Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

AlpenBayerische Alpen Ost, Nordalpen T, Sbg, OÖ

Bayerische Alpen Ost, Nordalpen T, Sbg, OÖ, 1.500 m

  • Bergwetter am Sonntag, 01.08.2021

    Anfangs föhnbedingt noch recht freundlich. Dann Bewölkungszunahme und ab den Mittagstunden breiten sich Regenschauer aus, Gewitter sollten keine dabei sein. Die Schauer enden erst in der Nacht. Deutlich kühler, die Schneefallgrenze sinkt von wenig über 3000 m auf rund 2800 m. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 7 und 12 Grad, in 2500 m zwischen 1 und 9 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 25 km/h im Mittel.

    Bergwetter am Montag, 02.08.2021

    Ein Zwischenhoch sorgt für eine leichte Stabilisierung. Damit ist der Montag von Sonnenschein geprägt, auch wenn sich schon bald am Vormittag wieder Quellwolken bilden. Einzelne Regenschauer oder Gewitter am Nachmittag sind nicht ganz auszuschließen. Weiterhin vergleichsweise kühl, nur langsamer Temperaturanstieg. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 7 und 13 Grad, in 2500 m zwischen 1 und 5 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 15 km/h im Mittel.

  • Bergwetter am Montag, 02.08.2021

    Ein Zwischenhoch sorgt für eine leichte Stabilisierung. Damit ist der Montag von Sonnenschein geprägt, auch wenn sich schon bald am Vormittag wieder Quellwolken bilden. Einzelne Regenschauer oder Gewitter am Nachmittag sind nicht ganz auszuschließen. Weiterhin vergleichsweise kühl, nur langsamer Temperaturanstieg. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 7 und 13 Grad, in 2500 m zwischen 1 und 5 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 15 km/h im Mittel.

    Ostalpen: Aussichten für Dienstag, 03.08.2021

    Der Dienstag beginnt zum größten Teil wolkenlos oder gering bewölkt, nur ganz im Westen und Süden beherrschen bereits Quellwolken den Himmel. Ab dem Vormittag breiten sich von Süden her Regenschauer auf die gesamten Ostalpen aus, vor allem in den Südalpen sind auch Gewitter mit von der Partie. Am Nachmittag sind dann auch im Norden Gewitter möglich. Über Nacht Durchzug einer kleinräumigen Störung mit Regen von West nach Ost.

  • Ostalpen: Aussichten für Dienstag, 03.08.2021

    Der Dienstag beginnt zum größten Teil wolkenlos oder gering bewölkt, nur ganz im Westen und Süden beherrschen bereits Quellwolken den Himmel. Ab dem Vormittag breiten sich von Süden her Regenschauer auf die gesamten Ostalpen aus, vor allem in den Südalpen sind auch Gewitter mit von der Partie. Am Nachmittag sind dann auch im Norden Gewitter möglich. Über Nacht Durchzug einer kleinräumigen Störung mit Regen von West nach Ost.

    Trend Ostalpen ab Mittwoch, 04.08.2021

    In den kommenden Tagen bleibt es im Einflussbereich eines Tiefdruckkomplexes labil und damit anfällig für Regenschauer. Die Temperatur steigt langsam an. Deutlich stabiler voraussichtlich wieder am Wochenende. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch

  • Trend Ostalpen ab Mittwoch, 04.08.2021

    In den kommenden Tagen bleibt es im Einflussbereich eines Tiefdruckkomplexes labil und damit anfällig für Regenschauer. Die Temperatur steigt langsam an. Deutlich stabiler voraussichtlich wieder am Wochenende. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch

  • Trend Ostalpen ab Mittwoch, 04.08.2021

    In den kommenden Tagen bleibt es im Einflussbereich eines Tiefdruckkomplexes labil und damit anfällig für Regenschauer. Die Temperatur steigt langsam an. Deutlich stabiler voraussichtlich wieder am Wochenende. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch

  • Trend Ostalpen ab Mittwoch, 04.08.2021

    In den kommenden Tagen bleibt es im Einflussbereich eines Tiefdruckkomplexes labil und damit anfällig für Regenschauer. Die Temperatur steigt langsam an. Deutlich stabiler voraussichtlich wieder am Wochenende. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch

  • Trend Ostalpen ab Mittwoch, 04.08.2021

    In den kommenden Tagen bleibt es im Einflussbereich eines Tiefdruckkomplexes labil und damit anfällig für Regenschauer. Die Temperatur steigt langsam an. Deutlich stabiler voraussichtlich wieder am Wochenende. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch

erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein am 31.07.2021 um 14:00 Uhr. Nächste Aktualisierung am 01.08.2021 gegen 16 Uhr.
searchicon houseicon mountainsicon mountainicon

Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: