Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

AlpenBayerische Alpen Ost, Nordalpen T, Sbg, OÖ

Bayerische Alpen Ost, Nordalpen T, Sbg, OÖ, 1.500 m

  • Bergwetter am Dienstag, 28.06.2022

    Am Dienstag sind bis in den Vormittag hinein noch Restwolken dabei, höhere Gipfel sind fallweise in Nebel. Am Nachmittag steigt dann das Schauer- und Gewitterrisiko immer mehr an. Temperatur: In 1500 m morgens um 15 Grad, tagsüber bis 17 Grad. In 2500 m um 12 Grad. Wind in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Süd, anfangs mit 10 km/h, tagsüber auffrischend bis 25 km/h im Mittel.

  • Bergwetter am Dienstag, 28.06.2022

    Am Dienstag sind bis in den Vormittag hinein noch Restwolken dabei, höhere Gipfel sind fallweise in Nebel. Am Nachmittag steigt dann das Schauer- und Gewitterrisiko immer mehr an. Temperatur: In 1500 m morgens um 15 Grad, tagsüber bis 17 Grad. In 2500 m um 12 Grad. Wind in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Süd, anfangs mit 10 km/h, tagsüber auffrischend bis 25 km/h im Mittel.

    Bergwetter am Mittwoch, 29.06.2022

    Am Mittwoch kann es bis Mittag noch öfter trocken und teils sonnig sein, danach steigt das Gewitterrisiko erheblich an. Örtlich ist auch stärkerer Regen zu erwarten. Am Nachmittag kommt bei Gewittern teils böiger Wind auf. Temperatur: In 1500 m tagsüber um 15 Grad, in 2500 m um 9 Grad. Wind in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Süd mit rund 15 km/h im Mittel.

  • Bergwetter am Mittwoch, 29.06.2022

    Am Mittwoch kann es bis Mittag noch öfter trocken und teils sonnig sein, danach steigt das Gewitterrisiko erheblich an. Örtlich ist auch stärkerer Regen zu erwarten. Am Nachmittag kommt bei Gewittern teils böiger Wind auf. Temperatur: In 1500 m tagsüber um 15 Grad, in 2500 m um 9 Grad. Wind in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Süd mit rund 15 km/h im Mittel.

    Ostalpen: Aussichten für Donnerstag, 30.06.2022

    Am Donnerstag in den Ostalpen verbreitet meist recht sonniger Tagesbeginn, nur vereinzelt noch Restwolken, die sich rasch lichten. Am Nachmittag entwickeln sich einige Quellwolken. Daraus sind einzelne, aber mitunter auch heftige Wärmegewitter möglich, oft bleibt es auch trocken.

  • Ostalpen: Aussichten für Donnerstag, 30.06.2022

    Am Donnerstag in den Ostalpen verbreitet meist recht sonniger Tagesbeginn, nur vereinzelt noch Restwolken, die sich rasch lichten. Am Nachmittag entwickeln sich einige Quellwolken. Daraus sind einzelne, aber mitunter auch heftige Wärmegewitter möglich, oft bleibt es auch trocken.

    Trend Ostalpen ab Freitag, 01.07.2022

    Am Freitag oft noch sonnig, nur entlang des westlichen Alpennordhanges sowie westlich der Ötztaler Alpen stehen am Vormittag schon bald gewittrige Schauer aus der Kaltfront bevor. Sie breitet sich tagsüber gegen Osten zu aus, wo mit der Sonneneinstrahlung durchaus wieder heftige Gewitter mit Platzregen und Hagel möglich sind. Auch im Süden kommt es zu einzelnen Gewitterauslösungen, allerdings später als im Norden und nicht verbreitet. In 2000 m von 14 bis 17 Grad, in 3000 m bis um 9 Grad. Am Samstag und Sonntag aus heutiger Sicht sonniges Wetter, am Sonntag eventuell Wärmegewitter später am Tag. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

  • Trend Ostalpen ab Freitag, 01.07.2022

    Am Freitag oft noch sonnig, nur entlang des westlichen Alpennordhanges sowie westlich der Ötztaler Alpen stehen am Vormittag schon bald gewittrige Schauer aus der Kaltfront bevor. Sie breitet sich tagsüber gegen Osten zu aus, wo mit der Sonneneinstrahlung durchaus wieder heftige Gewitter mit Platzregen und Hagel möglich sind. Auch im Süden kommt es zu einzelnen Gewitterauslösungen, allerdings später als im Norden und nicht verbreitet. In 2000 m von 14 bis 17 Grad, in 3000 m bis um 9 Grad. Am Samstag und Sonntag aus heutiger Sicht sonniges Wetter, am Sonntag eventuell Wärmegewitter später am Tag. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

  • Trend Ostalpen ab Freitag, 01.07.2022

    Am Freitag oft noch sonnig, nur entlang des westlichen Alpennordhanges sowie westlich der Ötztaler Alpen stehen am Vormittag schon bald gewittrige Schauer aus der Kaltfront bevor. Sie breitet sich tagsüber gegen Osten zu aus, wo mit der Sonneneinstrahlung durchaus wieder heftige Gewitter mit Platzregen und Hagel möglich sind. Auch im Süden kommt es zu einzelnen Gewitterauslösungen, allerdings später als im Norden und nicht verbreitet. In 2000 m von 14 bis 17 Grad, in 3000 m bis um 9 Grad. Am Samstag und Sonntag aus heutiger Sicht sonniges Wetter, am Sonntag eventuell Wärmegewitter später am Tag. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

  • Trend Ostalpen ab Freitag, 01.07.2022

    Am Freitag oft noch sonnig, nur entlang des westlichen Alpennordhanges sowie westlich der Ötztaler Alpen stehen am Vormittag schon bald gewittrige Schauer aus der Kaltfront bevor. Sie breitet sich tagsüber gegen Osten zu aus, wo mit der Sonneneinstrahlung durchaus wieder heftige Gewitter mit Platzregen und Hagel möglich sind. Auch im Süden kommt es zu einzelnen Gewitterauslösungen, allerdings später als im Norden und nicht verbreitet. In 2000 m von 14 bis 17 Grad, in 3000 m bis um 9 Grad. Am Samstag und Sonntag aus heutiger Sicht sonniges Wetter, am Sonntag eventuell Wärmegewitter später am Tag. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein am 27.06.2022 um 02:00 Uhr. Nächste Aktualisierung am 28.06.2022 gegen 16 Uhr.
searchicon houseicon mountainsicon mountainicon

Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: