Logo Sektion Rauris

Sektion Rauris

Bergwetter Bayerische Alpen Ost, Österreichische Nordalpen

Do
28.01.
Fr
29.01.
Sa
30.01.
 
Donnerstag, 28.01.2021
Aus der Nacht heraus meist stark bewölkt mit schlechten Sichten. Der Schneefall wird vorübergehend etwas schwächer, tagsüber intensiviert er sich aber wieder weiter. Bis Freitagfrüh kommen auf den Bergen noch einmal verbreitet bis zu 20 cm Neuschnee zusammen, im Bereich Steinernes Meer, Dachstein und Totes Gebirge auch mehr. In tiefen Lagen geht der Schneefall dagegen nach und nach in Regen über, die Schneefallgrenze steigt bis zum Abend von tiefen Lagen auf rund 1400 m an. Begleitet werden die Niederschläge von stürmischem Wind! Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen -5 und 1 Grad, in 2500 m zwischen -11 und -4 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 55 km/h im Mittel.
Freitag, 29.01.2021
Stürmische Verhältnisse und Neuschnee kombiniert mit Nebel ergeben teils kritische Verhältnisse in den Bergen. Anhaltender mäßiger bis starker Schneefall breitet sich am Vormittag auf die Region aus. Die Schneefallgrenze sinkt tagsüber von 1500 Meter gegen 1000 Meter am Abend ab. Abends folgt eine kurze Schneefallpause, bevor nachts auf Samstag weitere Schneeschauer durchziehen. Der Neuschnee wird umfangreich verfrachtet und die Sichtverhältnisse sind ganztags stark eingeschränkt. Neuschneesummen von 30 bis 50 cm, durch örtliche Staueffekte vom Hochkönig bis Dachstein auch mehr. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen -2 und 3 Grad, in 2500 m zwischen -8 und -3 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 55 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 27.01.2021 um 10:26 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Sponsoren

Sponsoren
Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /rauris_wAssets/mixed/bilder/chronik/oeavlogo_300rgb_gruen.jpg

Logo

Who/which is the austrian alpine association?

Description of the Austrian Alpine Association:

AUSTRIAN ALPINE ASSOCIATION

The Oesterreichischer Alpenverein (OeAV) has 195 sections one is the Oesterreichische Alpenverin Section Rauris and one is the Austrian Alpine Club in UK. Probably best translated as the Austrian Alpine Association.

The OeAV was founded in 1862 with the aim of encouraging the growth of mountaineering and to support the life and culture of mountain people.

Today the OeAV has over 330.000 members whose interests encompass all forms of mountaineering sport. Its services include waymarking and maintaining footpaths, building, maintaining and modernising mountain huts, producing maps, guidebooks and magazines, assisting with conservation schemes and scientific research, aiding the now independent rescue service with manpower and equipment, encouraging safety in the mountains, organising tours and courses through its mountaineering school and promoting expeditions.

MEMBER at an other Club (zB Great Britain) and in Rauris:

Category C - Euro 16,-: People have the main-membership and the insurance-cover at an other section (zB Großbritannien) and with the C-membership they are authorized at the arrangement/programm at an other section (zB Rauris) participate (take part). You find more information under Membership.

   

The comittee of the section Rauris:

 1. Chairwoman/Office: Christian Gerstgraser, Mail: alpenverein@rauris.net

 2. Chairman/Way responsible person: Christian Langreiter

 Finance responsible person: Eunike Wanke-Embacher and Martina Riess

 Secretary/Members-Administration: Martina Riess, Mail: martina_riess@hotmail.com

 Alpine Huts-administration/huts responsible person: Edi Filzer

 Nature and environmental protection responsible person: Norbert Daxbacher

 Mountain rescue-service responsible person: Ludwig Rasser

 Seniors responsible person: Gerlinde Eidenhammer

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung