Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

AlpenPyhrn, Rax, Schneeberg, Wienerwald

Pyhrn, Rax, Schneeberg, Wienerwald, 1.000 m

  • Bergwetter am Montag, 24.01.2022

    Über weite Strecken dominieren die Wolken mit schlechten Sichten. Gebietsweise fällt am Vormittag noch etwas Schnee, vor allem in den Nordstaulagen, Schneefallgrenze von etwa 600 m. Im Tagesverlauf beginnt es im Westen der Region langsam aufzulockern, wobei zuerst die Gipfel in die Sonne ragen. Mäßiger, in Hochlagen starker Wind samt umfangreichen Schneeverfrachtungen. Lawinensituation beachten, es sind in Summe 50-100 cm Neuschnee auf den Bergen gefallen! Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen -5 und 0 Grad, in 1500 m um -5 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 15 km/h im Mittel.

    Bergwetter am Dienstag, 25.01.2022

    Während es in Lagen über 1000 m meist von Beginn an strahlend sonnig ist, dürfte über den niedrigeren Regionen eine zähe Hochnebeldecke liegen. Diese bekommt im Tagesverlauf allmählich ein paar Lücken, ganz verschwinden wird sie aber wohl nicht. In Hochlagen mitunter stark windig, daher weiterhin die Lawinensituation beachten! Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen -7 und 1 Grad, in 1500 m zwischen -5 und -2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 25 km/h im Mittel.

  • Bergwetter am Dienstag, 25.01.2022

    Während es in Lagen über 1000 m meist von Beginn an strahlend sonnig ist, dürfte über den niedrigeren Regionen eine zähe Hochnebeldecke liegen. Diese bekommt im Tagesverlauf allmählich ein paar Lücken, ganz verschwinden wird sie aber wohl nicht. In Hochlagen mitunter stark windig, daher weiterhin die Lawinensituation beachten! Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen -7 und 1 Grad, in 1500 m zwischen -5 und -2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 25 km/h im Mittel.

    Ostalpen: Aussichten für Mittwoch, 26.01.2022

    Am Mittwoch bleibt es auf den Bergen recht sonnig, im Westen können zeitweise hohe, mitunter kompakte Wolkenfelder durchziehen. Ganz im Nordosten dürfte sich wieder Hochnebel mit Obergrenze um 1500 m ausbreiten. Vor allem im Osten starker, sonst mäßiger bis lebhafter Wind aus Nord bis West, die Temperaturen gehen zurück.

  • Ostalpen: Aussichten für Mittwoch, 26.01.2022

    Am Mittwoch bleibt es auf den Bergen recht sonnig, im Westen können zeitweise hohe, mitunter kompakte Wolkenfelder durchziehen. Ganz im Nordosten dürfte sich wieder Hochnebel mit Obergrenze um 1500 m ausbreiten. Vor allem im Osten starker, sonst mäßiger bis lebhafter Wind aus Nord bis West, die Temperaturen gehen zurück.

    Trend Ostalpen ab Donnerstag, 27.01.2022

    Am Donnerstag kommt starker Nordwestwind auf und zieht zu, mit der nächsten Kaltfront folgt vor allem in den Nordalpen erneut Schneefall. In Folge im Norden her unbeständig mit wiederholten Niederschlägen, im Süden geht es eher trocken, mitunter aber wolkiger weiter. Zuverlässigkeit der Prognose: ab Mittwoch mittel.

  • Trend Ostalpen ab Donnerstag, 27.01.2022

    Am Donnerstag kommt starker Nordwestwind auf und zieht zu, mit der nächsten Kaltfront folgt vor allem in den Nordalpen erneut Schneefall. In Folge im Norden her unbeständig mit wiederholten Niederschlägen, im Süden geht es eher trocken, mitunter aber wolkiger weiter. Zuverlässigkeit der Prognose: ab Mittwoch mittel.

  • Trend Ostalpen ab Donnerstag, 27.01.2022

    Am Donnerstag kommt starker Nordwestwind auf und zieht zu, mit der nächsten Kaltfront folgt vor allem in den Nordalpen erneut Schneefall. In Folge im Norden her unbeständig mit wiederholten Niederschlägen, im Süden geht es eher trocken, mitunter aber wolkiger weiter. Zuverlässigkeit der Prognose: ab Mittwoch mittel.

  • Trend Ostalpen ab Donnerstag, 27.01.2022

    Am Donnerstag kommt starker Nordwestwind auf und zieht zu, mit der nächsten Kaltfront folgt vor allem in den Nordalpen erneut Schneefall. In Folge im Norden her unbeständig mit wiederholten Niederschlägen, im Süden geht es eher trocken, mitunter aber wolkiger weiter. Zuverlässigkeit der Prognose: ab Mittwoch mittel.

  • Trend Ostalpen ab Donnerstag, 27.01.2022

    Am Donnerstag kommt starker Nordwestwind auf und zieht zu, mit der nächsten Kaltfront folgt vor allem in den Nordalpen erneut Schneefall. In Folge im Norden her unbeständig mit wiederholten Niederschlägen, im Süden geht es eher trocken, mitunter aber wolkiger weiter. Zuverlässigkeit der Prognose: ab Mittwoch mittel.

erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein am 23.01.2022 um 13:00 Uhr. Nächste Aktualisierung am 24.01.2022 gegen 16 Uhr.
searchicon houseicon mountainsicon mountainicon

Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: