Logo Sektion Rauris

Wanderung zum Maurerkogel 2074m und Gernkogel am Montag 15. Oktober 2018 (Wanderung zum Maurerkogel 2074m und Gernkogel am Montag 15. Oktober 2018)

Bergwetter Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen

Do
06.08.
Fr
07.08.
Sa
08.08.
 
Donnerstag, 06.08.2020
Der Donnerstag startet sehr sonnig mit einzelnen Hangwolken, die sich lichten. Tagsüber entwickeln sich dann mit dem Sonnenschein Quellwolken. Meist bleiben die Wolken harmlos, gegen Süden zu sind am Abend aber einzelne gewittrige Schauer nicht ausgeschlossen. Die Nacht auf Freitag verläuft ruhig. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 11 und 18 Grad, in 2500 m zwischen 8 und 11 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Ost mit 10 km/h im Mittel.
Freitag, 07.08.2020
Am Freitag erneut hochsommerliches und sonniges Bergwetter. Nebelfelder am Morgen in Tälern lösen sich schon rasch auf. Im Laufe des Tages entwickeln sich Quellwolken, die Schauer- und Gewitterneigung ist aber relativ gering. Auch die Nacht auf Samstag verläuft ruhig. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 15 und 21 Grad, in 2500 m zwischen 10 und 13 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Ost mit 10 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 05.08.2020 um 11:28 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Sponsoren

Sponsoren
Mitglied werden
zur Anmeldung

Wanderung zum Maurerkogel 2074m und Gernkogel am Montag 15. Oktober 2018

Bei total guter Wettervorhersage konnten insgesamt 18 Wanderer/innen die Fahrt zur Schmittenhöhe antreten. 3 Brucker Damen haben sich noch dazugesellt. Schnell war klar wer auch noch auf den Gernkogel 2 175m gehen will. Ein schneller Schritt war angesagt, nach einer Stunde Gehzeit standen wir schon auf dem Maurerkogel, es war aber verdammt frisch. Weiter bergab, berauf, bergab zum Rohrertörl und knappe 300 hm zum oberen Gernkogel. Abstieg zur Hochsonnbergalm die leider nicht mehr geöffnet hatte. Zum Kettingtörl und der letzte Anstieg wieder zur Schmittenhöhe. Leider war am Sonntag schon der „Ogroaner“ und somit war die  Einkehr auf Kaffee und Kuchen beschränkt. Die Wirtin hat uns dafür ein Schnapsei gespendet „ sehr gut, danke“ sagt Gerlinde.

Die nicht so Schnellen sind gemütlich auf den Maurerkogel spaziert und haben wegen dem deftigen Wind der am Grad blies den Weg abgekürzt und  bei der Hochsonnbergalm auf der Hausbank gerastet und die Sonnenstrahlen zwischendurch genossen. Zurück auf der Schmitten hatte sich die Sonne endlich durchgesetzt, nach der Besichtigung der Sissi Kapelle haben wir es uns auf der Kaffeeterrasse gemütlich gemacht. Die Genußwanderer mit Eunike.

15 Bilder

 
 
 
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung