Logo Sektion Rauris

Märchenwanderung 18.8.08 (Märchenwanderung 18.8.08)

Bergwetter Bayerische Alpen Ost, Österreichische Nordalpen

Di
17.05.
Mi
18.05.
Do
19.05.
 
Dienstag, 17.05.2022
Am Dienstag ziehen zeitweise dichte Wolken und Regenschauer durch, wodurch die Sichtverhältnisse vorübergehend eingeschränkt werden können. Am Nachmittag werden die trockenen Abschnitte länger und auch die Sonne zeigt sich öfter. Der Wind weht in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Nordwest mit 30 bis 40 km/h. In 1500 m pendeln die Temperaturen tagsüber um 11 Grad, in 2500 m um 4 Grad.
Mittwoch, 18.05.2022
Die Prognose für Mittwoch ist noch unsicher. Wahrscheinlich startet der Tag mit Wolken und letzten Schauern. Tagsüber sollte sich dann immer öfter trockenes uns sonniges Wetter durchsetzen, einzelne Berechnungen zeigen aber nochmals aufkommende Schaueraktivität. Der Wind weht mit 30 bis 40 km/h aus Nordost. In 1500 m 8 bis 14 Grad, in 2500 m hat es 3 bis 8 Grad.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 16.05.2022 um 09:41 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Sponsoren

Sponsoren
MITGLIED werden
zur Anmeldung
Bild /rauris_wAssets/mixed/bilder/berichte/jugendteam_maerchenwanderung.jpg

der Kolm-Geist

Märchenwanderung 18.8.08

Märchenwanderung mit dem Berggeist in Kolm Saigurn vom 18.08.2008

 

Pünktlich um 11:30 Uhr starteten wir unsere Tour am Rauriser Marktplatz und machten uns mit dem Auto auf den Weg zum Bodenhaus. Dort begannen wir den abenteuerreichen Nachmittag mit ein paar Spielen wie z.B. Kuhstall oder dem Bandschlingenspiel. Wir wurden dann anschließend von Hermann Maislinger abgeholt und bis zum Naturfreundehaus in Kolm Saigurn gebracht.

 

Alle waren schon sehr gespannt auf den Berggeist, der uns heute begegnen wird. Wir wurden auch nicht allzu lange auf die Folter gespannt und auf unser Rufen gab er sich bald zu erkennen. Der Berggeist sah wirklich atemberaubend aus. Mit einem langen Bart, einem Fellanzug und einem Fuchs um den Bauch Anfangs hatten alle ein bisschen Respekt, aber es stellte sich sofort heraus, dass er ein ganz Lieber war. Er begann sofort mit einer spannenden Geschichte und wir starteten die Wanderung. Von einem mystischen Platz zum nächsten führte er uns und hatte immer eine Geschichte parat. Die Kinder waren sichtlich gefesselt und begeistert.

 

Anschließend besuchten wir noch die Berggeisterschule, in der wir ganz auf Berggeisterart zählen lernten, was uns wirklich großen Spaß bereitete. Es war ein spannender und aufregender aber auch lehrreicher Nachmittag, den wir alle sehr genossen.

 

Auf diesem Weg möchten wir uns bei unserem Hermann Maislinger für seinen Spezialservice und sein Entgegenkommen recht herzlich bedanken, wir werden bestimmt wiederkommen!

 

Hier die Fotos von der Mystischen Märchenwanderung:

http://www.alpenverein.at/rauris/Alben/2008/2008_08_18_M_rchenwanderung/index.php?navid=4

 

 

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: