Logo Sektion Rauris

Skitourenbericht auf den Kloben und dem Brennkogel (6.5.2017 Skitouren auf den Kloben und Brennkogel )

Bergwetter Bayerische Alpen Ost, Österreichische Nordalpen

Do
19.05.
Fr
20.05.
Sa
21.05.
 
Donnerstag, 19.05.2022
Am Vormittag ist der Sonnenschein meist ungetrübt. Am Nachmittag bilden sich ein paar Quellwolken und hohe Schleierwolken ziehen durch. Einzelne lokale Regenschauer oder Gewitter sind am Nachmittag nicht ausgeschlossen. Die Temperatur beträgt in 1500 m morgens um 16 Grad, tagsüber bis 19 Grad. In 2500 m hat es um 10 Grad. Der Nordwestwind weht in freien Kammlagen in 2500 m mit rund 15 km/h im Mittel.
Freitag, 20.05.2022
Am Vormittag scheint meist die Sonne. Ab den Mittagsstunden bilden sich Quellwolken, aus denen sich am Nachmittag vor allem in den südlichen Gebirgszügen ein paar Regenschauer und Gewitter entladen. In 1500 m steigt die Temperatur von 17 auf 20 Grad, in 2500 m hat es um 11 Grad. In freien Lagen weht West- bis Südwestwind mit 10 bis 30 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 18.05.2022 um 09:30 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Sponsoren

Sponsoren
MITGLIED werden
zur Anmeldung

Skitourenbericht auf den Kloben und dem Brennkogel

Skitour entlang der Großglocknerstraße am Samstag, 6. Mai 2017

Wetterfrosch L.: „ Wenn nicht morgen, wann dann?“ OK

Heiligenblutbergführer P. : „ Abfahrt bis zur Guttalkehre gut!“ AHA

Glocknerstraßenexperte P. „ Klar, vor Ort wird entschieden.“  SUPER

Tourenführer Ch: „ Will die Damen wirklich nicht abschrecken, aber der Schnee ist  grausig.“ HAHA

Wir sind um 7.30 Uhr bei der Großglockner-Mautstelle, Durchfahrt für 18 Tourengeher, die zu unserer Gruppe gehören. 

Elf entscheiden sich für die Klobenrunde,  es schaut so einladend aus. Sieben denken an den Brennkogel, mit Aufstieg  vom Elendboden. Wieder vereint,  hatten alle  1.100 Höhenmeter Abfahrt  ins Guttal, die wie geschmiert zu fahren war. Und unser schlauer,  alter  Fuchs hat uns kein einziges Mal über einen Stein fahren lassen. Taxi Schurl ließ uns auch nicht  im Stich. Einkehr beim Mankeiwirt und extra gutem  Kaiserschmarrn, sorgte für aller Zufriedenheit.

Besonders  freuen mich die Grußworte von Peter.
Es muß immer alles ineinandergreifen, das Wetter, die ausgewählte Tour, der Schnee und vor allem die Kameraden und das hat heute alles gepasst.

Es war mir eine Freude die Gruppe mit Chris zu führen.

Das nächste Jahr gibt’s sicher wieder eine Wiederholung. Danke, nehmen wir gerne an. Gerlinde

 
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: