Logo Sektion Rauris

Tennengebirgeüberquerung 6.2. (Tennengebirgeüberquerung 6.2.2011)

Bergwetter Bayerische Alpen Ost, Österreichische Nordalpen

Di
03.08.
Mi
04.08.
Do
05.08.
 
Mittwoch, 04.08.2021
Weitgehend trübes und allmählich nasses Bergwetter. Meist ist es von Beginn an stark bis dicht bewölkt und höhere Gipfel können im Nebel stecken. Anfangs ist es dabei noch meist trocken. Im Laufe des Vormittags kommt von Westen her aber Regen auf, der sich am Nachmittag auf die gesamte Region ausbreitet und sich abends intensivieren dürfte. Regnerische Nacht. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 8 und 13 Grad, in 2500 m zwischen 3 und 7 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 10 km/h im Mittel.
Donnerstag, 05.08.2021
Aus der Nacht heraus noch regnerisches und trübes Bergwetter, die Sichten sind schlecht. Tagsüber werden die Regenschauer seltener und legen immer längere Pausen ein. Nachmittags und vor allem gegen Abend beginnen die Wolken aufzulockern. Bei mäßigem Nordwestwind kühl für die Jahreszeit. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 8 und 11 Grad, in 2500 m um 4 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 20 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 03.08.2021 um 11:02 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Sponsoren

Sponsoren
Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /rauris_wAssets/mixed/bilder/berichte/skitour_tennengebirge_2011.jpg
die Geschwister Johann Burger und Margarete Pirchl und rechts Tourenführer Andi

Tennengebirgeüberquerung 6.2.

 

 

Tennengebirgeüberquerung:

 

 

Die Tour begann um ca. 8 Uhr von der Wengerau aus über die Hacklhütte auf die Tauernscharte.

Nach 2 kurzfristigen Absagen war nur mehr das allseits bekannte Geschwisterpaar Hans und Margret dabei.

Trotz starker Windböen nahmen wir den Gipfel des Eiskogels noch mit.

Die Überquerung selbst verlief nach Plan, wobei uns aber die Abfahrt in die Oberscheffau unser ganzes Fahrkönnen abverlangte und nach ca. 8 Stunden unsere Tour beendeten.

 

Gruß Andi

 

 

 

Bilder vom Tennengebirgeüberquerung:

http://www.alpenverein.at/rauris/Alben/2011/2011_02_06_Tennengebirgeueberquerung/index.php?navid=

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: