Hüttenfinder
Reisskofel-Biwak
Seehöhe 1799 m, Biwak, Kärnten, Gailtaler Alpen
Reisskofel-Biwak Herzlich willkommen auf dieser Hütte!

Hier haben wir alle wichtigen Informationen für den Besuch bei uns zusammengestellt. Jeder Reiter hält weitere Details zur Ausstattung, Anreise und Zustieg sowie Touren-Vorschläge bereit.
Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wenn Sie Hüttenaufenthalte mit Hunden planen, bitten wir Sie, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.

 

Bergwandern

Kontakt

Status

Selbstversorger Hütte

Sommer

Sommer wie Winter durchgehend offen

Winter

Sommer wie Winter durchgehend offen

Pächter

Hüttenwart

Anschrift Hütte

Haus-Nr. 223
A-9640 Mauthen

Telefon Hütte

+43/4715/8243

Telefon Tal

Telefon Mobil

+43/676/5858625

Fax Hütte

+43/4715/8243

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

office@oeav-obergailtal.at

Internet

www.oeav-obergailtal.at

Eigentümer

Sektion Obergailtal-Lesachtal
Mauthen 223, A-9640 Kötschach-Mauthen
Tel.: 04715/8243, 0676/5858625, Fax: 04715/8243
office@oeav-obergailtal.at
www.oeav-obergailtal.at

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

3

Matratzenlager

Notlager

Winterraum

Der Winterraum ist nicht versperrt.

Notraum

Besonderes

  • Selbstversorger Hütten

Anreise

Bahnhof

Gundersheim/Gailtal
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Grafendorf/Gailtal
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Geogr. Breite

46° 40,992'

Geogr. Länge

13° 07,517'

UTM (Nord)

5171667

UTM (Ost)

356635

Bezugsmeridian

15°


Karten

BEV

Bl. 197

Freytag & Berndt

Bl. WK 223

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Reißkofelbad
Gehzeit: 01:30

von Gratendorf bis Reißkofelbad mit PKW



Nachbarhütten

über Reißkofel (2.371 m) zur "E.T.-Compton-Hütte" (1.585 m)
Gehzeit: 04:30



Touren

Reißkofel (2.371 m)
Gehzeit: 02:30

Torkofel (2.275 m)
Gehzeit: 02:45



Wetter

Bergwetter Karnische Alpen,Julische Alpen,Karawanken

So
22.09.
Mo
23.09.
Di
24.09.
 
Sonntag, 22.09.2019
Der Sonntag beginnt noch überwiegend sonnig und bei auffrischendem Südwestwind föhnig. In den Karnischen Alpen ziehen schon am Vormittag einige teils auch etwas dichtere Wolkenfelder durch. Im weiteren Tagesverlauf wechseln auch in den übrigen Regionen ausgedehnte hohe und mittelhohe Wolkenfelder mit sonnigen Abschnitten. Ab dem späteren Nachmittag bis Abend fallen südlich des Karnischen und Karawankenhauptkamms in tiefen Schichten immer öfter Wolken und Nebel ein. Die Sicht kann sich also dann verschlechtern. In der Nacht folgen bei überwiegend geschlossener Bewölkung einige Regenschauer, im Bereich der Karawanken und Julischen Alpen sowie eventuell im Unterkärntner Raum sind zum Montagmorgen hin sogar intensive Regengüsse denkbar. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 8 und 13 Grad, in 2500 m zwischen 2 und 8 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 35 km/h im Mittel.
Montag, 23.09.2019
Regnerisches, trübes Wetter. In der Nacht und bis zum Vormittag noch intensiver und gewittriger Regen. Nach einer kurzen Beruhigungsphase im Tagesverlauf neuerlich auflebender und kräftiger Regen mit den deutlich größeren Regenmengen südlich des Karnischen und Karawankenhauptkamms, also auf der italienischen und slowenischen Seite. Hier bis Mitternacht weitere kräftige Regenfälle, die dann im weiteren Verlauf der Nacht schwächer werden und schließlich ganz ausklingen. Bis zum Dienstagmorgen bereits erste Auflockerungen. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 10 und 16 Grad, in 2500 m zwischen 2 und 7 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 25 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 21.09.2019 um 11:24 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung