Logo Sektion Rauris

LVS-Schulung auf der Fischteichwiese (LVS Übung auf der Schneewiese)

Bergwetter Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen

Mi
03.06.
Do
04.06.
Fr
05.06.
 
Mittwoch, 03.06.2020
Nach trockener und gering bewölkter Nacht dominiert über weite Strecken eine freundliche Mischung aus Sonne und hohen Wolken, im Tagesverlauf allmählich auch Quellungen. Bis zum Abend bleibt es aber meist trocken, dann können am Bayerischen Alpenrand einzelne gewittrige Schauer entstehen, die in Folge Richtung Salzkammergut ziehen. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 9 und 14 Grad, in 2500 m zwischen 1 und 5 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 15 km/h im Mittel.
Donnerstag, 04.06.2020
Im Vorfeld einer Kaltfront wird es föhnig mit einem Wechselspiel aus hohen, kompakten Wolken und etwas Sonne zwischendurch. Bis etwa Mitte oder Spätnachmittag dürfte der Föhn die Niederschläge noch aufhalten, dann können besonders am Alpenrand Schauer und Gewitter entstehen. In der Nacht trifft die Kaltfront ein und bringt mit kräftigen Niederschlägen eine deutliche Abkühlung, die Schneefallgrenze sinkt bis Freitagfrüh gegen 2000 m. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 4 und 15 Grad, in 2500 m zwischen -1 und 6 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 15 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 02.06.2020 um 14:08 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Sponsoren

Sponsoren
Mitglied werden
zur Anmeldung

LVS-Schulung auf der Fischteichwiese

Zur LVS-Schulung trafen wir uns beim Fischteich vom Lugg und mehr Schnee als erwartet.
Dort war schon alles vorbereitet und die Lawinenpieps vergraben.

Zuerst zeigte uns Wolfgang mit seiner Lawinenhündin Mila, wie die Suche abläuft und erzählte uns einige interessante Zusatzinformationen. Dann waren wir an der Reihe und versuchten uns gemeinsam mit Erklärungen und Hilfe von Bergrettern bei der Suche der LVS-Geräten.
Es wurden viele verschiedene Geräte probiert und die Möglichkeit Fragen zu stellen, war stets gegeben. Auch die gemein versteckten Geräte konnten rasch gefunden werden.
Anschließend erklärten uns die Bergretter noch einiges an Lawinenkunde, die Airbag-Lawinenrucksäcke und führten uns dies exemplarisch vor.
Danke an Lugg für die Vorbereitungen, die Verköstigung und den Schnaps!

Danke für das spontane Zusammenkommen,
den Bergrettern Lugg, Chris und Wolfgang mit Mila, Hermann und an alle, die dabei waren!

Kathi

 
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung