Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

tempicon zwerotempicon lightningicon windicon snowicon infoicon

Folgen Sie dem dringenden Appell der Alpenvereine, vorläufig auf sportliche Aktivitäten in den Bergen zu verzichten!

Wetterlage

Kräftiger Hochdruckeinfluss bleibt auch am Mittwoch im gesamten Alpenraum wetterbestimmend. In weiterer Folge schwächt es sich im Nordosten geringfügig ab, im Großen und Ganzen bleiben aber trockene und milde Luftmassen dominierend.



  • Ostalpen: Aussichten für Mittwoch, 08.04.2020

    Nach trockener und klarer Nacht mit guter Abkühlung geht es großteils strahlend sonnig und windschwach durch den Tag. Nur im Bereich der Bayerischen bzw. Tiroler Nordalpen entstehen am Nachmittag etwas mehr Quellwolken, weiter im Osten und Süden bleibt es oftmals wolkenlos. In den Tälern ist es morgens wieder frisch, ansonsten wird es in allen Höhen sehr mild.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    3.000 m
    -3 bis 0 Grad
    2.000 m
    von Südost nach Nordwest 2 bis 8 Grad
    Nullgradgrenze:
    2700 bis 3000 m.
    Wind:
    schwach aus unterschiedlichen Richtungen.
    Neuschnee:
    keiner.

    Westalpen: Aussichten für Mittwoch, 08.04.2020

    Nach trockener und klarer Nacht mit guter Abkühlung geht es sehr sonnig, windschwach und mild durch den Tag. Am Nachmittag sind die Quellwolken, vor allem in den frz. Alpen bzw. entlang des Alpenwest- und nordhanges etwas häufiger. Niederschlag ist weiterhin keiner zu erwarten. Entlang des ital. Alpenbogens bleibt es oft ganztags wolkenlos.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    4.000 m
    um -9 Grad
    3.000 m
    -4 bis -2 Grad
    2.000 m
    zwischen 3 Grad
    Nullgradgrenze:
    2400 - 2700 m.
    Wind:
    schwach, zeitweise auch mäßig aus unterschiedlichen Richtungen.
    Neuschnee:
    keiner.
  • Ostalpen: Aussichten für Mittwoch, 08.04.2020

    Nach trockener und klarer Nacht mit guter Abkühlung geht es großteils strahlend sonnig und windschwach durch den Tag. Nur im Bereich der Bayerischen bzw. Tiroler Nordalpen entstehen am Nachmittag etwas mehr Quellwolken, weiter im Osten und Süden bleibt es oftmals wolkenlos. In den Tälern ist es morgens wieder frisch, ansonsten wird es in allen Höhen sehr mild.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    3.000 m
    -3 bis 0 Grad
    2.000 m
    von Südost nach Nordwest 2 bis 8 Grad
    Nullgradgrenze:
    2700 bis 3000 m.
    Wind:
    schwach aus unterschiedlichen Richtungen.
    Neuschnee:
    keiner.

    Westalpen: Aussichten für Mittwoch, 08.04.2020

    Nach trockener und klarer Nacht mit guter Abkühlung geht es sehr sonnig, windschwach und mild durch den Tag. Am Nachmittag sind die Quellwolken, vor allem in den frz. Alpen bzw. entlang des Alpenwest- und nordhanges etwas häufiger. Niederschlag ist weiterhin keiner zu erwarten. Entlang des ital. Alpenbogens bleibt es oft ganztags wolkenlos.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    4.000 m
    um -9 Grad
    3.000 m
    -4 bis -2 Grad
    2.000 m
    zwischen 3 Grad
    Nullgradgrenze:
    2400 - 2700 m.
    Wind:
    schwach, zeitweise auch mäßig aus unterschiedlichen Richtungen.
    Neuschnee:
    keiner.
  • Ostalpen: Aussichten für Donnerstag, 09.04.2020

    Am Donnerstag gibt wieder viel Sonnenschein und frühlingshafte Temperaturen. Am Nachmittag entstehen aber zunächst vor allem in der Westhälfte der Nordalpen, später auch in der Osthälfte vermehrt Quellwolken. Schauer sind jedoch die absolute Ausnahme. Im Süden gibt es deutlich weniger Quellwolken, von den Karnischen ostwärts bleibt es meist wieder ganztags wolkenlos.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Westalpen: Aussichten für Donnerstag, 09.04.2020

    Ganz ähnlich setzt sich das Wetter am Donnerstag fort. Es gibt wieder viel Sonnenschein bei frühlingshaften Temperaturen, nur im Norden entstehen etwas mehr und auch früher im Tagesverlauf einige Quellungen. Im Bereich vom Alpennordhang steigt die Schauerneigung geringfügig an, verbreitet bleibt es aber gänzlich trocken.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Ostalpen: Aussichten für Freitag, 10.04.2020

    Am Karfreitag geht es frühlingshaft mild weiter. Im Westen nimmt der Hochdruckeinfluss zu und hier wird es sehr sonnig. Im Osten gesellen sich im Tagesverlauf mehr Wolken zur Sonne und am Alpenostrand sind einzelne, schwache Regenschauer möglich, am ehesten im Bereich Schneeberg-Semmering.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Westalpen: Aussichten für Freitag, 10.04.2020

    Auch am Karfreitag dürfte der Hochdruckeinfluss für frühlingshafte Temperaturen mit viel Sonnenschein neben ein paar - zumeist harmlosen - Haufenwolken sorgen. Regenspritzer bleiben noch die absolute Ausnahme.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Samstag, 11.04.2020

    Der Karsamstag bringt zunächst überall Sonne. Im Tagesverlauf bilden sich Quellwolken und später ganz vereinzelt Regenschauer, am ehesten im Bereich der Alpenränder. Am Ostersonntag lässt der Hochdruckeinfluss nach. Somit bilden sich nach einer sonnigen ersten Tageshälfte am Nachmittag etwas wolkiger und vereinzelt kommt es zu Schauern, am wahrscheinlichsten sind sie im Bereich der Nordalpen. Der Ostermontag verläuft vor allem im Süden und Westen recht sonnig. In den Nordalpen und im Osten ist es wechselnd bewölkt, die Schauertätigkeit verlagert sich langsam ostwärts. Am Temperaturniveau ändert sich wenig. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch, ab Sonntag mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Samstag, 11.04.2020

    Am Karsamstag wird es ein wenig labiler. Somit gesellen sich im Tagesverlauf etwas größere Quellwolken zur Sonne und vereinzelt bildet sich daraus ein Regenschauer, am ehesten in den Nordalpen. Ostersonntag und ?monatag verlaufen voraussichtlich trotz Wolken zumeist recht sonnig. Ein kurzer Regenspritzer da oder dort könnte aber dabei sein. Am Temperaturniveau ändert sich wenig. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch, ab Sonntag mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Samstag, 11.04.2020

    Der Karsamstag bringt zunächst überall Sonne. Im Tagesverlauf bilden sich Quellwolken und später ganz vereinzelt Regenschauer, am ehesten im Bereich der Alpenränder. Am Ostersonntag lässt der Hochdruckeinfluss nach. Somit bilden sich nach einer sonnigen ersten Tageshälfte am Nachmittag etwas wolkiger und vereinzelt kommt es zu Schauern, am wahrscheinlichsten sind sie im Bereich der Nordalpen. Der Ostermontag verläuft vor allem im Süden und Westen recht sonnig. In den Nordalpen und im Osten ist es wechselnd bewölkt, die Schauertätigkeit verlagert sich langsam ostwärts. Am Temperaturniveau ändert sich wenig. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch, ab Sonntag mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Samstag, 11.04.2020

    Am Karsamstag wird es ein wenig labiler. Somit gesellen sich im Tagesverlauf etwas größere Quellwolken zur Sonne und vereinzelt bildet sich daraus ein Regenschauer, am ehesten in den Nordalpen. Ostersonntag und ?monatag verlaufen voraussichtlich trotz Wolken zumeist recht sonnig. Ein kurzer Regenspritzer da oder dort könnte aber dabei sein. Am Temperaturniveau ändert sich wenig. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch, ab Sonntag mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Samstag, 11.04.2020

    Der Karsamstag bringt zunächst überall Sonne. Im Tagesverlauf bilden sich Quellwolken und später ganz vereinzelt Regenschauer, am ehesten im Bereich der Alpenränder. Am Ostersonntag lässt der Hochdruckeinfluss nach. Somit bilden sich nach einer sonnigen ersten Tageshälfte am Nachmittag etwas wolkiger und vereinzelt kommt es zu Schauern, am wahrscheinlichsten sind sie im Bereich der Nordalpen. Der Ostermontag verläuft vor allem im Süden und Westen recht sonnig. In den Nordalpen und im Osten ist es wechselnd bewölkt, die Schauertätigkeit verlagert sich langsam ostwärts. Am Temperaturniveau ändert sich wenig. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch, ab Sonntag mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Samstag, 11.04.2020

    Am Karsamstag wird es ein wenig labiler. Somit gesellen sich im Tagesverlauf etwas größere Quellwolken zur Sonne und vereinzelt bildet sich daraus ein Regenschauer, am ehesten in den Nordalpen. Ostersonntag und ?monatag verlaufen voraussichtlich trotz Wolken zumeist recht sonnig. Ein kurzer Regenspritzer da oder dort könnte aber dabei sein. Am Temperaturniveau ändert sich wenig. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch, ab Sonntag mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder
Satellitenbild
Satellitenbild
Bodendruckanalyse
Bodendruckanalyse

Desktopverknüpfung:

Durch Ziehen des Icons auf den Desktop oder die Lesezeichenleiste können Sie eine Verknüpfung zum Alpenvereinswetter setzen:

Alpenvereinswetter per Telefon:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:

  • Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
  • Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
  • Ostalpenwetter: 0900/911566-84
  • Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
  • Gardasee-Wetter: 0900/911566-82

(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:

  • Alpenwetterbericht 0190/116011

(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein am 07.04.2020 um 11:47 Uhr. Nächste Aktualisierung am 08.04.2020 gegen 16 Uhr.
searchicon houseicon mountainsicon mountainicon

Icons © Dotvoid www.dotvoid.se