20 Jahre risk´n´fun FREERIDE: Jetzt geht’s ins Gelände (20 Jahre risk´n´fun FREERIDE: Jetzt geht’s ins Gelände)

Industry Partners

Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.matadorworld.at/
 

 

Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.sq-lab.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.mammut.ch/
 

 

Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.abs-airbag.de
 

 

Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.stubai-bergsport.com/
 

 

Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.bmfj.gv.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.backcountryaccess.com/de
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://blackdiamondequipment.com/
 

 

Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.pieps.com/
 

 

Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.endurasport.com/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.ortovox.de
 

 

Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.backcountryaccess.com/de

Media Partners

Teaser-Banner-Bild mit Link auf www.alp-con.net
 

Alp-Con 

 

Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.pleasuremag.com/
 

 

Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.snowboard.at/snow/home/index.php
 

 

Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.powderguide.com/
 

 

Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.blue-tomato.com
 

 

Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://onboard.mpora.com/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.goldenride.de/
 

 

Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.lines-mag.at/
 

  Austrian Mountainbike Magazine

Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.bergstolz.de/
 

 

Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.climax-magazine.com/
 

 

Mitglied werden
zur Anmeldung

20 Jahre risk´n´fun FREERIDE: Jetzt geht’s ins Gelände

Erst mit den Drop in Wochenenden, dann mit Level 01 im Kaunertal und in Serfaus-Fiss-Ladis.

20 Jahre risk´n´fun: Start in die Saison

(Innsbruck, 20. Dezember 2019) – Ab ins Gelände heißt es bei risk´n´fun, dem Ausbildungsprogramm der Alpenvereinsjugend für Freerider und Freeriderinnen ab 16 Jahren, auch in der 20. Saison. An diesem Wochenende finden die eintägigen Drop-In Termine zum Hineinschnuppern oder Auffrischen der Kenntnisse in Tirol, Salzburg, Vorarlberg und in der Steiermark statt. Drop in bedeutet auch „mobil und spontan“ – abhängig von der Schneesituation wird erst kurzfristig entschieden, wo es genau hingehen wird.

Danach eröffnen fünftägige Level 01 Sessions im Kaunertal und in Serfaus-Fiss-Ladis die neue Dekade. Obwohl in den Städten, in Tälern und selbst auf den Bergen derzeit Plusgrade herrschen, eignen sich beide Destinationen schon jetzt zum Start in die Wintersaison.

Der Kaunertaler Gletscher meldet aktuell passable Schneehöhen – welche Hänge dann aber befahren werden können oder nicht, werden sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der ersten Session unter Miteinbeziehung aller relevanten Faktoren genau überlegen.

Softskills, Hardskills, Peer Education
risk´n´fun brachte zur Jahrtausendwende sprachlich wie inhaltlich Neues in den Alpenverein; siehe der korrekte volle Name risk´n´fun Alpine Professionals FREERIDE und die Basiselemente (Basics) Hardskills, Softskills, Peer Education. Inzwischen gehören die englischen Fachbezeichnungen zum Standard wie risk´n´fun selbst. Ein Team von 32 Fachleuten betreut und begleitet 40 Veranstaltungen an über 100 Tagen im Winter 2019/2020 und erfüllt den Bildungsauftrag der Alpenverein Akademie. Freude, Neugier, Abenteuer gepaart mit Risikobewusstsein. Draußen in der Natur, in bekanntem und unbekanntem Terrain.

risk´n´fun Lesetipps
Was genau risk´n´fun ist und wie es bei risk´n´fun abläuft, darüber hat aktuell zum 20iger Jubiläum Daniela Tollinger, Leiterin des Ausbildungsprogramms und von Anfang an dabei, unter anderem im Bergauf / Magazin des Alpenvereins (S. 28) geschrieben. Eine Sonderedition des DREI D / Magazin der Alpenvereinsjugend hat risk´n´fun und die 20 Jahre zum Thema.

#20risknfun20

Medienmaterial 
Bildmaterial und Pressetext gibt es im Download und direkt bei uns.

Medienkontakt

  • Astrid Nehls +43 676 4314410
  • Daniela Tollinger +43 664 8556433