Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

AlpenPyhrn, Rax, Schneeberg, Wienerwald

Pyhrn, Rax, Schneeberg, Wienerwald, 1.000 m

  • Bergwetter am Sonntag, 19.09.2021

    Der Sonntag bringt nochmals einen recht sonnigen Vormittag, bald ziehen zeitweise Wolken in tiefen Schichten durch. Bis zum späten Abend sollte es in der Region aber trocken bleiben, erst danach breiten sich von Westen her mit böigem Wind Regenschauer über die Region aus. Zeitweise kann es dann auch stark regnen und es kühlt merklich ab. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 6 und 16 Grad, in 1500 m zwischen 5 und 11 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Südost mit 10 km/h im Mittel.

    Bergwetter am Montag, 20.09.2021

    Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 6 und 12 Grad, in 1500 m zwischen 4 und 7 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 10 km/h im Mittel.

  • Bergwetter am Montag, 20.09.2021

    Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 6 und 12 Grad, in 1500 m zwischen 4 und 7 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 10 km/h im Mittel.

    Ostalpen: Aussichten für Dienstag, 21.09.2021

    Vielerorts liegt hartnäckige hochnebelartige Bewölkung. Zumindest zeitweise dürfte sich aber überall ein wenig Sonnenschein ausgehen, am meisten im Westen. Während es in den Nordalpen ganztags trocken bleiben dürfte, bilden sich nachmittags im zwischen Bergamasker Alpen und Dolomiten vereinzelt wieder kurze Regenschauer. Besonders im Osten liegen noch recht kühle Luftmassen, sonst steigen die Temperaturen langsam wieder ein wenig an.

  • Ostalpen: Aussichten für Dienstag, 21.09.2021

    Vielerorts liegt hartnäckige hochnebelartige Bewölkung. Zumindest zeitweise dürfte sich aber überall ein wenig Sonnenschein ausgehen, am meisten im Westen. Während es in den Nordalpen ganztags trocken bleiben dürfte, bilden sich nachmittags im zwischen Bergamasker Alpen und Dolomiten vereinzelt wieder kurze Regenschauer. Besonders im Osten liegen noch recht kühle Luftmassen, sonst steigen die Temperaturen langsam wieder ein wenig an.

    Trend Ostalpen ab Mittwoch, 22.09.2021

    Am Mittwoch folgt verbreitet freundliches und stabiles Bergwetter. Abseits der herbstlichen Nebel- und Hochnebelfelder dominiert der Sonnenschein, er wird nur zeitweise von Schleierwolken leicht gedämpft. Auch am Donnerstag bleibt es voraussichtlich im gesamten Ostalpenraum trocken, bei nur geringer Bewölkung steigen die Temperaturen weiter an und entsprechen der Jahreszeit. Gegen Ende der Woche könnte eine markante Kaltfront von Nordwesten her über den Ostalpenraum ziehen und vorübergehend für eine deutliche Abkühlung und Schnee im Gebirge sorgen. Die Details dazu sind aber noch sehr unsicher. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch, ab Freitag tief.

  • Trend Ostalpen ab Mittwoch, 22.09.2021

    Am Mittwoch folgt verbreitet freundliches und stabiles Bergwetter. Abseits der herbstlichen Nebel- und Hochnebelfelder dominiert der Sonnenschein, er wird nur zeitweise von Schleierwolken leicht gedämpft. Auch am Donnerstag bleibt es voraussichtlich im gesamten Ostalpenraum trocken, bei nur geringer Bewölkung steigen die Temperaturen weiter an und entsprechen der Jahreszeit. Gegen Ende der Woche könnte eine markante Kaltfront von Nordwesten her über den Ostalpenraum ziehen und vorübergehend für eine deutliche Abkühlung und Schnee im Gebirge sorgen. Die Details dazu sind aber noch sehr unsicher. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch, ab Freitag tief.

  • Trend Ostalpen ab Mittwoch, 22.09.2021

    Am Mittwoch folgt verbreitet freundliches und stabiles Bergwetter. Abseits der herbstlichen Nebel- und Hochnebelfelder dominiert der Sonnenschein, er wird nur zeitweise von Schleierwolken leicht gedämpft. Auch am Donnerstag bleibt es voraussichtlich im gesamten Ostalpenraum trocken, bei nur geringer Bewölkung steigen die Temperaturen weiter an und entsprechen der Jahreszeit. Gegen Ende der Woche könnte eine markante Kaltfront von Nordwesten her über den Ostalpenraum ziehen und vorübergehend für eine deutliche Abkühlung und Schnee im Gebirge sorgen. Die Details dazu sind aber noch sehr unsicher. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch, ab Freitag tief.

  • Trend Ostalpen ab Mittwoch, 22.09.2021

    Am Mittwoch folgt verbreitet freundliches und stabiles Bergwetter. Abseits der herbstlichen Nebel- und Hochnebelfelder dominiert der Sonnenschein, er wird nur zeitweise von Schleierwolken leicht gedämpft. Auch am Donnerstag bleibt es voraussichtlich im gesamten Ostalpenraum trocken, bei nur geringer Bewölkung steigen die Temperaturen weiter an und entsprechen der Jahreszeit. Gegen Ende der Woche könnte eine markante Kaltfront von Nordwesten her über den Ostalpenraum ziehen und vorübergehend für eine deutliche Abkühlung und Schnee im Gebirge sorgen. Die Details dazu sind aber noch sehr unsicher. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch, ab Freitag tief.

  • Trend Ostalpen ab Mittwoch, 22.09.2021

    Am Mittwoch folgt verbreitet freundliches und stabiles Bergwetter. Abseits der herbstlichen Nebel- und Hochnebelfelder dominiert der Sonnenschein, er wird nur zeitweise von Schleierwolken leicht gedämpft. Auch am Donnerstag bleibt es voraussichtlich im gesamten Ostalpenraum trocken, bei nur geringer Bewölkung steigen die Temperaturen weiter an und entsprechen der Jahreszeit. Gegen Ende der Woche könnte eine markante Kaltfront von Nordwesten her über den Ostalpenraum ziehen und vorübergehend für eine deutliche Abkühlung und Schnee im Gebirge sorgen. Die Details dazu sind aber noch sehr unsicher. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch, ab Freitag tief.

erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein am 18.09.2021 um 14:00 Uhr. Nächste Aktualisierung am 19.09.2021 gegen 16 Uhr.
searchicon houseicon mountainsicon mountainicon

Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: