Logo Sektion Saalfelden

Seniorenjahr 2011 (Bergjahr Senioren 2011)

Peter-Wiechenthaler Hütte

HP Peter Wiechenthaler Hütte

Die schönste und kürzeste Einstiegsroute für Wanderungen im Steinernen Meer.

Änderung Mitgliedsdaten
Weltbewegend Reisebüro
Mitglied werden
zur Anmeldung
Bildtext

Seniorenjahr 2011

Eisschießen ÖAV Sen. Gruppe Saalfelden

 

Am Mittwoch, den 6.März trafen wir uns beim Gasthof Schörhof zum Eisschießen. Eine nette Veranstaltungbei herrlichem Wetter, wie immer bestens organisiert von Walter Dankl. Anschließend spielten Ernst und Maria auf, es wurde ein gemütliches Beisammensein, und wir alle freuen uns schon auf das nächste Treffen. 

 

Sen. Frühjahrswanderung.

 

Am Mittwoch, den 16. März starten wir vom Schwimmbad Saalfelden. Eine Gruppe geht über den Bürgerberg zur Hirschlacke, wo uns ein kräftiger Föhnsturm entgegenbläst. Bei der Weiterwanderung zum Kronreit scheint uns wieder die warme Frühjahrssonne.

Die 2. Gruppe wandert über Ramseiden Bergern zu unserem gemeinsamen Treffpunkt Kronreit. Nach einem gemütlichen Hucker wandern 44 Senis wieder über Bergern zurück nach Saalfelden.

 

Senioren Tour

 

Am Mittwoch, den 4. Mai treffen sich 50 ÖAV Senioren Die Fahrt geht nach Hintermoos, wo die 1. Gruppe den Bus verlässt. Es geht über die Geralmen auf die Marbachhöhe. Hier weht eine steife Briese.  Es geht weiter zum Klingspitz. Für eine längere Rast am Gipfel ist es zu kühl. Nun folgt der Abstieg zur Hochkaseralm , wo wir endlich etwas in den Magen bekommen. Nach kurzer Rast geht es bergab zur Zieglhütte.

Die 2. Gruppe fährt mit dem Bus nach Dienten Hochegg. Von hier aus geht es über den Waldweg zur Klingspitz-Kapelle. Kurze Rast bei der Hochkaseralm, dann geht es bergab zu unserem Treffpunkt, der Zieglhütte.

Die 3. Gruppe fährt weiter nach Eschenau, Endstation Kirchenwirt. Mit dem Schülerbus fährt ein Teil weiter zum letzten Bauern und von hier zur Kapelle und gemütlch geht es zur Zieglhütte. Der `Rest`geht zu Fuß zur Kapelle und von hier weiter zu unserem Treffpunkt.

Hier werden wir klinarisch verwöhnt und es wird ein gemütlicher , und wie immer bei uns ein lustiger `Hucker`. Schließlich geht es dann wieder zurück nach Eschenau zum Kirchenwirt, unserem Schülerbusfahrer. Von hier wird die Heimreise mit unserem Charly angetreten. Es war eine gelungene Tour, und wir freuen uns schon auf die nächste Wanderung.

   

Gemeischaftstour mit unseren Abtenauer Freunden 8.6.2011

 

Diese Mal haben wir die Gemeinschaftstour mit unseren Abtenauer Freunden eine Woche verschoben in der Hoffnung, wir haben trockenes Wetter.

Wir fahren mit dem Bus nach Leogang, wo die 1.und 2. Gruppe mit der Asitzbahn auffährt. Von hier wird die Höhenwanderung über den Geierkogel zum Huggenberg angetreten. Das Wetter ist bewölkt und warm. Nach kurzer Rast beim Geierkogel verdunkelt sich der Himmel und es dauert nicht lange,

dann giest es in Strömen. Durchnässt erreichen wir unseren Treffpunkt, den Berggasthof Bieberg.

Gruppe 3 fährt mit dem Bus nach Saalfelden zurück und  mit dem Lift zum Huggenberg. Von hier wird zum Bieberg gewandert. Nach kurzer Rast beim Berli geht es weiter zum Aussichtsturm. Hier erwischt auch uns der Regen, so geht es schnellstens wieder zurück zum Huggenberg, unserem Treffpunkt. Bei Berli`s Schweinsbraten wird uns gleich wieder warm, und es wird ein gemütlicher Hucker. Als Wastl und Burgi ankommen, sind alle innen und außen etwas feucht.

Beim Abstieg ins Tal traut sich auch die Sonne noch zu blinseln.

Es war eine nette Gemeinschaftstour. Nächstes Jahr geht es wieder nach Abtenau, und wir sind schon gespannt, wo die uns hinführen.

 

43  Senioren unterwegs im Wilden Kaiser

 

Am Mittwoch den 6. Juli geht unsere Fahrt bei herrlichem Wetter ins Kaiserbachtal. Die 1. Gruppe verlässt uns hier und geht über die Steinerne Rinne zum Ellmauer Tor. Von hier aus wird noch die Goinger Halt bestiegen. Der Abstieg führt zu unseren Treffpunkt, der Gaudeamushütte.

Gruppe 2 und 3 machen heute eine Rundfahrt zur Wochenbrunnalm. Von hier geht es zur Gaudeamushütte.

Gruppe 2 steigt von hier zum Wilden-Kaisersteig auf. Es geht vorbei am Baumgartenkopf  und über die Wilderer-Kanzel zum Fuße der Regalpspitze. Von hier geht es weiter zum Gamskar vor dem Gamskögerl. Nach einer kurzen Rast geht es hinab zur Ackerlhütte und über den Baumgartenkopf zur Gaudeamushütte.

Gruppe 3 wandert von der Gaudeamushütte zum Baumgartenkopf. Es war wieder ein wunderschöner Tag!

Senioren Tour  

Am Mittwoch, den 3. Aug.starten wir bei herrlichem Wetter  zum Matreier Tauernhaus.

Nun geht`s mit Taxi und dem `Tracktorzug` nach  Innergschlöss.

Von hier startet die 3. Gruppe Richtung Salzplatten. Nun erfolgt der Aufstieg zum Ochsnerwald, der nach 300 Höhenmeter erreicht wird. Hier haben wir einen traumhaften Ausblick zur schwarzen Wand und Rainerhorn. So steil wie bergauf, geht`s wieder bergab zum Venedigerhaus.

1. und 2. Gruppe stiegen zum Auge Gottes auf. Von hier geht die 2. Gruppe den Gletscherweg und steigt nach Innergschlöss ab.

Die 1. Gruppe geht weiter über die Alte Pragerhütte zur Neuen Pragerhütte. Nach einem gemütlichen Hucker wird der Abstieg angetreten, doch schon bei der Alten Pragerhütte kommt das 1. Gewitter. Nun wird es etwas nass!

Doch schließlich sind wir wieder alle beim Tauernhaus vereint und können die Heimfahrt antreten.

 

Seniorentour

Schladming Untertal Preintalerhütte Sonntagsseen

 

Am Mittwoch, den 7. Sept. geht unsere Fahrt nach Schladming  und von hier ins Untertal zum Gasthof Riesachfall.

Gruppe 3 wandert über die Straße zur Gföllalm und zum Riesachsee.

Gruppe 1 und 2 geht über den `Alpinsteig Höll`mit 15 Metalltreppen und einer 50m langen Hängebrücke den höchsten Wasserfall der Steiermark. Ein sehr interessanter Steig. Am oberen Ende des Wasserfalles erreichen wir die Gfölleralm und den Riesachsee. Durch den langen flachen Almboden wandern herrlichem Föhnwetter wir zur Kotalm, und von hier führt uns ein schmales Weglein entlang einiger kleiner Wasserfälle zur gemütlichen Preintalerhütte.

Gruppe 1 geht von hier noch zu den Sonntagsseen.

Es war eine wunderschöne Wanderung , durch ein schönes Stück Steiermark.

 

Fahrt ins Blaue

Am Mittwoch, den 28. September fahren 58 Senioren nach Hochfilzen. Von   der Eisschießbahn aus  geht die 1. Gruppe im dichten Nebel nach Pfaffenschwendt.

Gruppe 2 und 3 gehen Richtung Wiesensee. Von hier geht es aufwärts nach Oberböden. Durch den dichten Nebel, war es wirklich spannend, wohin. Die Wegweiser haben schließlich unser Ziel, die Buchensteinwand auf verschiedenen Wegen zu ersteigen, verraten. Bei der Oberbödenalm lichtet sich der Nebel, ein herrlicher Herbsttag.

Gruppe 3 ging über die Oberbödenalm zum Hoametzl, unserem Treffpunkt.

Hier werden einige Geburtstage und der unfallfreie Verlauf unserer schönen Touren gefeiert. Ernst und Maria haben mit ihrer Musik Schwung und Heiterkeit in die Gruppe gebracht. Besonders gefreut hat uns, dass uns unser Obmann Wastl Wörgötter und noch einige Mitglieder unserer Gruppe uns im Hoametzl erwartet haben. Gegen Abend haben wir dann doch den Abstieg ins Tal antreten müssen.

 


 

 zur Bildgalerie

 

 

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung