Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

AlpenPyhrn, Rax, Schneeberg, Wienerwald

Pyhrn, Rax, Schneeberg, Wienerwald, 1.000 m

  • Bergwetter am Donnerstag, 17.06.2021

    Auch der Donnerstag bringt ganztags sehr sonniges und heißes Bergwetter. Es ist ziemlich stabil, somit bilden sich trotz Hitze nur wenige und meist kleine Quellwolken. Schauer oder Gewitter sind sehr unwahrscheinlich. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 10 und 27 Grad, in 1500 m zwischen 13 und 22 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 15 km/h im Mittel.

  • Bergwetter am Donnerstag, 17.06.2021

    Auch der Donnerstag bringt ganztags sehr sonniges und heißes Bergwetter. Es ist ziemlich stabil, somit bilden sich trotz Hitze nur wenige und meist kleine Quellwolken. Schauer oder Gewitter sind sehr unwahrscheinlich. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 10 und 27 Grad, in 1500 m zwischen 13 und 22 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 15 km/h im Mittel.

    Bergwetter am Freitag, 18.06.2021

    Wenig Änderung. Erneut gibt es ganztags viel Sonne mit nur harmlosen Quellwolken am Nachmittag. Die Wahrscheinlichkeit für Schauer oder gar Gewitter bleibt gering. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 12 und 27 Grad, in 1500 m zwischen 13 und 22 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 20 km/h im Mittel.

  • Bergwetter am Freitag, 18.06.2021

    Wenig Änderung. Erneut gibt es ganztags viel Sonne mit nur harmlosen Quellwolken am Nachmittag. Die Wahrscheinlichkeit für Schauer oder gar Gewitter bleibt gering. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 12 und 27 Grad, in 1500 m zwischen 13 und 22 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 20 km/h im Mittel.

    Ostalpen: Aussichten für Samstag, 19.06.2021

    Weiterhin heiß, nun aber vor allem im Norden und am Hauptkamm labiler. In den Nordalpen kann es stellenweise aus der Nacht heraus und am Vormittag zu Schauern kommen, sonst beginnt der Tag aber trocken uns sonnig. Hinter den Schauern lockern die Wolken im Norden ebenfalls auf. Mit Sonne und Hitze bilden sich mit überall Quellwolken und daraus vor allem in der zweiten Tageshälfte teils kräftige gewittrige Schauer, besonders am Hauptkamm und nördlich davon, vereinzelt auch auf der Alpensüdseite. Unverändert warm und schwach bis mäßig windig.

  • Ostalpen: Aussichten für Samstag, 19.06.2021

    Weiterhin heiß, nun aber vor allem im Norden und am Hauptkamm labiler. In den Nordalpen kann es stellenweise aus der Nacht heraus und am Vormittag zu Schauern kommen, sonst beginnt der Tag aber trocken uns sonnig. Hinter den Schauern lockern die Wolken im Norden ebenfalls auf. Mit Sonne und Hitze bilden sich mit überall Quellwolken und daraus vor allem in der zweiten Tageshälfte teils kräftige gewittrige Schauer, besonders am Hauptkamm und nördlich davon, vereinzelt auch auf der Alpensüdseite. Unverändert warm und schwach bis mäßig windig.

    Trend Ostalpen ab Sonntag, 20.06.2021

    Der Sonntag bringt wenig Änderung. Es bleibt heiß mit viel Sonne und vereinzelten nachmittäglichen bzw. abendlichen Wärmegewittern. Zu Beginn der kommenden Woche dürfte es mit Annäherung einer Störung unbeständiger werden. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): bis inklusive Sonntag hoch, dann tief.

  • Trend Ostalpen ab Sonntag, 20.06.2021

    Der Sonntag bringt wenig Änderung. Es bleibt heiß mit viel Sonne und vereinzelten nachmittäglichen bzw. abendlichen Wärmegewittern. Zu Beginn der kommenden Woche dürfte es mit Annäherung einer Störung unbeständiger werden. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): bis inklusive Sonntag hoch, dann tief.

  • Trend Ostalpen ab Sonntag, 20.06.2021

    Der Sonntag bringt wenig Änderung. Es bleibt heiß mit viel Sonne und vereinzelten nachmittäglichen bzw. abendlichen Wärmegewittern. Zu Beginn der kommenden Woche dürfte es mit Annäherung einer Störung unbeständiger werden. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): bis inklusive Sonntag hoch, dann tief.

  • Trend Ostalpen ab Sonntag, 20.06.2021

    Der Sonntag bringt wenig Änderung. Es bleibt heiß mit viel Sonne und vereinzelten nachmittäglichen bzw. abendlichen Wärmegewittern. Zu Beginn der kommenden Woche dürfte es mit Annäherung einer Störung unbeständiger werden. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): bis inklusive Sonntag hoch, dann tief.

erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein am 15.06.2021 um 14:00 Uhr. Nächste Aktualisierung am 16.06.2021 gegen 16 Uhr.
searchicon houseicon mountainsicon mountainicon

Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: