Logo Sektion Rauris

Bergmesse Edlenkopf am 8.8.09 (Bergmesse Edlenkopf am 8.8.09)

Bergwetter Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen

So
16.02.
Mo
17.02.
Di
18.02.
 
Montag, 17.02.2020
Nach einer klaren Nacht startet der Montag noch einmal recht sonnig bis in den Nachmittag hinein. Bis zum Abend ziehen von Nordwesten kompakte Wolkenfelder auf, die die Sonne noch deutlich dämpfen werden. Nachts sind ein paar Schneeschauer unterhalb 1100 m mit Regen zu rechnen. Keine nennenswerten Neuschneemengen. In der zweiten Nachthälfte klingt der Niederschlag wieder ab. Die Temperaturen gehen im Tagesverlauf zurück. Die Temperaturen liegen in 1500 m zu Mittag 11 Grad, in 2500 m um 6 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 20 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 16.02.2020 um 11:20 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Sponsoren

Sponsoren
Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /rauris_wAssets/mixed/bilder/berichte/tour_bergmesse_edlenkopf_2009.jpg

 

Bergmesse Edlenkopf am 8.8.09

Bergmesse in den Wolken (Edlenkopf 2924m)

 

Am 8. August begaben sich ca. 60 Gläubige zum Gipfelkreuz auf den Edlenkopf in Rauris. Bei gutem Bergsteigerwetter konnte aus drei Routen: Edwein, Bockkarsee oder vom Hüttwinkeltal aus, über die Feldereralm, gewählt werden. Die Bergmesse wurde vom ÖAV Rauris, unter der Leitung von Gerlinde Eidenhammer, organisiert.

Der sehr sportliche und beliebte gebürtige Rauriser Priester Mag. Otto Oberlechner fand bei diesem Gottesdienst die passenden Worte wie:

Anstelle der Bußgedanken holen wir uns den steilen Aufstieg und die Anstrengung die jeder dazu einbrachte ins Gedächtnis. Bei den Fürbitten lade ich euch ein, in Stille für die euch wichtigen Personen zu beten.  Zur Gaben-bereitung ermutigte der Priester, die individuellen Talente der Anwesenden für Gott auf den Stein-Altar zu legen.

Als der Priester von seiner Liebe zum Schöpfer sprach und dass er die Liebe Gottes spüre, lichteten sich (fast auf wunderbare Weise) die Wolken. Mag. Otto Oberlechner gab den Impuls, in der schönen Bergwelt Gott zu erkennen und Ihm dafür zu danken.

Nach dem schönen Abstieg zur Feldereralm mit Einkehr und guter Jause fand die Bergtour ihren gemeinsamen, gemütlichen Ausklang.

Unseren Tourenführer Rasser Ludwig und Gerstgraser Christian und unseren Bergrettungsmänner Langreiter Christian und Rohrmoser Herbert möchten wir herzlich danken, denn sie haben Hilfestellung geleistet, wenn es nötig war.

 

Bericht von Claudia Huber AV-Mitglied

 

Fotos der Bergmesse

http://www.alpenverein.at/rauris/Alben/2009/2009_08_08_Bergmesse_Edlenkopf/index.php?navid=

 

Zeitungsberichte der Bergmesse

 

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung