Logo Alpenverein Ried im Innkreis

Fotos 2022 (Fotos 2022)

Fotos 2022

Teaser-Bild auf Hochtouren Update AV Ried i. I.

Hochtouren Update AV Ried i. I.

16 - 17. Juni 2022

Da die Hochtouren im AV Programm immer sehr gefragt sind haben wir uns entschlossen für die Tourenführer intern ein Update zu machen. Mit Franz Emprechtinger der vor kurzem die Instruktor-Ausbildung für Hochtouren abgeschlossen hat, und Franz Ornetsmüller ein "alter Hase" am Berg sind uns die perfekten Lehrer zur Seite gestanden, und haben uns so manche Tipps und Tricks für eine perfekte und vor allem sichere Hochtour gezeigt, und die aktuelle Lehrmeinung vermittelt. Am ersten Tag stand Spaltenbergung und Selbstrettung im Vordergrund und auch Wetterkunde im wahrsten Sinn (Gewitterfront im Anmarsch...). Auf der Symonihütte wurde dann noch an der Seiltechnik geübt für die Überschreitung am nächsten Tag.

Tag zwei gings dann auf den Niederen Dachstein am Nordwestgrat und ans Abseilen über die Flanken vom Gipfel. Der Teamgeist war dann noch zu spüren auf dem Rückweg zur Südwandbahn, die es rechtzeitig zu erreichen galt....

Tourenführer u. Organisation.: Franz Emprechtinger

Second Guide.: Franz Ornetsmüller

Fotos.: Von allen Teilnehmer….


22 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf Bergwanderung Großer Größtenberg

Bergwanderung Großer Größtenberg

11.Juni 2022

Großer Größtenberg

Sehr interessant ist die Bergtour auf den höchsten Gipfel des Reichramiger Hintergebirges. Zuerst geht es ca. 200 HM entlang eines Baches bergab, ehe man ab der Weingartalm wieder rasch an Höhe gewinnt. Im Gipfelbereich sind unzählige Bergkiefer die die Aussicht etwas einschränken, erst am Gipfelkreuz wird der fantastische Blick in die umliegende Bergwelt frei.

Tourenführer.: Maria Koblbauer Fotos.: Sepp Ollmaier
16 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf Grat-Überschreitung Drachenwand-Schober

Grat-Überschreitung Drachenwand-Schober

03. Juni 2022

Bei bestem Wetter nehmen wir die lange und aussichtsreiche Überschreitung von der Drachenwand zum Schober in Angriff. Ein Auto haben wir gleich beim Parkplatz Wartenfels stationiert, damit wir uns bei der Tour auf das Suchen der vielen versteckten Grat-Stellen konzentrieren können und uns den langen Rückweg auf der Forststraße sparen. Über den Drachenwand-Klettersteig geht es auf den Drachenwand Ostgipfel. Wir brauchen etwas länger als gedacht, weil wir bei der Hängebrücke den Klettersteig-Erbauer treffen und warten, bis er 3 Holzplanken ausgetauscht hat. Danke auf diesem Weg für die super Instandhaltung! Nach kurzer Rast starten wir die eigentliche Tour. Weg vom gut besuchten Gipfelkreuz über das Drachenloch, über den Grat treffen wir im Abstieg noch einmal kurz auf den Normalweg und biegen dann rechts Richtung grüne Gasse ab. Ab hier treffen wir bis zum Schober-Gipfel nur noch eine andere Gruppe. Mittlerweile gibt es durchgehen bis zum Schober einen ausgetretenen Pfad der meist etwas südlich vom Grat verläuft. Wir versuchen jedoch so viel wie möglich direkt am Grat zu bleiben. Meist werden wir mit einer wunderschönen, sehr ausgesetzter und manchmal etwas brüchiger Kletterei belohnt. Zurück zum Weg gelangen wir nach den Grat-Passagen dann entweder durchs Gebüsch oder über steiles Gras und Schrofen. So erreichen wir kurzweilig im stetigen auf und ab den Fuß der Schatzwand und machen eine ausgiebige Pause. Nach ca. 4:45h stehen wir am Gipfel der Schatzwand. Wir folgen kurz dem Steig und biegen bald wieder rechts in Richtung Schober-Ostgrat ab, der uns zum Gendarm führt. Jetzt ist noch einmal Konzentration gefragt. Mit einem weiten Schritt gelangen wir zum Block und um klettern ihn südseitig. Geschafft! Noch ein kurzer Aufschwung und wir stehen am Schober und schauen auf den fast 4 km langen Grat zurück, den wir gerade hinter uns gebracht haben. Im Abstieg nehmen wir noch den Frauenkopf mit und freuen uns darüber, dass am Parkplatz ein Auto steht, das uns direkt zum Gasthof Drachenwand bringt.

Tourenführer.: Franz Emprechtinger     Fotos: Christoph Rathbauer, Franz Emprechtinger
12 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf JHV 2022

JHV 2022


Die Jahreshauptversammlung des Alpenverein Ried i. I. fand nach der coronabedingten Pause am 12. Mai 2022 erstmals wieder statt

Dabei standen Neuwahlen am Programm – der scheidende Obmann Franz Safarovic konnte dazu zahlreiche Ehrengäste begrüßen.

Der neu gewählte Obmann Patrick Obermüller und sein motiviertes Team freuen sich darauf, gemeinsam die Zukunft des Alpenverein Ried i. I. mit seinen Ortsgruppen und ca. 3.600 Mitgliedern zu gestalten.
23 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf Klettersteigkurs für Anfänger

Klettersteigkurs für Anfänger

14.Mai 2022Bei bestem Wetter starteten wir vom Gasthaus Gosauschmiede Richtung Kletterwand. Nach knapp 15 min waren wir schon beim Übungsklettergarten, dort drehten wir eine kleine Runde um die Basics zu wiederholen bzw. kennen zu lernen. Da fast lauter Profis dabei waren, fingen wir gleich mit der Moritz Tour an, die ohne Schwierigkeiten gemeistert wurde. Nach einer kurzen Pause und Erklärung einiger seiltechnischen Tricks, die man gut brauchen kann, wenn man mit Kindern unterwegs ist machten wir uns auf zum Max. Im oberen Teil ist ein Seilsteg zu überwinden der für die Kids aber auch für einige Erwachsene eine tolle Mutprobe ist. Diese Wand ist richtig toll für Kinder und Einsteiger, perfekt erbaut von Walter Laserer, den wir auch beim Erweitern der Klettersteige antrafen.

Tourenführer/Fotos.: Fritz Badegruber


5 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf Johannishütte - Großvenediger

Johannishütte - Großvenediger

 16. -20. März 2022

Tag 1. Aufstieg zur Hütte, anschließend Spaltenbergen Training. Tag 2. Bei Saharastaub auf die Kristallwand. Tag 3. Bei bestem Wetter auf den Großvenediger. Tag 4. Tour auf das große Hab, wegen Nebel auf 3100 Meter abgebrochen. Tag 5. Da hatten wir die Tulpspitze gemacht, wegen Schneemangel sind wir gleich nach dem Frühstück ins Tal.

Tourenführer/ Fotos.: Ferdinand Spindler


4 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf  Skitour Eglseehörndl

Skitour Eglseehörndl

13. März 2022

Zu dritt starteten wir das Abenteuer Egelseehörndl von der Postalm. Drei Aufstiege und drei Abfahrten prägten die Tour. Höhepunkte waren die Kammwanderung zum Egelseehörndl und die langen und steilen Osthänge zum Zinkenbachtal hinunter. Beeindruckend war außerdem die absolute Stille und menschenleere abseits der Postalm .

Tourenführer / Fotos.: Peter Malle
4 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf Skitour Strimskogel

Skitour Strimskogel

 06. März 2022

Relativ leicht bewältigten wir den ersten Teil der Strecke bis zur Baumgrenze. Der steile und verharschte SW-Hang dagegen gestaltete sich etwas schwieriger. Dafür schmeckte die Gipfeljause besonders gut. Aufkommende Bewölkung begleitete uns bei der Abfahrt. Mit einer Einkehr in Zauchensee beendeten wir den schönen Tag.

Tourenführer / Fotos.: Peter Malle
4 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf Schitour Mandlkogel im Großarltal

Schitour Mandlkogel im Großarltal

 12.Februar 2022

Aufstieg vom Talschluss in Stockham durch den Moderegg Graben auf die weiten und freien Hänge oberhalb der Waldgrenze. Nachdem der Gipfelhang des Plattenkogel nicht sehr einladend (abgeblasen, hart) ausgeschaut hat, haben wir uns für den 200 m höheren Mandlkogel entschieden. Traumhafte Pulverabfahrt vom Gipfel bis zur Moderegg Alm. Auch der Graben war aufgrund der sehr guten Schneelage überraschend gut zu fahren. Um zum Schluss gab noch als Draufgabe 100 hm Pulver über den Wiesenhang zum Talgrund. Insgesamt perfekte Bedingungen. Einkehr beim Talwirt ist sehr zu empfehlen.

Tourenführer/Fotos: Franz Safarovic
10 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf Skitour Taborberg

Skitour Taborberg

 06. Februar 2022

Bei Traumwetter starten wir von Rußbach . Ab der Rinnbachalm musste gespurt werden. Der lange Hatscher bis zur Thurnaualm ist ein ständiges auf und ab. Von den Hütten am Fuß des Tabors gelangten wir über die Ostflanke auf den licht bewaldeten SO-Rücken, der uns auf den freien Gipfel führte. Das Highlight des Tages war die Abfahrt über unverspurte Hänge. Mit einigen Wegabweichungen erreichten wir entlang des Aufstiegs wieder das Tal.

Tourenführer: Malle Peter     Fotos: Malle Peter, Detzlhofer Josef
12 Bilder

weiter

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: