Logo Alpenverein Ried im Innkreis

Fotos Hochkalter Überschreitung

Hochkalter Überschreitung

 3. Juli 2021

Start unserer Hochtour in den Berchtesgadener Alpen war in der Ramsau am Hintersee. Über einen steilen Forstweg Gings zuerst zur Blaueishütte und dann über den Blaueisgletscher mit Stellen bis ca. 45°. In der Steilflanke stürzte eine Kletterin vor uns und rutschte ca. 50 m ab. Sie hatte jedoch Glück und hatte nur ein paar Schürfwunden. Am Ende der Steilflanke mussten wir noch die Randkluft überwinden und direkt an einem kurzen Klettersteig zur Scharte aufsteigen. Von dort stiegen wir ca. 80 Hm zur Blaueisspitze auf, wo wir uns einen guten Überblick verschaffen konnten, wie die Route auf den Hochkalter weitergeht. Nach kurzem Abstieg zurück in die Scharte kletterten wir im 2ten Grad zum Gipfel. Die Pause am Gipfel genossen wir bei feinstem Wetter, nur der Wind war ziemlich frisch. Den Abstieg machten wir über den Normalweg, wo ebenfalls kurze Klettereinheiten im 2ten Grad zu überwinden waren. Die Blaueishütte konnten wir natürlich nicht auslassen, wo wir unsere Tanks mit Bier und Spritzer wieder auffüllten. Wir benötigten ca. 6,5 St reine Gehzeit für die fast 2000 hm im Auf - und Abstieg. Alles in allem eine sehr fordernde Tour mit Hochalpinem Charakter, jedoch sehr zu empfehlen. 

Tourenführer/Fotos .: Fritz Badegruber

 

10 Bilder

 
 
 
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: