Logo Sektion Rottenmann

Ahornkogel 2033m - Wolfnalmspitze (Ahornkogel 2033)

Mitglied werden
zur Anmeldung

Ahornkogel 2033m - Wolfnalmspitze

23. Februar 2019

Ahornkogel

Viel schöner geht's nicht

Ursprünglich stand für den heutigen Tag als Tourenziel die Kreuzmauer in den Haller Mauern am Plan. Auf Grund der Wetterentwicklung in den letzten 48 Stunden – starke Schneefälle in den Nordstaulaugen in Verbindung mit starkem Wind – wurde dieser Plan verworfen.
Klaus Hüttenbrenner

Als Ausweichziel wurde der eher selten begangene Ahornkogel im Donnersbachtal auserkoren.

Mit unserer in Summe zehnköpfigen Gruppe starteten wir um etwa 07:45 Uhr bei strahlend blauem Himmel beim GH Schaupp in Donnersbachwald. Bereits im untersten Teil des Anstieges haben wir die traditionelle Route verlassen und unsere Aufstiegsspur in den frisch gefallenen Schnee gelegt. Über lichten Hochwald stiegen wir bis zum stark verblockten Gelände des Süd-Ostgrates des Ahornkogels auf. Um uns die Kletterei zu ersparen fuhren wir im zum Teil sehr steilen Gelände bei herrlichen Schneeverhältnissen bis knapp über die Schauppalm ab. Erneut aufgefellt erfolgte der Anstieg zum Ahornkogel. Ein Teil der Gruppe fuhr, jetzt sonnseitig, wieder zur Schauppalm ab, während sich der Rest knapp unter dem Gipfel bei interessanten Gesprächen über den Schneedeckenaufbau erholte.

Gemeinsam folgten wir anschließend dem Grat Richtung Wolfnalmspitze, und fuhren auf halbem Weg über wunderschön kupiertes Gelände auf die Wolfnalm ab. Ein Teil der Gruppe fellte erneut an und nahm den letzten Anstieg auf die Wolfnalmspitze in Angriff. Der Rest fuhr nun wieder zum Ausgangspunkt, dem GH Schaupp, ab.

Wieder im Tal angekommen blickte Irene auf ihre Uhr, und fragte mich mit ungläubigem Gesichtsausdruck: „Wir waren mehr als sechs Stunden unterwegs?“. Für mich die Bestätigung, dass diese Tour zumindest nicht langweilig war! In Summe sammelten wir 1200 – 1900 Hm im zum Teil sehr anspruchsvollen Gelände, was bei manchem Erstaunen, und insgeheim vielleicht auch etwas Stolz auf das Geschaffte, hervorrief.

Mittlerweile war auch der Rest der Gruppe wieder von der Wolfnalmspitze zurück, und der wunderschöne Tag fand bei angeregten Gesprächen im GH Schaupp seinen Ausklang.

Klaus Hüttenbrenner

Zuerst geht es entlang der Forststraße
Zuerst geht es entlang der Forststraße
Das Gelände wird offen
Das Gelände wird offen
Auf der anderen Seite ist der Wolfnalmspitz
Auf der anderen Seite ist der Wolfnalmspitz
Die letzten Meter
Die letzten Meter
Der Pulverschnee staubt
Der Pulverschnee staubt
Dann durch lichten Wald
Dann durch lichten Wald
Der baumlose Grathang
Der baumlose Grathang
Der Gipfel des Ahornkogels
Der Gipfel des Ahornkogels
Ein Tag wie im Bilderbuch
Ein Tag wie im Bilderbuch
Ein Genuss!
Ein Genuss!
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: