Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

AlpenPyhrn, Rax, Schneeberg, Wienerwald

Pyhrn, Rax, Schneeberg, Wienerwald, 1.000 m

  • Bergwetter am Montag, 26.09.2022

    Die neue Woche beginnt entlang der Nordalpen trüb durch Wolken und Nebel, es regnet noch stellenweise etwas. Am späteren Vormittag lockert es auf und es wird zeitweise sonnig. Am Nachmittag bilden sich Quellwolken aber nur vereinzelte Schauerzellen. Südwestwind. Temperatur: In 1000 m morgens um 8 Grad, tagsüber bis 11 Grad. In 1500 m um 6 Grad. Wind in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus West, anfangs mit 30 km/h, tagsüber nachlassend auf 5 km/h im Mittel.

  • Bergwetter am Montag, 26.09.2022

    Die neue Woche beginnt entlang der Nordalpen trüb durch Wolken und Nebel, es regnet noch stellenweise etwas. Am späteren Vormittag lockert es auf und es wird zeitweise sonnig. Am Nachmittag bilden sich Quellwolken aber nur vereinzelte Schauerzellen. Südwestwind. Temperatur: In 1000 m morgens um 8 Grad, tagsüber bis 11 Grad. In 1500 m um 6 Grad. Wind in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus West, anfangs mit 30 km/h, tagsüber nachlassend auf 5 km/h im Mittel.

    Bergwetter am Dienstag, 27.09.2022

    Von Beginn an stecken die Berge in Wolken und Nebel und im Laufe des späteren Vormittages ziehen mit Durchgang einer Kaltfront Regenschauer durch. Dabei dreht der Wind auf Nordwest, frischt auf und die Temperatur geht zurück. Die Schneefallgrenze sinkt von Westen her gegen 1500m Höhe. Abends Wetterbesserung. Temperatur: In 1000 m tagsüber um 7 Grad, in 1500 m um 4 Grad. Wind in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus West, anfangs mit 5 km/h, tagsüber auffrischend bis 30 km/h im Mittel.

  • Bergwetter am Dienstag, 27.09.2022

    Von Beginn an stecken die Berge in Wolken und Nebel und im Laufe des späteren Vormittages ziehen mit Durchgang einer Kaltfront Regenschauer durch. Dabei dreht der Wind auf Nordwest, frischt auf und die Temperatur geht zurück. Die Schneefallgrenze sinkt von Westen her gegen 1500m Höhe. Abends Wetterbesserung. Temperatur: In 1000 m tagsüber um 7 Grad, in 1500 m um 4 Grad. Wind in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus West, anfangs mit 5 km/h, tagsüber auffrischend bis 30 km/h im Mittel.

    Ostalpen: Aussichten für Mittwoch, 28.09.2022

    Die Prognose am Mittwoch ist im Detail noch sehr unsicher. Es bleibt jedenfalls kühl und wahrscheinlich ist die Alpensüdseite auch wetterbegünstigt mit eher trockenem Wetter. Im Norden dürfte der neuesten Prognose zufolge mit kräftigem Westwind eine weitere Störung durchziehen, die weiterhin trübes und nasses Bergwetter bringt.

  • Ostalpen: Aussichten für Mittwoch, 28.09.2022

    Die Prognose am Mittwoch ist im Detail noch sehr unsicher. Es bleibt jedenfalls kühl und wahrscheinlich ist die Alpensüdseite auch wetterbegünstigt mit eher trockenem Wetter. Im Norden dürfte der neuesten Prognose zufolge mit kräftigem Westwind eine weitere Störung durchziehen, die weiterhin trübes und nasses Bergwetter bringt.

    Trend Ostalpen ab Donnerstag, 29.09.2022

    Auch am Donnerstag und darüber hinaus ist eine Prognose noch sehr schwierig. Zunächst bleibt es wechselhaft mit starker bis dichter Bewölkung in den Ostalpen und aus heutiger Sicht kann es überall zu Schauern kommen. Es bleibt relativ kühl. Daran ändert sich auch zum Freitag wenig, es dürfte zu einer Beruhigung von Westen her kommen, ehe die nächste Störung mit womöglich stürmischen Wind aus Nordwest hereinkommt. Es geht also tendenziell wechselhaft, kühl und unbeständig weiter. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

  • Trend Ostalpen ab Donnerstag, 29.09.2022

    Auch am Donnerstag und darüber hinaus ist eine Prognose noch sehr schwierig. Zunächst bleibt es wechselhaft mit starker bis dichter Bewölkung in den Ostalpen und aus heutiger Sicht kann es überall zu Schauern kommen. Es bleibt relativ kühl. Daran ändert sich auch zum Freitag wenig, es dürfte zu einer Beruhigung von Westen her kommen, ehe die nächste Störung mit womöglich stürmischen Wind aus Nordwest hereinkommt. Es geht also tendenziell wechselhaft, kühl und unbeständig weiter. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

  • Trend Ostalpen ab Donnerstag, 29.09.2022

    Auch am Donnerstag und darüber hinaus ist eine Prognose noch sehr schwierig. Zunächst bleibt es wechselhaft mit starker bis dichter Bewölkung in den Ostalpen und aus heutiger Sicht kann es überall zu Schauern kommen. Es bleibt relativ kühl. Daran ändert sich auch zum Freitag wenig, es dürfte zu einer Beruhigung von Westen her kommen, ehe die nächste Störung mit womöglich stürmischen Wind aus Nordwest hereinkommt. Es geht also tendenziell wechselhaft, kühl und unbeständig weiter. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

  • Trend Ostalpen ab Donnerstag, 29.09.2022

    Auch am Donnerstag und darüber hinaus ist eine Prognose noch sehr schwierig. Zunächst bleibt es wechselhaft mit starker bis dichter Bewölkung in den Ostalpen und aus heutiger Sicht kann es überall zu Schauern kommen. Es bleibt relativ kühl. Daran ändert sich auch zum Freitag wenig, es dürfte zu einer Beruhigung von Westen her kommen, ehe die nächste Störung mit womöglich stürmischen Wind aus Nordwest hereinkommt. Es geht also tendenziell wechselhaft, kühl und unbeständig weiter. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein am 24.09.2022 um 14:00 Uhr. Nächste Aktualisierung am 25.09.2022 gegen 16 Uhr.
searchicon houseicon mountainsicon mountainicon

Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: