Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

AlpenBayerische Alpen Ost, Nordalpen T, Sbg, OÖ

Bayerische Alpen Ost, Nordalpen T, Sbg, OÖ, 1.500 m

  • Bergwetter am Sonntag, 26.06.2022

    Der Sonntag startet strahlend sonnig. Am Nachmittag tauchen einige Quellwolken auf, nachfolgende Schauer oder Gewitter sind nicht ausgeschlossen, aber nur vereinzelt zu erwarten. In 1500 m liegen die Temperaturen zwischen 17 Grad und 20 Grad. In 2500 m um 11 Grad.

  • Bergwetter am Sonntag, 26.06.2022

    Der Sonntag startet strahlend sonnig. Am Nachmittag tauchen einige Quellwolken auf, nachfolgende Schauer oder Gewitter sind nicht ausgeschlossen, aber nur vereinzelt zu erwarten. In 1500 m liegen die Temperaturen zwischen 17 Grad und 20 Grad. In 2500 m um 11 Grad.

    Bergwetter am Montag, 27.06.2022

    Am Montag zeigt sich bis Mittag kaum eine Wolke am Himmel. Dann tauchen einige Haufenwolken auf, höhere Gipfel können vorübergehend in Nebel gelangen. Der Nachmittag verläuft über weite Strecken trocken, zum Abend hin steigt die Schauer- und Gewittergefahr leicht an. In 1500 m morgens um 20 Grad, tagsüber bis 24 Grad. In 2500 m um 16 Grad.

  • Bergwetter am Montag, 27.06.2022

    Am Montag zeigt sich bis Mittag kaum eine Wolke am Himmel. Dann tauchen einige Haufenwolken auf, höhere Gipfel können vorübergehend in Nebel gelangen. Der Nachmittag verläuft über weite Strecken trocken, zum Abend hin steigt die Schauer- und Gewittergefahr leicht an. In 1500 m morgens um 20 Grad, tagsüber bis 24 Grad. In 2500 m um 16 Grad.

    Ostalpen: Aussichten für Dienstag, 28.06.2022

    Am Dienstag überwiegt am Morgen noch die Sonne, wobei vor allem am westlichen Alpennordrand von Beginn an mehr Wolken dabei sind. Die Quellwolken werden in der Westhälfte rasch mehr und südlich des Hauptkammes, von den Lienzer Dolomiten westwärts steigt das Schauer- und Gewitterrisiko nach Mittag deutlich an. Vorerst dürften eher nur lokale Gewitterzellen durchziehen, gegen Abend breiten sich kräftige organisierte Gewitterlinien aus, Hagel und Sturmböen sind möglich. Auch sonst steigt im Westen die Schauer- und Gewitterneigung an, in der Osthälfte dürfte es aus heutiger Sicht dagegen weitgehend trocken bleiben. Lebhafter, im Westen teils starker Südwind, die Temperaturen gehen zurück.

  • Ostalpen: Aussichten für Dienstag, 28.06.2022

    Am Dienstag überwiegt am Morgen noch die Sonne, wobei vor allem am westlichen Alpennordrand von Beginn an mehr Wolken dabei sind. Die Quellwolken werden in der Westhälfte rasch mehr und südlich des Hauptkammes, von den Lienzer Dolomiten westwärts steigt das Schauer- und Gewitterrisiko nach Mittag deutlich an. Vorerst dürften eher nur lokale Gewitterzellen durchziehen, gegen Abend breiten sich kräftige organisierte Gewitterlinien aus, Hagel und Sturmböen sind möglich. Auch sonst steigt im Westen die Schauer- und Gewitterneigung an, in der Osthälfte dürfte es aus heutiger Sicht dagegen weitgehend trocken bleiben. Lebhafter, im Westen teils starker Südwind, die Temperaturen gehen zurück.

    Trend Ostalpen ab Mittwoch, 29.06.2022

    Am Mittwoch bleibt es labil und zwischen längeren trockenen Phasen schaueranfällig. Auch wenn gewittrige Schauer im Tagesverlauf nirgends ausgeschlossen werden können, dürften in Summe die meisten Sonnenstunden ganz im Osten, sowie im Süden von den Bergamasker Alpen bis zu den südlichen Dolomiten zusammenkommen. Die Südströmung schwächt sich etwas ab, bleibt aber weiter erhalten. Am Donnerstag folgt ein Wechselspiel aus viel Sonnenschein, Quellwolken und einzelnen Schauern und Gewittern. Die weitere Entwicklung bleibt unsicher, aus heutiger Sicht dürfte der Ostalpenraum zum Wochenende hin unter Tiefdruckeinfluss gelangen. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

  • Trend Ostalpen ab Mittwoch, 29.06.2022

    Am Mittwoch bleibt es labil und zwischen längeren trockenen Phasen schaueranfällig. Auch wenn gewittrige Schauer im Tagesverlauf nirgends ausgeschlossen werden können, dürften in Summe die meisten Sonnenstunden ganz im Osten, sowie im Süden von den Bergamasker Alpen bis zu den südlichen Dolomiten zusammenkommen. Die Südströmung schwächt sich etwas ab, bleibt aber weiter erhalten. Am Donnerstag folgt ein Wechselspiel aus viel Sonnenschein, Quellwolken und einzelnen Schauern und Gewittern. Die weitere Entwicklung bleibt unsicher, aus heutiger Sicht dürfte der Ostalpenraum zum Wochenende hin unter Tiefdruckeinfluss gelangen. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

  • Trend Ostalpen ab Mittwoch, 29.06.2022

    Am Mittwoch bleibt es labil und zwischen längeren trockenen Phasen schaueranfällig. Auch wenn gewittrige Schauer im Tagesverlauf nirgends ausgeschlossen werden können, dürften in Summe die meisten Sonnenstunden ganz im Osten, sowie im Süden von den Bergamasker Alpen bis zu den südlichen Dolomiten zusammenkommen. Die Südströmung schwächt sich etwas ab, bleibt aber weiter erhalten. Am Donnerstag folgt ein Wechselspiel aus viel Sonnenschein, Quellwolken und einzelnen Schauern und Gewittern. Die weitere Entwicklung bleibt unsicher, aus heutiger Sicht dürfte der Ostalpenraum zum Wochenende hin unter Tiefdruckeinfluss gelangen. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

  • Trend Ostalpen ab Mittwoch, 29.06.2022

    Am Mittwoch bleibt es labil und zwischen längeren trockenen Phasen schaueranfällig. Auch wenn gewittrige Schauer im Tagesverlauf nirgends ausgeschlossen werden können, dürften in Summe die meisten Sonnenstunden ganz im Osten, sowie im Süden von den Bergamasker Alpen bis zu den südlichen Dolomiten zusammenkommen. Die Südströmung schwächt sich etwas ab, bleibt aber weiter erhalten. Am Donnerstag folgt ein Wechselspiel aus viel Sonnenschein, Quellwolken und einzelnen Schauern und Gewittern. Die weitere Entwicklung bleibt unsicher, aus heutiger Sicht dürfte der Ostalpenraum zum Wochenende hin unter Tiefdruckeinfluss gelangen. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein am 25.06.2022 um 02:00 Uhr. Nächste Aktualisierung am 26.06.2022 gegen 16 Uhr.
searchicon houseicon mountainsicon mountainicon

Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: