Logo Alpenverein Ried im Innkreis

Fotos 2016 (Fotos 2016)

Fotos 2016

Teaser-Bild auf Überschreitung Totes Gebirge

Überschreitung Totes Gebirge

10. September bis  11. September 2016

1.Tag: Vom Parkplatz am Offensee steigen wir in ca. 3 Stunden auf zur Rinnerhütte. Nach ausgiebiger Rast gehen wir weiter zum Wildensee. Wir nutzen die Gelegenheit und nehmen ein erfrischendes Bad im Wildensee.  Anschließend Weitermarsch zum Albert Appelhaus. Übernachtung in 4 er und 6 er Zimmer.    

2.Tag:  Während ein Teil der Gruppe noch schläft geht der andere Teil um 6:15 los, hinauf auf den „Redenden Stein“. Wir genießen die schöne Aussicht, die Ruhe und die ersten warmen Sonnenstrahlen am Gipfel. Nach dem Abstieg vom Gipfel geht’s zurück zur Hütte wo wir uns mit einem ausgiebigen Frühstück stärken. Um 9:30 beginnen wir den Abstieg nach Grundlsee. Zuerst geht es fast 2 Stunden über das kupierte Gelände des Toten Gebirges und wir verlieren kaum an Höhe. Nach weiteren 1,5 Stunden Abstieg erreichen wir Grundlsee. Zurück nach Ebensee fahren wir mit Bus und Zug.

Tourenführer/Fotos: Johann Hillinger 
20 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf Ortsgruppe Geiersberg - Hochtour Hochfeiler 3510m

Ortsgruppe Geiersberg - Hochtour Hochfeiler 3510m

10.September bis 11.September 2016

Ausgehend vom Weiler Stein in der Ortschaft St.Jakob im Pfitschertal wanderten wir anfangs durch Wald und dann durch freies Gelände zu der auf 2710m hoch gelegenen Hochfeilerhütte. Nach etwa drei Stunden Gehzeit erreichten wir diese AVS-Hütte, die bekannt ist für das köstliche und reichliche Essen. Nach einer „durchschnarchten“ Nacht führte uns der Weg auf den Hochfeiler (3510m), die höchste Erhebung der Zillertaler Alpen, die bei guter Fernsicht ein unglaubliches Gipfelpanorama bietet. Aufgrund des Wetterberichts (nachmittags gewittrig) mussten wir den Gipfel allerdings bald wieder verlassen.

Tourenführer/Fotos: Günther Grasl
17 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf Ortsgruppe Lohnsburg - Klettersteig Hochthron

Ortsgruppe Lohnsburg - Klettersteig Hochthron

10. September 2016

Recht zeitlich brach unsere klettersteigbegeisterte Gruppe auf zum Waldparkplatz Marktschellenberg. Wir begannen die Tour mit einem 90-minütigem Zustieg zum Scheibenkaser. Nach kurzer Rast gestärkt, schritten wir voller Vorfreude voran zum Klettersteig-Einstieg der Südwand. Das Wetter war super, die Aussicht traumhaft schön. Nach 90 Minuten Klettergenuss, waren wir schließlich schon um 10:30 Uhr am Gipfel. Um unseren Flüssigkeitsverlust auszugleichen, gingen wir nun hinüber zum Stöhr-Haus. Nach dem anschließenden Abstieg waren wir uns alle einig: Es war ein wunderbarer Tag!                                                          

Tourenführer/Fotos: Lettner Richard
11 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf Ortsgruppe Geiersberg - 2 Tages Wanderung Großarl

Ortsgruppe Geiersberg - 2 Tages Wanderung Großarl

03. September bis 04. September 2016

Eine landschaftlich großartige 2 Tages Tour. Vom Ort Großarl starteten wir zur Saukaralm (1850m). Weiter ging es auf dem Höhenweg übers Gründegg (2168m) vorbei an unzähligen Heidelbeer- und Ericafeldern, grasenden Kühen und sogar einen Adler sahen wir. Nicht zu vergessen die grandiose Fernsicht bis hin zum Großglockner. Genächtigt wurde auf der urigen Filzmoosalm. Zeitig in der Früh erreichten wir am 2. Tag dann das Filzmooshörndl (2189m) und über den Stangersattel, dem Remsteinkopf ging es weiter zur idylischen Bichlalm. Dann folgte noch der Abstieg zurück zum Ausgangspunkt. Es ist eine wirklich empfehlenswerte Runde durchs Ellmautal.

Tourenführerin: Maria Koblbauer; Fotos: Poldi Öllinger
34 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf Hochtour Dachstein 2995m

Hochtour Dachstein 2995m

03. September bis 04. September 2016

Aufstieg und Übernachtung auf der Adamekhütte, zweiter Tag Gipfelbesteigung und Abstieg.

Tourenführer/Fotos: Robert Baldinger

11 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf Klettersteig Seewand

Klettersteig Seewand

03. September 2016

750 Höhenmeter, bis Schwierigkeit E, eine Stunde Zustieg, fast 3 Stunden Abstieg, dennoch fanden sich 2 Mitstreiter die sich dieser Herausforderung stellten. Um halb 9 ging es am Badeplatz in Hallstatt los. Nach einem kurzem Aufwärm-Zustieg standen wir bei herrlichem Wetter alsbald  an der Seewand. Also Sitzgurt angezogen Klettersteigset eingebunden, Helm aufgesetzt, Partnercheck und auf ins Abenteuer. Die nächsten 4 h genossen wir eine tolle, anstrengende Kletterei mit herrlichen Ausblicken auf den Hallstätter See. Das ganze bei strahlend blauem Himmel bei erträglichen Temperaturen dank der nordseitigen Ausrichtung der Seewand. Vor dem Abstieg gönnten wir uns noch ein kühles blondes auf der Gjaidalm, und als krönenden Abschluss zurück am Parkplatz ein kühles Bad im Hallstätter See.

Tourenführer/Fotos: Thomas Trattner
16 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf Ortsgruppe Geiersberg - MTB-Tour "Ries´n"

Ortsgruppe Geiersberg - MTB-Tour "Ries´n"

28. August 2016

Start um 8 Uhr in Schaffersberg Hohenzell bei bestem Bike Wetter. Über Schotter, Feld und Asphaltstraßen auf dem schnellsten Weg zum Göbelberg. Richtung Rothauptberg durch eine lange Waldautobahn vorbei am Jägerbründl geht’s nach Zipf zu einer kleinen Stärkung im Braugasthof. Von Zipf dann in einem weiten Bogen zum Forsthaus und ehemaligen Gasthaus in Hochlehen auf der Trekking Bike Strecke Richtung Ries´n, mit einer Tragepassage den höchsten Punkt der Tour erreicht. Zurück dann über Schnepfenlucke, Hengst, Lederrerkopf. Im Wald angenehme Temperaturen leicht zu fahrende Schotterstraßen und schöne Aussichtspunkte lassen eine schöne MTB Runde ausklingen.

Tourenführer/Fotos: Hans Peter Trattner  

19 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf Ortsgruppe Neuhofen - Hochtour Habicht 3277m

Ortsgruppe Neuhofen - Hochtour Habicht 3277m

14. August bis 15. August 2016

Am Sonntag reisten wir zu neunt ins Gschnitztal. Nach 2,5 h Anstieg und 1100 Hm erreichten wir die Innsbrucker Hütte. Nach der Mittagspause bei der Hütte teilte sich die Gruppe. Fünf Personen gingen auf die 2564 m hohe Kalkwand, 4 Personen bestiegen über den Klettersteig die Ilmspitze (2690 m). Um 18 Uhr waren wir alle wieder zurück auf der Innsbrucker Hütte. In der Nacht zogen Regen- und Graupelschauer durch. Am nächsten Morgen starteten wir um 7 Uhr bei gutem Wetter unseren Anstieg auf den Habicht. Nach 2,5 Stunden erreichten alle 9 Teilnehmer den 3277 m hohen Gipfel. Bei imposanter Wolkenstimmung starteten wir unseren Abstieg. Kurz vor dem Auto erwischte uns ein kurzes Gewitter mit Regen und Hagel. Beim Auto angekommen zeigte sich wieder die Sonne.

Tourenführer/Fotos: Auzinger Rudi
25 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf MTB-Tour Lattengebirge

MTB-Tour Lattengebirge

07. August 2016

Der Wettergott war uns heute wieder gnädig, so konnten wir unsere MTB-Tour rund um das Lattengebirge bei herrlichem Bike-Wetter genießen. Beginn beim ehemaligen Ghf. Wartberg entlang dem Untersberg, und irgendwo im Wald haben wir die Staatsgrenze überquert. Weiter nach Bischofswiesen auf und ab, bis zu unserem ersten längeren Anstieg mit Tragepassage hoch zur Mordaualm. Nach einer gemütlichen Einkehr runter zum Taubensee und dem zweiten Anstieg zur Anthauptenalm. Von nun an glühten unsere Bremsen (20% Gefälle) runter bis zum Ghf. Baumgarten. Von hier ging's in den Saalachauen über Bad Reichenhall, zurück zum Ausgangspunkt.

Tourenführer: Helmut Fuchs; Fotos: Helmut Fuchs, HP Trattner
21 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf 6h MTB-Rennen Bad Griesbach

6h MTB-Rennen Bad Griesbach

30. Juli 2016

Wie schon im Vorjahr stellten wir uns (Helmut Fuchs, Hans Peter Trattner und Kurt Reitböck) wieder gemeinsam der Herausforderung. 6 Stunden Vollgas im Wechsel. Intervalltraining intensiv.

Eine kleine Streckenänderung aufgrund der vergangenen Wetterkapriolen gegenüber dem Vorjahr gab´s, was es aber nicht leichter machte.

Zach, heiß aber geil war's. Wir haben's gerockt. Nach einem Wechselfehler in der 18 Runde war unser 4. Platz schon fast Geschichte. Aber wir gaben nochmals volles Programm und sicherten Ihn doch noch. 4. Platz Gesamt im 3er Team.

Fotos/Bericht: Helmut Fuchs

10 Bilder

weiter

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: