Gschöllkopf. Ein schöner Aussichtsberg. Anschließend geht es noch hoch übern Achensee zum Durakreuz.

   Gruppe 4 wandert zum Speicherteich, und von hier weiter Richtung Dalfalzalm zum Aussichtspankerl.

Es war für uns a wunderschöner Tag in einer herrlichen Gegend.

50 ÖAV Senioren im Riedingtal.

Am 2. Sept. 2020 fahren 49  Senioren in den Lungau zur Schliereralm. Maske ist für uns kein Problem. Ich schütze mich und meine Freunde                

   Gruppe 1 fährt mit dem Tälerbus  zur Königalm. Von hier Aufstieg zum Haselloch. Durch den gestrigen Regen ziehen teilweise noch Nebelschwaden durch. Von hier geht es weiter über Schliereck und kleine Bergseen zur Franz Fischerhütte. Die hohen Gipfel sind schon angeschneit, es ist wunderschön. Wir treffen noch Gruppe 2, die auf der Hütte Platz für uns gemacht hat. Beim Abstieg zur Schliereralm kommt ein Gewitter ,

    Gruppe 2 geht von der Schlierer Alm Richtung  Jakoberalm und dann über die Esserseen zur Franz Fischerhütte. Eine wunderschöne Wanderung  am Fuße des Mosermandls. Nach einer Stärkung in der Hütte geht’s hinab ins Riedingtal , und die letzten Meter im Regen zur Schliereralm.

     Gruppe 3 fährt auch mit dem Tälerbus zur unt. Esslalm und von hier geht es den steilen Weg zur Franz Fischerhütte mit Zaunersee und Faulkogel. Das Plagen und Mühen hat sich gelohnt. Herrlich ist es hier. In der Ferne sehen wir Gruppe 2 Richtung Hütte kommend, so machen wir Platz und gehen wieder hinab ins Tal.

     Gruppe 4 fährt auch  zur Königalm, und von hier eine wunderschöne Wanderung zur Zauneraln und Örgenhiasalm . Der Örgenhiasbauer erklärt uns humorvoll die Gegend. Beschwingt geht es zurück zur Schliereralm. 

Es war wieder für alle ein herrlicher Tag.         

 

 

zu den Bildern

 

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: