Logo Sektion Rauris

Zwei Gipfel an einem Tag (Brennkogel)

Bergwetter Bayerische Alpen Ost, Österreichische Nordalpen

Do
19.05.
Fr
20.05.
Sa
21.05.
 
Donnerstag, 19.05.2022
Am Vormittag ist der Sonnenschein meist ungetrübt. Am Nachmittag bilden sich ein paar Quellwolken und hohe Schleierwolken ziehen durch. Einzelne lokale Regenschauer oder Gewitter sind am Nachmittag nicht ausgeschlossen. Die Temperatur beträgt in 1500 m morgens um 16 Grad, tagsüber bis 19 Grad. In 2500 m hat es um 10 Grad. Der Nordwestwind weht in freien Kammlagen in 2500 m mit rund 15 km/h im Mittel.
Freitag, 20.05.2022
Am Vormittag scheint meist die Sonne. Ab den Mittagsstunden bilden sich Quellwolken, aus denen sich am Nachmittag vor allem in den südlichen Gebirgszügen ein paar Regenschauer und Gewitter entladen. In 1500 m steigt die Temperatur von 17 auf 20 Grad, in 2500 m hat es um 11 Grad. In freien Lagen weht West- bis Südwestwind mit 10 bis 30 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 18.05.2022 um 09:30 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Sponsoren

Sponsoren
MITGLIED werden
zur Anmeldung

Zwei Gipfel an einem Tag

Am 7. Mai trafen wir uns um 6.00 Uhr bei der Gemeinde. Von dort fuhren wir auf die Großglocknerstraße. Bei der Mautstelle stießen die letzten Teilnehmer dazu,  darunter Peter Embacher der mit Chris Langreiter die Tourenführung übernahm. Vom Fuscher Törl aus ging es mit 14 Mann+ 4 Frauen auf den 2.938m hohen Kloben. Wir hatten einen Aufstieg von 580hm zu bewältigen. Vom Kloben ging es weiter einige Höhenmeter bergab, danach wieder bergauf auf den 3.018m hohen Brennkogel, das waren wiederum 220hm bergauf. Das Wetter hat es sehr gut mit uns gemeint deswegen war rege Bewegung am Berg. Der Traum war die 1.100hm lange Abfahrt ins Guttal, außer Firn sonst nichts. Besser und schöner kann es nicht sein. Bei der Mautstraße angekommen erwartete uns „ das Schurl – Taxi“. Vielen Dank für Deine Zeit die du für uns aufgebracht hast. Den Einkehrschwung machten wir beim „ Mankeiwirt“.


Danke den Tourenführern Peter Embacher und Chris Langreiter „ fürs gute rauf und runter“  bringen. Und herzlichen Dank , Dir  Schurl fürs warten.


zu den Fotos

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: