Logo Sektion Rodlland

Sektion Rodlland

MITGLIED werden
zur Anmeldung

Hochtirol im Frühling

Hochtirol

Hochtirol

Zu neunt (Renate und Hadschi Schernhorst, Daniel Mülleder, Karl Simon, Hermann Hochreiter, Walter Gußner, Josef Niedermayr, Rainer Hinterhölzl und ich) machten wir uns auf die Reise nach Südtirol, um 120 km und 10000 Höhenmeter über die Berge zu gehen bzw. mit den Skiern abzufahren. Natürlich war auch Rumo, unser Lawinenhund, mit von der Partie. Die Tour begann in Kasern in Südtirol und endete in Kals am Glockner. Für mich war es die erste Hochgebirgsüberquerung und es bleibt ein Gefühl von Freude und Stolz zurück. Dank des traumhaften Wetters und der optimalen Bedingungen konnten wir die Tour wirklich machen. Wir gingen am Seil über den Gletscher auf den Großvenediger und kletterten mit Steigeisen auf die Gipfel des Großen Geigers, Stubaier Sonnblick, Granitspitze und letztendlich des Großglockerners.

Unvergessliche Bilder bleiben einem und für mich eine Verbundenheit zu den Freunden. Das Gehen wird zur Meditation, nichts lenkt ab und es entsteht eine unendliche Ruhe und ein Leben im Jetzt. Danke an Hadschi für die perfekte Organisation und an die Gruppe für die moralische Unterstützung.
Die Nachmittage und Abende auf den Hütten waren lustig. Es wurde diskutiert und geblödelt.
Wir alle haben die Tour ohne größere Probleme, bis auf so manche Blasen, gemeistert. Leider war Rainer nicht die ganze Tour dabei, aber vielleicht passt es ja ein andermal.


Erika Weidinger

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: