Logo Alpenvereinshütten

Rudolf-Proksch-Hütte

plitencz
Hüttenfinder
Rudolf-Proksch-Hütte
Seehöhe 541 m, Kategorie III, Niederösterreich, Wienerwald
Logo Alpenverein-Gebirgsverein
 
 
Rudolf-Proksch-Hütte
Herzlich Willkommen!

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Rudolf Proksch Hütte, mitten im Wienerwald gelegen, wurde nach zweijähriger Generalsanierung, am Sonntag, den 28. Mai 2017 unter Anwesenheit von über 400 Gästen feierlich wiedereröffnet.

Das wanderbare Juwel, direkt am Beethoven Weitwanderweg zwischen Gumpoldskirchen und Baden gelegen, steht ab sofort allen Wanderfreunden wieder zur Verfügung. 


Bis bald, Sigrid Artner und ihr Team!







 

Bergwandern Mountainbike Schneeschuhwandern

Kontakt

Bewirtschaftet

Sommer

01. Mai - Ende September
Mittwoch - Sonntag und Feiertag von 10:00 bis 18:00 Uhr

Winter

01. Oktober - Ende April
Mittwoch - Sonntag und Feiertag von 10:00 bis 17:00 Uhr

Pächter

Peter Artner
Sigrid Artner

Hüttenwart

Anschrift Hütte

Am Pfaffstättner Kogel
A-2511 Pfaffstätten, Bez. Baden

Telefon Hütte

Telefon Tal

+43 69918107234

Telefon Mobil

+43 69918107234

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

rudolfprokschhuette@gebirgsverein.at

E-Mail

rudolfprokschhuette@kabsi.at

Internet

www.facebook.com/UnsereProkschHuette/
www.facebook.com/rudolfprokschhuette/

Eigentümer

Alpenverein Gebirgsverein
Lerchenfelder Straße 28, A-1080 Wien
Tel.: +43/1/405 26 57
oeav@gebirgsverein.at
www.gebirgsverein.at

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

0

Matratzenlager

0

Notlager

Winterraum

0 Plätze

Notraum

Besonderes

  • Familienfreundliche AV-Hütte

  • Empfang für Mobiltelefon

Anreise

Bahnhof

Baden, Pfaffstätten
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Baden, Pfaffstätten
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

A2 (Südautobahn); Abfahrt Baden oder Traiskirchen, B17 (Triester Strasse) über Traiskirchen; Gumpoldskirchen, Mödling über Weinstrasse oder B17

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Pfaffstätten/Einöde (NAVI: Einöde 35, Pfaffstätten) oder Parkplatz Weinstrasse, Pfaffstätten

Geogr. Breite

48,0314666666667

Geogr. Länge

16,2383166666667

UTM (Nord)

5320539

UTM (Ost)

592316

Bezugsmeridian

15°


Karten

BEV

Bl. 5325 ÖK 50 - Baden (1:50.000)

Freytag & Berndt

Bl. WK 011 Wienerwald (1:50.000)

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Baden (232 m)
Gehzeit: 01:30

Einöde (270 m)
Gehzeit: 00:45

Gumpoldskirchen (260 m)
Gehzeit: 01:45

Pfaffstätten (218 m)
Gehzeit: 01:00



Nachbarhütten

"Anninger Schutzhaus" (625 m)
Gehzeit: 01:15



Touren

Pfaffstättner Kogel (Aussichtswarte) (541 m)

Einödhöhle (300 m)
Gehzeit: 01:00



Wetter

Bergwetter Pyhrn bis Wienerwald

Mi
28.09.
Do
29.09.
Fr
30.09.
 
Mittwoch, 28.09.2022
Am Mittwoch dreht der Wind vorübergehend auf südliche Richtungen, es wird milder. Zudem sind die Gipfel zunächst oft frei und es scheint bei wechselnder Bewölkung zeitweise die Sonne. Am Nachmittag nimmt die Bewölkung dann zu und spätestens gegen Abend kommt es zu ersten Regenschauern. Temperatur: In 1000 m morgens um 6 Grad, tagsüber bis 10 Grad. In 1500 m um 5 Grad. Wind in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Südwest mit rund 15 km/h im Mittel, Spitzen in der Früh bis 50 km/h.
Donnerstag, 29.09.2022
Überwiegend trüb, die Berge stecken vielfach im Nebel. Zudem regnet es zeitweise leicht, die Schneefallgrenze steigt auf über 2000 m Höhe an. Temperatur: In 1000 m morgens um 6 Grad, tagsüber bis 9 Grad. In 1500 m um 4 Grad. Wind in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Südost mit rund 10 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 27.09.2022 um 10:30 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: