Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

tempicon zwerotempicon lightningicon windicon snowicon infoicon

Wetterlage

Die Alpen liegen an der Vorderseite eines Tiefdruckgebietes mit Zentrum über dem Golf von Biskaya. Mit südwestlicher Anströmung werden feucht-labile und in den Ostalpen auch noch sehr warme Luftmassen in den Alpenraum geführt. Dieses Tief zieht langsam nach Osten weiter und bringt in den Westalpen am Donnerstag Abkühlung, in den Ostalpen am Freitag. Danach geht es mit Hochdruckeinfluss sommerlich und nicht ganz stabil weiter.



  • Ostalpen: Aussichten für Donnerstag, 24.06.2021

    Restwolken nächtlicher Gewitter lösen sich auf, der Vormittag verläuft meist sonnig und föhnig. Entlang der Nordalpen und in den Dolomiten beginnt es aber rasch zu quellen, am Nachmittag steigt zwischen Bregenzerwald und Karwendel die Schauer- und Gewitterneigung rasch an, gegen Abend dann auch weiter im Osten, wo Unwetterpotential besteht, und in den Rätischen Alpen. Deutlich geringer ist die Gewitterneigung am Hauptkamm und südlich davon.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    3.000 m
    um 5 Grad
    2.000 m
    von 12 bis 16 Grad
    Nullgradgrenze:
    3700 bis 4000 m
    Wind:
    in 2000 m von 20 bis 30 km/h, in 3000 m von 30 bis 40 km/h aus dem Sektor Südwest.
    Gewitterneigung:
    30 bis 70 %
    Bemerkungen:
    Unwetterpotential vor allem vom Kaisergebirge über die Niederen Tauern bis in den Wienerwald

    Westalpen: Aussichten für Donnerstag, 24.06.2021

    Es ist sehr labil und damit sind bereits in der Früh schon erste gewittrige Schauer möglich. Zeitweise kommt aber die Sonne noch zum Vorschein. Mit ihr steigt im Tagesverlauf die Gewittertätigkeit rasch an, es ist zum Teil sogar mit kräftigen Gewittern zu rechnen, die mit mäßigem bis lebhaftem Südwind nach Norden ziehen. Nur einzelne, aber mitunter heftige Gewitter dürfte es in den Meeralpen und Ligurischen Alpen geben.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    4.000 m
    um -5 Grad
    3.000 m
    von 0 bis 3 Grad
    2.000 m
    von 8 bis 12 Grad
    Nullgradgrenze:
    3000 bis 3300 m
    Wind:
    in 2000 m von 0 bis 10 km/h, in 3000 m um 20 km/h, in 4000 m um 30 km/h aus dem Sektor Südwest.
    Gewitterneigung:
    50 bis 70 %, am geringsten in den Seealpen
    Bemerkungen:
    Potential für heftige Gewitter mit Sturmböen und Hagelschlag
  • Ostalpen: Aussichten für Donnerstag, 24.06.2021

    Restwolken nächtlicher Gewitter lösen sich auf, der Vormittag verläuft meist sonnig und föhnig. Entlang der Nordalpen und in den Dolomiten beginnt es aber rasch zu quellen, am Nachmittag steigt zwischen Bregenzerwald und Karwendel die Schauer- und Gewitterneigung rasch an, gegen Abend dann auch weiter im Osten, wo Unwetterpotential besteht, und in den Rätischen Alpen. Deutlich geringer ist die Gewitterneigung am Hauptkamm und südlich davon.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    3.000 m
    um 5 Grad
    2.000 m
    von 12 bis 16 Grad
    Nullgradgrenze:
    3700 bis 4000 m
    Wind:
    in 2000 m von 20 bis 30 km/h, in 3000 m von 30 bis 40 km/h aus dem Sektor Südwest.
    Gewitterneigung:
    30 bis 70 %
    Bemerkungen:
    Unwetterpotential vor allem vom Kaisergebirge über die Niederen Tauern bis in den Wienerwald

    Westalpen: Aussichten für Donnerstag, 24.06.2021

    Es ist sehr labil und damit sind bereits in der Früh schon erste gewittrige Schauer möglich. Zeitweise kommt aber die Sonne noch zum Vorschein. Mit ihr steigt im Tagesverlauf die Gewittertätigkeit rasch an, es ist zum Teil sogar mit kräftigen Gewittern zu rechnen, die mit mäßigem bis lebhaftem Südwind nach Norden ziehen. Nur einzelne, aber mitunter heftige Gewitter dürfte es in den Meeralpen und Ligurischen Alpen geben.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    4.000 m
    um -5 Grad
    3.000 m
    von 0 bis 3 Grad
    2.000 m
    von 8 bis 12 Grad
    Nullgradgrenze:
    3000 bis 3300 m
    Wind:
    in 2000 m von 0 bis 10 km/h, in 3000 m um 20 km/h, in 4000 m um 30 km/h aus dem Sektor Südwest.
    Gewitterneigung:
    50 bis 70 %, am geringsten in den Seealpen
    Bemerkungen:
    Potential für heftige Gewitter mit Sturmböen und Hagelschlag
  • Ostalpen: Aussichten für Freitag, 25.06.2021

    Vom Alpenhauptkamm nordwärts überwiegen die Wolken, es ist zeitweise mit Schauern und einzelnen Gewittern zu rechnen, nachmittags tendenziell häufiger als vormittags. Südlich des Alpenhauptkammes kommt die Sonne öfter zum Vorschein, dadurch quillt es verstärkt und am Nachmittag ist hier mit lokalen Gewittern zu rechnen. Am ehesten trocken bleibt es in den Julischen Alpen. Der Wind ist meist nur schwach bis mäßig und dreht auch im Osten allmählich auf West bis Nord, die Nullgradgrenze liegt bei 3300 bis 3600 m.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Westalpen: Aussichten für Freitag, 25.06.2021

    Von der nördlichen Dauphiné entlang des Alpenhauptkammes bis in die Glarner Alpen ist es von der Früh weg überwiegend bewölkt, zeitweise fallen ein paar Schauer, als Schnee ab 2700m. In den übrigen Regionen ist es zunächst sonnig. Hier quillt es verstärkt und am Nachmittag steigt die Schauerneigung, Gewitter sind nur mehr vereinzelt in den Südalpen eingelagert. Bei meist schwachem Wind liegt die Nullgradgrenze zwischen 3100 und 3500m.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Ostalpen: Aussichten für Samstag, 26.06.2021

    In der Osthälfte ist es wechselnd bewölkt mit zeitweiligen Schauern, vor allem zwischen Hochkönig und Wienerwald. Gegen Westen zu ist es deutlich sonniger, hier tauchen am Nachmittag zwar Quellwolken auf, es sollte jedoch weitgehend trocken bleiben. In den Nordalpen weht mäßiger, gegen Osten zu teils lebhafter Westwind, sonst meist nur schwach windig. Die Nullgradgrenze liegt zwischen 3300 in den Nordalpen und knapp 4000m in der Brenta.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Westalpen: Aussichten für Samstag, 26.06.2021

    Es wird ein überwiegend sonniger und weitgehend stabiler Bergtag. Mögliche Rest Wolken in den nördlichen Gebirgsgruppen bilden sich zurück es scheint die Sonne. Am Nachmittag bilden sich einige Quellwolken, einzelne Schauer oder Gewitter sind am ehesten entlang des Alpenhauptkammes und des Alpenbogens möglich. Verbreitet bleibt es aber gewitterfrei. Mit schwachem bis teils mäßigem Südwest- bis Westwind wird es wieder wärmer, die Nullgradgrenze steigt auf 3700 bis 4000m.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Sonntag, 27.06.2021

    Am Sonntag labiles Bergwetter mit einem sonnigen Vormittag und deutlich steigender Gewitterneigung am Nachmittag, vor allem am Alpenhauptkamm und südlich davon. Am Montag überwiegend sonniges Bergwetter mit meist harmlosen Quellwolken. Danach geht es sommerlich weiter, die Schauer- und Gewitterneigung steigt aber vor allem in den Südalpen an den Nachmittag an. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Sonntag, 27.06.2021

    Am Sonntag ist es sonnig mit meist harmlosen Quellwolken, nur gegen Osten zu und am Hauptkamm leicht erhöhte Gewitterneigung. Danach geht es sommerlich weiter mit viel Sonne, jedoch ab Dienstag mit deutlich steigender Gewitterneigung im Laufe der Nachmittage. Die Nullgradgrenze liegt etwas über 4000 m. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Sonntag, 27.06.2021

    Am Sonntag labiles Bergwetter mit einem sonnigen Vormittag und deutlich steigender Gewitterneigung am Nachmittag, vor allem am Alpenhauptkamm und südlich davon. Am Montag überwiegend sonniges Bergwetter mit meist harmlosen Quellwolken. Danach geht es sommerlich weiter, die Schauer- und Gewitterneigung steigt aber vor allem in den Südalpen an den Nachmittag an. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Sonntag, 27.06.2021

    Am Sonntag ist es sonnig mit meist harmlosen Quellwolken, nur gegen Osten zu und am Hauptkamm leicht erhöhte Gewitterneigung. Danach geht es sommerlich weiter mit viel Sonne, jedoch ab Dienstag mit deutlich steigender Gewitterneigung im Laufe der Nachmittage. Die Nullgradgrenze liegt etwas über 4000 m. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Sonntag, 27.06.2021

    Am Sonntag labiles Bergwetter mit einem sonnigen Vormittag und deutlich steigender Gewitterneigung am Nachmittag, vor allem am Alpenhauptkamm und südlich davon. Am Montag überwiegend sonniges Bergwetter mit meist harmlosen Quellwolken. Danach geht es sommerlich weiter, die Schauer- und Gewitterneigung steigt aber vor allem in den Südalpen an den Nachmittag an. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Sonntag, 27.06.2021

    Am Sonntag ist es sonnig mit meist harmlosen Quellwolken, nur gegen Osten zu und am Hauptkamm leicht erhöhte Gewitterneigung. Danach geht es sommerlich weiter mit viel Sonne, jedoch ab Dienstag mit deutlich steigender Gewitterneigung im Laufe der Nachmittage. Die Nullgradgrenze liegt etwas über 4000 m. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel

    West
    Ost
    regionplaceholder
Satellitenbild
Satellitenbild
Bodendruckanalyse
Bodendruckanalyse

Desktopverknüpfung:

Durch Ziehen des Icons auf den Desktop oder die Lesezeichenleiste können Sie eine Verknüpfung zum Alpenvereinswetter setzen:

Alpenvereinswetter per Telefon:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:

  • Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
  • Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
  • Ostalpenwetter: 0900/911566-84
  • Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
  • Gardasee-Wetter: 0900/911566-82

(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:

  • Alpenwetterbericht 0190/116011

(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein am 23.06.2021 um 10:59 Uhr. Nächste Aktualisierung am 24.06.2021 gegen 16 Uhr.
searchicon houseicon mountainsicon mountainicon

Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: