Logo Sektion Rauris

25.2.2018 Tauplitz Weiterbildung (Tauplitz 25.2.2018)

Bergwetter Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen

Do
06.08.
Fr
07.08.
Sa
08.08.
 
Donnerstag, 06.08.2020
Der Donnerstag startet sehr sonnig mit einzelnen Hangwolken, die sich lichten. Tagsüber entwickeln sich dann mit dem Sonnenschein Quellwolken. Meist bleiben die Wolken harmlos, gegen Süden zu sind am Abend aber einzelne gewittrige Schauer nicht ausgeschlossen. Die Nacht auf Freitag verläuft ruhig. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 11 und 18 Grad, in 2500 m zwischen 8 und 11 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Ost mit 10 km/h im Mittel.
Freitag, 07.08.2020
Am Freitag erneut hochsommerliches und sonniges Bergwetter. Nebelfelder am Morgen in Tälern lösen sich schon rasch auf. Im Laufe des Tages entwickeln sich Quellwolken, die Schauer- und Gewitterneigung ist aber relativ gering. Auch die Nacht auf Samstag verläuft ruhig. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 15 und 21 Grad, in 2500 m zwischen 10 und 13 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Ost mit 10 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 05.08.2020 um 11:28 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Sponsoren

Sponsoren
Mitglied werden
zur Anmeldung

25.2.2018 Tauplitz Weiterbildung

Schneeschuhwandern, Risikobewusst und gut ausgerüstet durch die
Winterlandschaft vom 23.02  bis 25.02.2018 
in der Tauplitz beim  Berggasthof Hollhaus
Planung von Schneeschuhtouren Orientierung mit Karte, Höhenmesser und alpenvereinaktiv APP Gehtechnik und Taktik in anspruchsvollem Gelände (bis 30 Grad) Lawinenunfallszenario Stop or Go in der Praxis: Check 1 und 2 sowie Standardmaßnahmen Eunike und Gerlinde haben die Ausbildung richtig geniesen können.
Hatten wir doch traumhaftes Wetter und mit Gerhard Leitner einen hervorragenden Bergführer und Ausbildner.

 
 
< > 1 2 3 4 5
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung