Logo Sektion Rodlland

Sektion Rodlland

MITGLIED werden
zur Anmeldung

2018 JHV - Neuer Vorstand

Vorstand

neuer Vorstand

Die diesjährige Jahreshauptversammlung stand ganz im Zeichen der Veränderung. Es wurde ein neuer Vorstand gewählt, mit vielen neuen Gesichter und neuem Schwung. Dabei gilt dem scheidenden Alpinreferenten Daniel Mülleder und meinem vormaligen Stellvertreter und jahrelangem Schriftführer Rainer Lenzenweger mein großer Dank. Wolfgang Wittmann legt die Funktion des Naturschutzreferenten zurück, bleibt uns aber dankenswerterweise als redaktioneller Leiter der Vereinszeitung „Der Rucksack“ erhalten. Die Drei waren jahrelang für den Alpenverein tätig und haben maßgeblichen Anteil an dem Erfolg unserer Sektion bzw. würde es die Sektion ohne ihre Arbeit so nicht geben.

Mit einem weinenden Auge verabschieden wir die „Alten und Weis(s)en“ und mit einem lachenden begrüßen wir die „Neuen“. Wie ihr vielleicht verfolgt habt, haben Rainer Lenzenweger und Wolfgang Wittmann kräftig die Werbetrommel gerührt, um Mitarbeiter für den Vereinsvorstand zu finden. Zeitungsartikel und viele Einzelgespräche haben dazu geführt, dass wir drei Interessierte gefunden haben. Beginnen möchte ich mit Clemens Weixelbaumer, welcher die Funktion des Schriftführers übernehmen wird und gleich beim ersten Telefonat ohne große Umschweife zugesagt hat. Als Alpinreferent wird uns ein Neo-Zwettler Max Faschinger unterstützen, welcher sich selbständig bei mir gemeldet und seine Mitarbeit angeboten hat. Ebenfalls auf die Zeitungsanzeige hin hat sich Aurélien Marcadon bei uns gemeldet, der seit einigen Jahren mit seiner Familie in Zwettl wohnt und uns als Naturschutzreferent zur Seite stehen wird. Ein weiteres Novum besteht darin, dass wir wieder verstärkt mit unserer Ortsgruppe Hellmonsödt zusammenarbeiten wollen, mit Lukas Rechberger als neuen Verbindungsoffizier. Last but not least haben wir eine neue 2. Rechnungsprüferin namens Britta Aigner.

Das heißt, wir haben unser Soll erfüllt und ein junges engagiertes Team zusammengestellt. Nicht nur das, auch länger dienende Semester werden uns weiter zur Seite stehen. Und das stimmt mich sehr positiv, da ein Verein mit über 1.000 Mitgliedern nur dann erfolgreich ist, wenn er breit aufgestellt ist.

Ein weiteres Highlight der heurigen Jahreshauptversammlung war der Rückblick auf das Jahr 2017 mit einer Reihe toller Veranstaltungen von Wanderungen über Mountainbike-, Ski-, Bergtouren bis hin zu dem beliebten Ferienlager Haslmühle.

Bevor es zum Buffet und zur verdienten Stärkung ging, konnte uns Alfred Zukrigl wieder in die traumhafte Welt der Fotokunst entführen, danke Ali für die wunderbaren Motive. Das gesellige Beisammensein war heuer auch einzigartig, da erst um 3:00 die Pforten des Pfarrheimes geschlossen wurden.

Alles in Allem war die Jahreshauptversammlung 2017 ein voller Erfolg und lässt uns auf eine gute Zukunft der Alpenvereinssektion Rodlland hoffen.

Zwei Punkte möchte ich an dieser Stelle noch loswerden. Die Sektion hat, was man aus den Finanzberichten sehr gut entnehmen kann, jedes Jahr einen finanziellen Überschuss. Ich möchte unsere Mitglieder dazu aufrufen, Ausbildungen bei der Alpenvereinsakademie zu absolvieren. Wir zahlen einen Großteil bis hin zu den gesamten Kosten der Ausbildung (je nach Engagement im Verein). Voraussetzung ist, dass man danach 2-3 Mal / Jahr eine Veranstaltung organisiert und über die Vereinszeitung bewirbt.

Der letzte Punkt betrifft die Mitgliederverwaltung, welche durch Heinz Zukrigl bestens organisiert wird. Allerdings sucht Heinz etwas Unterstützung. Falls sich jemand vorstellen kann, bei dieser wichtigen Funktion auszuhelfen, bitte nehmt Kontakt zu uns bzw. mir auf.



Ich wünsche euch ein ereignisreiches, unfallfreies Jahr 2018!



Mag. Andreas Hinterhölzl-Tumfart



1.Vorsitzender

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: