Logo Sektion Rauris

Abschlusswanderung auf die Moosalm (Saisonabschlusswanderung auf die Moosalm)

Bergwetter Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen

So
09.08.
Mo
10.08.
Di
11.08.
 
Sonntag, 09.08.2020
Der nächste sehr warme Sommertag erwartet uns am Sonntag. Bis in den Nachmittag hinein bleibt es sehr sonnig und stabil, dann können sich vor allem über den höheren Bergen größere Quellwolken entwickeln. Diese bleiben aber harmlos. Am Abend fallen die Wolken wieder zusammen. Die Nacht verläuft trocken und wolkenlos oder gering bewölkt. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 16 und 20 Grad, in 2500 m um 10 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nordost mit 5 km/h im Mittel.
Montag, 10.08.2020
Am Montag wieder sehr sonnig. Es ist aber eine Spur labiler als am Wochenende und damit bilden sich die Quellwolken rascher und werden auch etwas größer. Die Schauerneigung bleibt aber nach wie vor gering. Über Nacht bilden sich die Wolken zurück. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 17 und 21 Grad, in 2500 m um 11 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 5 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 08.08.2020 um 13:16 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Sponsoren

Sponsoren
Mitglied werden
zur Anmeldung

Abschlusswanderung auf die Moosalm

Am Nationalfeiertag zum Bladlessen

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich die FIT MACH MIT Wanderer am Marktplatz in Rauris, um nach Gries zu fahren. Das Salzachtal lag in einer dicken Nebelsuppe. Beim Parkplatz Brandenau zeigte sich ein wunderschöner, malerischer, warmer Herbsttag ab. Der neu angelegte Almweg ließ uns noch erahnen, wie Anfang Juni der Starkregen den Griesergraben und weitere Seiten abruschten ließ und  vermurt hat. Getrauds Bladl ließen sich 34 Rauriser herzhaft schmecken. Anschließend suchte sich ein jeder sein Kraftplatzerl Richtung Hundstein. Große Freude kam auf, als Vroni Gruber flotten Schrittes uns entgegen kam und zu ihrer Tödlingalm - ausgezeichnet für sieben, schmackhafte  Käsesorten - einlud. Ihre Gschichtln, die das Leben schreibt, erweckten in uns einfach herzhaftes Lachen. Es hat einfach gut getan, nicht immer auf die schnelle unterwegs zu sein, keinen Höhenmeter-  und Kilometertrieb zu haben, denn so kann man entschleunigen.

Danke für die rege Teilnahme Tourenführerin Gerlinde 

PS: Fünf Ausschussmitglieder waren dabei, ein toller Rückhalt.  


zu den Fotos

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung