Logo Sektion Rodlland

Rucksack 2013 2. Ausgabe (RUCKSACK Juli 2013)

MITGLIED werden
zur Anmeldung
text

Das Titelbild zeigt die Wandergruppe beim Start in Unterweißenbach am 21. April.
(Foto: Franz Handlbauer)

Näheres zu unseren Wanderungen in diesem Rucksack..

 

Rucksack 2013 2. Ausgabe

27. Jahrgang                                                                       Nr. 2 / Juli  2013

 

Aus der Rucksackredaktion

 

2,875 km / Tag

 

Ist nicht besonders viel. Warum ich auf diese eigenartige Entfernung gekommen bin? Die letzte Ausgabe unserer Sektionszeitung wurde in Zwettl am Montag aufgegeben. Wir in Plesching erhielten diese erst am darauffolgenden Montag, also am achten Tage. Daher habe ich bei der Österreichischen Post nachgefragt und bekam folgende Auskunft: alles nach Plan. Zeitungen wie unsere werden spätestens am fünften Werktag nach Aufgabe zugestellt, der Aufgabetag darf nicht mitgerechnet werden (Samstag und Sonntag ohnehin auch nicht).

Die Entfernung von Zwettl nach Plesching beträgt 23 Kilometer, geteilt durch acht kommt man auf diese Zahl. Ist es schon eigenartig, im Bereich 4030 Linz wurde der Rucksack bereits am Mittwoch zugestellt, im Zustellbereich 4040 klappt dies offenbar gar nicht. Solltest auch du die Zeitung erst nach Tagen zugestellt bekommen – es läuft alles nach Plan bei der Post. Denn Kundenservice ist bei hier nicht gerade ein Schlagwort. Die einzige Alternative – die Möglichkeit, lass dir den den Rucksack als PDF – Datei online zuschicken – und du hast ihn pünktlich und ohne Verzögerung.

 

Während ich diese Zeilen schreibe geht das katastrophale Hochwasser langsam zurück. Es hat uns wieder einmal gezeigt, wie mächtig Naturgewalten sein können. Ein hoffentlich wettermäßig schöner Sommer liegt vor uns, viele Aktivitäten sind geplant und wir freuen uns, euch dabei begrüßen zu können.

 

In diesem Sinne an dieser Stelle allen Helfern ein herzliches Dankeschön und viel Vergnügen beim Schmökern wünscht euch

Wolfgang Wittmann, Redakteur
e-mail: w.wittmann@gmx.at
rodlland@sektion.alpenverein.at

 

 

Wir gedenken  Andreas Wolfslehner

 

Viele Ausgaben unseres Rucksacks hat Andi mit dem passenden Layout versehen und so das Erscheinungsbild maßgeblich mitgestaltet. Nun hat er leider viel zu früh seinen Kampf gegen die schwere Krankheit verloren. Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Familie, Andi wird uns in lieber Erinnerung bleiben.

Wolfgang Wittmann




Oma & Opa Tour

Mittwoch, 31. Juli 2013

 

 

Berchtesgaden- Kehlsteinhaus- Königsee

(zugleich monatliche Wanderung für Junggebliebene)

 

Busfahrt nach Berchtesgaden und zum Parkplatz in Obersalzberg.

Mit öffentlichem Bus und Lift zum Kehlsteinhaus

Rund- Wanderung am Kehlstein ca. 0,45 Std.

Rückfahrt nach Obersalzberg und Weiterfahrt zum Königssee.

Mittagsrast und anschließend kleine Runde am Königssee ca. 1 Std.

 

 

Hier das Foto „2013-02_Oma-Opa_Kehlsteinhaus.jpg“ einfügen

 

 

Treffpunkt:

7:00 Uhr bei der „Alten Post“

 

Ausrüstung:

Reisedokument !! (wir fahren nach Deutschland)

Wanderausrüstung, festes Schuhwerk, Trinkflasche, Gipfeljause

 

Alter:

Kinder in Begleitung Erwachsener ab 5 Jahre

Kinder ohne Begleitung ab 7 Jahre

 

Teilnehmer:

Max. 50 Personen

 

Kosten:

EUR 25,-  Anmeldung auf der Gemeinde unbedingt erforderlich (Ferienaktion)

 

Rückkehr:

ca. 19:30 Uhr

 

Im Tal von Fantasia!

FERIENLAGER HASLMÜHLE 2013

Termin: 10. bis 17. August

Das Tal von Fantasia liegt an der Waldaist und genau dort steht glücklicherweise auch das Ferienhaus Haslmühle. Ob Trolle, Gnome, Hobbits, Magier, Einhörner, Elfen ..., eine Welt der Fantasie erwartet die Kinder im 41. Jahr unseres Ferienlagers Haslmühle.

Während die Schüler/innen noch die letzten Wochen in der Schule verbringen, ist das Haslmühlen-Team bereits voll Richtung Fantasia unterwegs. Schon wird fleißig geplant und vorbereitet. Natürlich bleibt vieles davon noch geheim!

Insgesamt 18 Jugendliche und Erwachsene investieren in diesem Sommer wieder eine Woche ihres Urlaubs und vorher viele Stunden Vorbereitungszeit, um den Kindern eine ganz besondere Ferienzeit bieten zu können. Ein großer Teil des Teams ist schon viele Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte, mit dabei. Ergänzt wird die Mannschaft von einigen Jüngeren, meist ehemaligen Haslmühlen-Kindern. Neben der Einmaligkeit des Ortes sorgt genau diese Mischung von Erfahrung und frischen Ideen dafür, dass das Ferienlager Haslmühle für Kinder und Erwachsene jedes Jahr aufs Neue ein besonderes Erlebnis wird.

Wer ebenfalls einmal die Faszination Haslmühle erleben möchte, kann sich schon jetzt für das nächste Jahr vormerken lassen. Für heuer sind die Plätze leider alle restlos ausgebucht. Auch Jugendliche und Erwachsene, die sich gerne beim Ferienlager oder allgemein in der Jugendarbeit unserer Sektion einbringen möchten, können sich gerne bei mir melden.

Rainer Lenzenweger (Tel.: 07212/62336 oder 0664/2616190; E-Mail: alpenverein@rodlland.at)

 

 

In eigener Sache – Mitgliederverwaltung

 

Wir begrüßen als neue Mitglieder:

 

Name/n

Ort

Kategorie

Bemerkung

 

 

 

 

Steinbrecher Franz

Hellmonsödt

A

OGR

Hofbauer Elisa

Waxenberg

KD

 

Lettner Martina

Zwettl

A

Übertritt von ÖGV

Lettner Thomas

Zwettl

KD

 

Rothberger Thomas

Hellmonsödt

JUN

OGR

Raml Ylvie

Lichtenberg

JGD

 

Ganglberger Michael

Zwettl

JGD

 

Seidl Thomas und Elfriede

Sonnberg

A + B

 

Seidl Florian und Maximilian

Sonnberg

JGD

 

Maureder Roland und Michaela

Zwettl

A + B

 

Maureder Hannah Celina, Sebastian und Sophie

Zwettl

JGD

 

Maureder Felix

Zwettl

KD

 

Ennsgraber Christa

Hellmonsödt

A

OGR

Ratzenböck Gerald und Estrada Carmen

Zwettl

A + B

 

Ratzenböck Amelie und Matthias

Zwettl

JGD + KD

 

Jungwirth Florian

Zwettl

JGD

 

 

 

 

Herzlich willkommen in unserer Sektion bzw. Ortsgruppe und Berg Heil!

 

Umgezogen?

Neue Adresse?

 

Bitte informiere die Sektion Rodlland, damit die Post vom Alpenverein Dich auch wirklich erreicht!

 

Anschrift:

ÖAV-Sektion Rodlland

Obermühlweg 4

4180 Zwettl an der Rodl

 

Oder direkt an Zukrigl Heinz / Mitgliederverwaltung

E-Mail: verwaltung.rodlland@sektion.alpenverein.at

Fax: 07212-6803

 

Es würde uns sehr freuen, wenn ihr uns eure gültige Mail-Anschrift und Tel-Nummer an die oben angeführte Mail-Adresse schicken würdet, damit wir unsere Daten auf den letzten Stand bringen können.

 

 

Danke!

 

Versicherungsfolder und Schadenmeldung NEU!

Die Broschüre "Alpenverein Weltweit Service" wurde neu aufgelegt. Dabei kam es lediglich zu einigen redaktionellen Anpassungen, die Versicherungsbedingungen sowie -umfang und -summen bleiben unverändert.

Die Schadenmeldung für Bergungs-, Rückhol- und Heilbehandlungskosten wurde auch inhaltlich überarbeitet. Sie beinhaltet eine gesetzlich notwendig gewordene Zustimmungserklärung zur Datenerhebung. Achtung: Bitte ab sofort ausschließlich dieses Formular verwenden! 

All diese Unterlagen finden Sie auch auf unserer Homepage unter dem Quicklink "Versicherung". Folder und Schadenmeldung können zudem in der Printversion bei Petra Einberger (petra.einberger@alpenverein.at bzw. +43/512/59547-32) angefordert werden.

 

 

MITGLIED WERDEN beim ÖAV:

 

Neuanmeldungen sind nun ganz einfach online durchzuführen:

 

https://www.alpenverein.at/mitglied_werden/ 

Vorteile für Mitglieder:

http://www.alpenverein.at/portal/service/mitgliedschaft/vorteile.php 

Möglichkeit der Zusendung vom Rucksack als PDF-File

 

Willst auch Du unseren Rucksack zusätzlich zur Postsendung per E-Mail als PDF erhalten?

 

JA ?

Dann schicke bitte ein Mail an verwaltung.rodlland@sektion.alpenverein.at

 

Wenn Du auf den „Papier-Rucksack“ verzichten willst, so teile uns bitte das auch mit, er wird Dir dann in Zukunft nur mehr elektronisch zugestellt. Du hilfst uns damit beim Sparen von Kopier- und Portokosten.

 

Veranstaltungen und Termine:

 

 

 

Die AV - Gutscheine kannst du bei praktisch jeder Veranstaltung der OAV Sektion Rodlland selbst bzw. der OGR Hellmonsödt einlösen.

Zu den Wanderungen für die Junggebliebenen laden wir herzlich ein:  diese finden am letzten Mittwoch im Monat statt. Treffpunkt: 13 Uhr AV - Heim. Nähere Informationen bei Hofbauer Sepp, Tel.: 07212 / 6168.

 

 

 

KLUBABENDE DES FOTOKLUBS:

 

Der traditionelle Klubabend des Fotoklubs findet an jedem ersten Donnerstag im Monat (außer Juli und August) im AV-Heim statt (19 Uhr 30). Gäste sind herzlich willkommen.

 

 

 

Der Zwettler – AV – Stammtisch

 

Jeden letzten Donnerstag im Monat gibt es um 20:00 Uhr einen AV- Stammtisch im  Imbiss Rudolfo, Linzer Straße 6.  Dazu sind alle Mitglieder und Interessenten herzlich eingeladen.

 

 

KURZFRISTIGE TERMINE DER OGR. HELLMONSÖDT UND DER SEKTION RODLLAND JETZT NEU IM INTERNET:

 

Kurzfristige Veranstaltungen, Wanderungen und Touren der OGR Hellmonsödt werden im Internet unter www.alpenverein.at/rodlland/ unter Termine bekannt gegeben.

Kurzfristige Veranstaltungen, Wanderungen und Touren der Sektion Rodlland: Wenn du also künftig ganz aktuell über Angebote informiert werden möchtest, melde dich unter programm.rodlland@sektion.alpenverein.at  

an. Du wirst dann in unseren E-Mail-Verteiler aufgenommen.

 

Bouldern und Klettertreff

 

 

„Bouldern mit Harald Schernhorst“. Infos bei Harald Schernhorst 0650/5993194

 

 

Klettern in der Halle

Die nächste Klettersaison am nackten Felsen kann kommen. Wir sind gerüstet. Nähere Infos dazu bei:

 

Daniel Mülleder 0664/88683491

Hadschi Schernhorst 0650/5993194

 

 

 

Termine

 

 

Juli 2013:

 
Samstag, 6. Juli 2013:

Wanderung von Liebenau zum Tanner Moor und retour. Treffpunkt: 9 Uhr im Zentrum von Liebenau. Mittagessen entweder beim Rubner Teich oder in Neustift. Gesamtstrecke 20 km, 490 Hm. Anmeldungen bei Wolfgang Wittmann, 0732 / 244653, 0650 / 4241299 und w.wittmann@gmx.at

 

Samstag, 6. Juli 2013:

Kanu fahren auf der Moldau für Familien mit Kindern ab 5 Jahren. Treffpunkt 13. 00 am Pendlerparkplatz. Anmeldung bis spätestens 1. Juni 2013 bei Gabi Huber (07212 / 6859)

Mittwoch, 10. Juli 2013:

Radtour: Eferding - Wels - Traun - Thening - Eferding, ca. 65 km, Abfahrt: 9.00 Uhr, Parkplatz beim Notarzt mit Privat-PKW. Nähere Info: Sepp Niederhametner, Tel.: 07212 / 6616

 

Sonntag,14.Juli bis Samstag, 20.Juli 2013:

Bergwoche im Vilgratental / Osttirol. Unser Quartier ist im Gasthof Raiffeisen / Innervillgraten (1402m) vorbestellt.

Nähere Infos bei Schernhorst Hermann (0664-7341 8284) und Hinterhölzl Marianne (0660-565 3556)

 

Dienstag, 16. Juli bis Mittwoch, 17.Juli 2013

(Ersatztermin bei Schlechtwetter: Dienstag, 23. Juli bis Mittwoch, 24.Juli 2013

Weiberroas 2013: Ziel ist der Bösenstein  am Trieben. Wir fahren am Di. um 7 Uhr ab zur Edelrautehütte und besteigen den Bösenstein. Aufstieg ca. 750HM und 3 Std. Gehzeit. Auch Heidelbeer pflücken und Schwammerl suchen, sowie singen und gemütliches Beisammensein ist geplant. Wir übernachten bei der Fam. Braun im Triebental oder auf der Edelrautehütte. Anmeldung wegen Quartier Reservierung bei Traudi Zukrigl 07212-6803 ist notwendig.

 

Donnerstag, 25. Juli  2013:

Monatlicher Stammtisch der Sektion Rodlland im Imbiss Rudolfo, Linzerstraße 6 um 20 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen.

 

Samstag, 27. Juli 2013:

Radtour: Walding - Oberlandshaag - Walding (Fisch-Essen), ca. 45 km, Abfahrt: 13.00 Uhr, Parkplatz beim Notarzt mit Privat-PKW Nähere Info: Sepp Niederhametner, Tel.: 07212 / 6616

 

Mittwoch, 31. Juli 2013:

OPA / Oma Tour nach Berchtesgaden – Kehlsteinhaus – Königsee, zugleich Wanderung für Junggebliebene. Nähere Informationen in diesem Rucksack und bei Traudi Zukrigl 07212 / 6803

 

 

August 2013:

 

Sonntag, 4. August 2013:

Radtour: Ebelsberg - Nettingsdorf - St.Florian - Ebelsberg, ca. 45 - 50 km, Abfahrt: 9.00 Uhr, Parkplatz beim Notarzt mit Privat-PKW. Nähere Info: Sepp Niederhametner, Tel.: 07212 / 6616

 

Samstag, 10. August bis Samstag, 17. August 2013:

Ferienlager Haslmühle. Näheres dazu in diesem Rucksack. Anmeldungen bei Rainer Lenzenweger:

Tel.: 07212/62336 oder 0664/2616190

E-Mail: alpenverein@rodlland.at

Donnerstag, 15. August bis Sonntag, 18. August 2913:

Rundtour im Tennengebirge. Anmeldung ist erforderlich, Alois Hinterhölzl,  Tel. 0664 73068145 oder E-Mail:alois.hihoe@gmx.at

 

Samstag, 24. August bis Sonntag, 25. August 2013:

Radtour: Litschau (NÖ) - Trebon (CZ), jeweils ca. 60 km, Abfahrt: 8.00 Uhr, Parkplatz beim Notarzt mit Privat-PKW. Anmeldung ehestmöglich wegen Quartierbestellung notwendig! Nähere Info: Sepp Niederhametner, Tel.: 07212 / 6616

 

Mittwoch, 28. August 2013:

Wanderung für Junggebliebene. Treffpunkt: 13 Uhr AV - Heim. Nähere Informationen bei Hofbauer Sepp, Tel.: 07212 / 6168.

 

Donnerstag, 29. August  2013:

Monatlicher Stammtisch der Sektion Rodlland im Imbiss Rudolfo, Linzerstraße 6 um 20 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen.

 

Samstag, 31. August 2013:

Wanderung von Haslach zum Schwemmkanal bei St. Oswald und retour. Gesamtstrecke 16 km, 370 Hm. Mittagessen entweder in St. Oswald oder in der Furtmühle. Anmeldungen bei Wolfgang Wittmann, 0732 / 244653, 0650 / 4241299 und w.wittmann@gmx.at

 

 

September 2013:

 

Donnerstag, 5. September 2013:

Monatlicher Klubabend des Fotoklubs im AV - Heim. (19 Uhr Vorstand), 19 Uhr 30, Gäste herzlich willkommen.

 

Samstag, 7. September 2013:

Radtour: Grünburg - Klaus - Grünburg (Steyrtal-Radweg), ca. 60 km, Abfahrt: 8.30 Uhr, Parkplatz beim Notarzt mit Privat-PKW. Nähere Info: Sepp Niederhametner, Tel.: 07212 / 6616

 

Samstag, 21. September 2013:

Wanderung mit den Krumauer Freunden vom Almsee zum Offensee. Wir setzen die Tour über den sogenannten Ring fort, die wir vor einigen Jahren in Hinterstoder begonnen haben. Vom Seewirt am Almsee zum Offensee,  12,7 km, 676 Hm Anstieg,  615 Hm Abstieg.  Abfahrt mit dem Bus um 8 Uhr in Zwettl beim AV – Heim. Für die Teilnehmer in Tschechien am 25. Mai 2013 ist die Teilnahme bereits im Preis der ersten Fahrt inbegriffen, für neue Teilnehmer: € 10 für Mitglieder (oder Aktivitätsgutschein einlösen), € 12 für Nichtmitglieder.  Anmeldungen bei Wolfgang Wittmann, 0732 / 244653, 0650 / 4241299 und w.wittmann@gmx.at

 

Mittwoch, 25. September 2013:

Wanderung für Junggebliebene. Treffpunkt: 13 Uhr AV - Heim. Nähere Informationen bei Hofbauer Sepp, Tel.: 07212 / 6168.

 

Donnerstag, 26. September  2013:

Monatlicher Stammtisch der Sektion Rodlland im Imbiss Rudolfo, Linzerstraße 6 um 20 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen.

 

Freitag, 27.September 2013:

Besichtung der größten Straßenbaustelle in Österreich, der S 10 im Bezirk Freistadt, Anmeldung erbeten, Abfahrt mit Privat Pkw um 12:30 bei Alois Hinterhölzl,  Tel. 0664 73068145 oder E-Mail:alois.hihoe@gmx.at

 

Samstag,28. September 2013:

Radtour: Enns - Steyr - Enns, ca. 70 km, Abfahrt: 8.30 Uhr, Parkplatz beim Notarzt mit Privat-PKW

Nähere Info: Sepp Niederhametner, Tel.: 07212 / 6616

 

 

Vorschau auf Herbst 2013:

 

Am Sonntag 13.Oktober 2013

planen wir eine gemeinsame Busfahrt zur

Landesausstellung nach Hohenfurt und Krumau.

Näheres dazu im nächsten Rucksack. Wir würden uns über zahlreiche Teilnehme sehr freuen.

 

Törggelen in Niederösterreich

Freitag, 25. Oktober bis Sonntag, 

27. Oktober 2013:

Um ehest mögliche Anmeldung wegen der Quartierreservierung wird gebeten. Nähere Infos bei Karl Weberndorfer, Tel.: 07212 / 6386 und 0664 / 6177261 sowie bei Wolfgang Wittmann, Tel.: 0732 / 244653 und 0650 / 4241299 sowie unter w.wittmann@gmx.at

 

 



Hast du einen Internetzugang? Ja? Dann schau doch mal rein! Unter www.alpenverein.at/rodlland und : http://www.fotoklub-zwettl.at/ findest du  viel Interessantes. Also, nichts wie los. Viel Vergnügen!

 

Besuche auch unsere Homepage:

www.alpenverein.at/jugend

akademie/bildung_freizeit/fuehren-und-leiten/lehrgaenge/erlebnispaedagogik

www.alpenverein.at/risk-fun

 

Ostermontag-Wanderung, 1. April 2013

 

Es war kein Aprilscherz, als sich 31 Erwachsene (AV-Mitglieder und solche, die es noch werden wollen) um 9:00 Uhr am Marktplatz einfanden.

Bei sehr kaltem, winterlichen Osterwetter fuhren wir nach Haslach. Unseren Kindern war jedoch das Eiersuchen zu Hause im Schnee lieber.

In Haslach angekommen, wanderten wir den gut beschilderten Tanzbodenweg mit wunderbaren Ausblicken auf das Mühlviertel zur 5 km entfernten „Heilig Wasserkapelle“, wo das Quellwasser Heilkraft haben soll. Weiter ging es fast der Staatsgrenze entlang bis Hörleinsödt. Im Gasthaus Ghali erwartete uns ein gutes Mittagessen mit netter Bewirtung.

Nach der Mittagsrast ging es rund um den Tanzboden wieder zurück nach Haslach.

Unsere Wanderung war ca. 12 km lang und wir bezwangen dabei ca. 440 HM.

Einige von uns ließen den Tag bei einem guten Kaffee mit hausgemachten Mehlspeisen oder einem Gläschen Wein in der Jausenstation „Gwölb-Stüberl am Eggerhof“ bei Blasmusik (die Wirtin hatte Geburtstag) ausklingen.

 

Ein Dank allen Teilnehmern für Eure gute Laune und Pünktlichkeit.

 

 

Heinz Zukrigl

 

 

Unterwegs mit der Wandergruppe

 

Einmal im Monat ist es soweit – die Wanderfreudigen erkunden wieder eine Gegend in der näheren Umgebung. In Zwettl werden die Plätze in den PKWs so verteilt, dass mit möglichst wenigen Autos das Auslangen gefunden wird.

Beim jeweiligen Ausgangspunkt unserer Wanderungen treffen dann auch die Teilnehmer aus Linz oder anderen Orten ein, und gemeinsam geht es los. Nach einer 2 bis 3 stündigen Tour ist immer eine Mittagsrast in einem Gasthaus am Weg ein Höhepunkt.

Nach dieser Stärkung wandern wir am Nachmittag wieder retour zum Ausgangspunkt, den Tag lassen wir meist bei Kaffee und Kuchen gesellig ausklingen.

Dass dabei das Wandern nicht zu kurz kommt hat sich schon herum gesprochen. Jung und Alt lernen immer wieder für die neue Gegenden des Mühlviertels und seiner Umgebung kennen und schätzen. Und die steigende Zahl der aktiven Wanderer zeugt von der Beliebtheit unserer Touren.

So waren wir dieses Frühjahr von Kirchberg ob der Donau nach Untermühl und retour auf dem Donausteig unterwegs. Eine weitere Wanderung führte uns von Unterweißenbach über Greinerschlag und die Klamm nach Königswiesen. Nach dem Mittagessen ging es etwas schweißtreibend zum Gipfelkreuz der Naturfreunde hoch über Königswiesen und anschließend vorbei am noch geschlossenen Jagdmärchenpark Hirschalm und den Wegererstein wieder zurück nach Unterweißenbach.

Am 25. Mai trafen wir uns mit unseren Krumauer Freunden und per Bus ging es nach Chroboly. Der wunderschöne Wanderweg führte uns durch den Hochwald auf den Hausberg von Prachatitz, den Libin. Auch das Wetter hatte auf böhmischer Seite Einsehen mit uns, sogar die Sonne zeigte sich, während es im Mühlviertel regnete. Bergab erreichten wir dann  Prachatitz, eine alte Stadt, die einst im Salzhandel eine wichtige Rolle spielte.

Wenn auch du Interesse an unseren Wanderungen hast, du bist gerne willkommen! Ob Jung oder auch schon etwas älter, jeder ist herzlich eingeladen, etwas für die Gesundheit zu tun. Nähere Infos findest du im Programm.

 

Wolfgang Wittmann

 

Radtouren mit Niederhametner Sepp

 

Kaum ist der Winter vergangen, organisiert Sepp Niederhametner wieder unsere Radtouren. Stellvertretend sei hier unsere grenzüberschreitende Fahrt von Bad Harbach in Niederösterreich nach Böhmen kurz beschrieben.

Das Wetter war nicht gerade vielversprechend, dennoch fuhren wir am 4. Mai nach Bad Harbach, dem Ausgangspunkt der Tour. Zuerst ging es in Böhmen bergan, nach Hojna Voda (Heilbrunn) und Dobra Voda (Brünnl).Gestärkt durch ein böhmisches Elektrolytgetränk war die Fahrt nach Nove Hrady (Gratzen) ein Vergnügen, es ging fast ausschließlich bergab. In Gratzen hatten wir Glück, denn just als wir das Schloss besichtigten, ging ein Gewitterschauer nieder und wir waren froh, ein Dach über den Köpfen zu haben.

Parallel zur Staatsgrenze ging die Radtour weiter nach Ceske Velenice und nach Gmünd. Am Stadtplatz ersetzten wir die verbrauchten Kalorien bei einem herrlichen Essen. Bis Weitra radelte die Gruppe gemütlich dahin, dann allerdings ging es stetig bergan zum Ausgangspunkt unserer Tour.

Dir, lieber Sepp, ganz herzlichen Dank für deine Organisation. Es war eine wunderschöne Tour und ein toller Tag in netter Runde.

 

Wolfgang Wittmann

 

 

Auch heuer hat der Fotoklub erfolgreich am Trierenberg Super Circuit teilgenommen, dem größten Fotowettbewerb der Welt. 107.000 Einsendungen aus 108 Nationen der Erde sind von 4 unabhängigen Jurygruppen bewertet worden. Mit Medaillen hat es heuer nicht so gut ausgesehen, aber Franz Handlbaur und Alfred Zukrigl durften sich über zahlreiche Annahmen freuen.

Alfred Zukrigl

 

Für alle Interessenten haben wir zahlreiche aktuelle ROTHER-Führer in der Öffentlichen Bibliothek

 

Rother Wanderführer

Bernhard Pollmann

Ostseeküste - Schleswig-Holstein

50 Touren zwischen Flensburg und Lübeck

 

Von der Flensburger Förde über die Schlei, die Kieler Förde, die Holsteinische Schweiz und die Vogelinsel Fehmarn bis hin zur Lübecker Bucht erschließt dieser Rother Wanderführer- Schleswig-Holsteins-wunderschöne Ostseeküste.

Traumstrände und Steilküsten, urtümliche Buchen- und Stechpalmenwälder und zahllose maritime Verweilpunkte wie Häfen, Leuchttürme und Seebrücken laden zu gemütlichen Wanderungen und ausgedehnten Spaziergängen ein. Auf Genusstouren im Binnenland bietet sich manch weitläufiges Panorama auf die Ostsee. Wie in einem Bilderbuch präsentieren sich Förden, aussichtsreiche Moränen, edle Schlösser und reetgedeckte Häuser.

Der erfahrende Wanderführerautor Bernhard Pollmann hat für diesen Rother Wanderführer 50 abwechslungsreiche und durchwegs leichte Genusswanderungen an der Ostsee und in Schleswig - Holstein zusammengestellt. Die Touren verfügen über eine genaue Beschreibung, Kartenausschnitte mit eingezeichnetem Wegverlauf und aussagekräftige Streckenprofile. GPS-Tracks stehen zum Download bereit. Nicht zuletzt die zahlreichen Einkehrtipps und Hinweise auf Sehenswürdigkeiten machen diesen Rother Wanderführer zu einem unverzichtbaren Begleiter für Streifzüge an der Ostsee.

 

1. Auflage 2013

GPS- Tracks zum Download

160 Seiten mit 80 Farbabbildungen, 50 Höhenprofilen,

50 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000/1 :75.000/1 :100.000,

zwei Übersichtskarten im Maßstab 1:750.000/1:1.500.000

Format 11,5 x 16,5 cm, kartoniert mit Polytex-Laminierung

ISBN 978-3-7633-4425-3, 15,40 Euro

 

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: