Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

tempicon zwerotempicon lightningicon windicon snowicon infoicon

Wetterlage

Bei reger Tiefdrucktätigkeit über der Nordsee liegen die Alpen an deren Südseite in einer starken Westströmung, welche beständig sehr feuchte, kühle und labil geschichtete Atlantikluft herbeiführt. Besonders betroffen davon sind die westlichen und nördlichen Alpenregionen. Nach einem vorübergehendem Drehen der Strömung auf Nord am Mittwoch, wobei die Luft kälter und trockener wird, steilt sie sich zum zum Freitag hin an der Vorderseite einer neuen atlantischen Tiefdruckentwicklung unter minimalem Hochdruckeinfluss vorübergehend aus Südwesten auf, bevor schon das nächste markante Frontensystem den Alpenraum erfasst. Auch über Pfingsten ausgeprägter Tiefdruckeinfluss.



  • Ostalpen: Aussichten für Dienstag, 18.05.2021

    Auch am Dienstag ändert sich wenig, die feuchte Westströmung bleibt erhalten. An der Alpennordseite bleibt es bei kühlem, wolkenreichem und windigem Wetter mit durchziehenden Schauern, die sich im Westen schon ab den Morgenstunden ausbilden. Auch einzelne Gewitter können im Tagesverlauf dabei sein. Länger freundlich am ehesten Nachmittags im Bereich der großen Täler. Südlich des Alpenhauptkammes erfolgt die Bildung von Schauern und Gewittern etwas verzögert erst am Nachmittag, anfangs dürften sich hier zumindest gebietsweise ein paar Sonnenstunden ausgehen. Schneefallgrenze auf etwa 1600 m im Norden und 2000 m im Süden.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    3.000 m
    von -7 bis -4 Grad
    2.000 m
    von 0 bis 4 Grad
    Nullgradgrenze:
    2000 bis 2400 m.
    Wind:
    meist 25 bis 40 km/h aus dem Westsektor, im Süden teils etwas weniger.
    Neuschnee:
    entlang und nördlich des Hauptkammes 5 bis 10 cm Neuschnee, im Süden weniger.
    Bemerkungen:
    keine.

    Westalpen: Aussichten für Dienstag, 18.05.2021

    Feuchte Westströmung und damit noch einmal das selbe Spiel am Dienstag. Besonders vom Val d'Isere bis zum Rheintal überwiegt Konvektionsbewölkung mit Schauern und am Nachmittag auch einzelnen Gewittern, Schneefallgrenze um 1600 m und starker West- bis Nordwestwind. Nach Südwesten zu überziehen nach einem freundlichen Beginn ebenfalls vermehrt Schichtwolken den Himmel und nachmittags kommt Niederschlag auf mit Schnee bis rund 2000 m. Alpensüdseitig etwa von der Monte Rose ostwärts nach einem gering bewölkten Tagesbeginn Quellungen mit gewittrigen Schauern. Südlich davon mit Föhneffekten insgesamt am freundlichsten und stabilsten, erst später am Tag auch hier von der französischen Alpenseite her Eintrübung und Niederschlagsbeginn.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    4.000 m
    um -13 Grad
    3.000 m
    von -8 bis -3 Grad
    2.000 m
    von 0 bis +5 Grad
    Nullgradgrenze:
    von Nord nach Süd 2000 bis 2600 m.
    Wind:
    meist 25 bis 40 km/h aus West, nach Süden zu teils bis 60 km/h.
    Neuschnee:
    in den Niederschlagsregionen 5 bis 15 cm Neuschnee.
    Bemerkungen:
    keine.
  • Ostalpen: Aussichten für Mittwoch, 19.05.2021

    Feuchte Nordwestströmung am Mittwoch. Damit ist es im Norden noch feuchter und kälter als tags zuvor, die Wolken überwiegen und wiederholt ist mit schauerartigem Niederschlag, der bis rund 1500 m als Schnee fällt, zu rechnen. Der Großteil des Südens ist mit Föhneffekten begünstigt, hier setzt die Konvektion mit Schauerbildung erst tagsüber ein, wobei der Schauerschwerpunkt eher Richtung Alpenrand als inneralpin liegt. Ausgenommen der äußerste Südosten, der von einer adriatischen Teiltiefentwicklung mit teils anhaltenden Niederschlägen betroffen ist. Sehr kühl, allgemein recht starker Wind und im Gebirge weitere 5 bis 15 cm Neuschnee.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Westalpen: Aussichten für Mittwoch, 19.05.2021

    Die starke West-Nordwestströmung bleibt bestehen. Nach anfänglich ruhigeren Stunden mit vielen Restwolken entwickeln sich im Westen und Norden in der feuchten Luft rasch wieder Schauer und einzelne Gewitter. Aufgrund von Föhneffekten generell bevorteilt ist der italienische Alpenbogen, hier gibt es trotz hochbasiger Quellwolken nur wenige Schauer. Schneefallgrenze unverändert auf rund 1600 m, und kräftiger Nordwestwind. Nochmals fallen an der Alpennordseite 5 bis 15 cm Neuschnee. Insgesamt am sonnigsten und praktisch überall trocken verläuft der Tag von der Dauphine südwärts, die freundlichen Verhältnisse bezahlt man aber mit hier besonders starkem und mistralartigem Nordwestwind.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Ostalpen: Aussichten für Donnerstag, 20.05.2021

    Nordwestströmung, damit ähnlich wieder Mittwoch: im Norden viele Wolken und zeitweilige schauerartige Niederschläge mit Schnee teils bis gegen 1300 m herab. Mit Nordföhn begünstigt und über weite Strecken recht freundlich verläuft der Tag südlich des Hauptkammes, hier entstehen erneut später am Tag Quellungen und gewittrige Schauer mit Schwerpunkt eher Richtung Alpenrand.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Westalpen: Aussichten für Donnerstag, 20.05.2021

    Nordwind bringt trockenere Luft. So gestaltet sich der Tag vielerorts überwiegend sonnig mit nur harmlosen Quellungen. Vom Mont Blanc ostwärts halten sich allerdings vor allem in der ersten Tageshälfte noch viele Wolken mit abklingenden Schauern, hier gewinnt erst tagsüber der freundliche Charakter die Oberhand. Insgesamt kalt und vor allem vormittags noch ausgesprochen windig. In der Folgenacht zieht bereits die Bewölkung der nächsten Front auf.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Freitag, 21.05.2021

    Am Freitag zieht bei starkem West-Südwestwind rasch Frontbewölkung auf und von Westen folgt schon bald erneut Niederschlag. Begünstigt die Osthälfte. In einer starken Westströmung bleibt es dann kühl und sehr unbeständig, wobei über das Pfingstwochenende noch eine markante und niederschlagsreiche Frontentwicklung folgen dürfte. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Freitag, 21.05.2021

    Am Freitag überwiegen bei starkem West-Südwestwind von Beginn an die Wolken und von Westen folgt schon bald mit der nächsten Front Niederschlag. Begünstigt der Süden. In einer starken Westströmung bleibt es dann kühl und sehr unbeständig, wobei über das Pfingstwochenende noch eine markante und niederschlagsreiche Frontentwicklung folgen dürfte. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Freitag, 21.05.2021

    Am Freitag zieht bei starkem West-Südwestwind rasch Frontbewölkung auf und von Westen folgt schon bald erneut Niederschlag. Begünstigt die Osthälfte. In einer starken Westströmung bleibt es dann kühl und sehr unbeständig, wobei über das Pfingstwochenende noch eine markante und niederschlagsreiche Frontentwicklung folgen dürfte. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Freitag, 21.05.2021

    Am Freitag überwiegen bei starkem West-Südwestwind von Beginn an die Wolken und von Westen folgt schon bald mit der nächsten Front Niederschlag. Begünstigt der Süden. In einer starken Westströmung bleibt es dann kühl und sehr unbeständig, wobei über das Pfingstwochenende noch eine markante und niederschlagsreiche Frontentwicklung folgen dürfte. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Freitag, 21.05.2021

    Am Freitag zieht bei starkem West-Südwestwind rasch Frontbewölkung auf und von Westen folgt schon bald erneut Niederschlag. Begünstigt die Osthälfte. In einer starken Westströmung bleibt es dann kühl und sehr unbeständig, wobei über das Pfingstwochenende noch eine markante und niederschlagsreiche Frontentwicklung folgen dürfte. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Freitag, 21.05.2021

    Am Freitag überwiegen bei starkem West-Südwestwind von Beginn an die Wolken und von Westen folgt schon bald mit der nächsten Front Niederschlag. Begünstigt der Süden. In einer starken Westströmung bleibt es dann kühl und sehr unbeständig, wobei über das Pfingstwochenende noch eine markante und niederschlagsreiche Frontentwicklung folgen dürfte. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Freitag, 21.05.2021

    Am Freitag zieht bei starkem West-Südwestwind rasch Frontbewölkung auf und von Westen folgt schon bald erneut Niederschlag. Begünstigt die Osthälfte. In einer starken Westströmung bleibt es dann kühl und sehr unbeständig, wobei über das Pfingstwochenende noch eine markante und niederschlagsreiche Frontentwicklung folgen dürfte. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Freitag, 21.05.2021

    Am Freitag überwiegen bei starkem West-Südwestwind von Beginn an die Wolken und von Westen folgt schon bald mit der nächsten Front Niederschlag. Begünstigt der Süden. In einer starken Westströmung bleibt es dann kühl und sehr unbeständig, wobei über das Pfingstwochenende noch eine markante und niederschlagsreiche Frontentwicklung folgen dürfte. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder
Satellitenbild
Satellitenbild
Bodendruckanalyse
Bodendruckanalyse

Desktopverknüpfung:

Durch Ziehen des Icons auf den Desktop oder die Lesezeichenleiste können Sie eine Verknüpfung zum Alpenvereinswetter setzen:

Alpenvereinswetter per Telefon:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:

  • Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
  • Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
  • Ostalpenwetter: 0900/911566-84
  • Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
  • Gardasee-Wetter: 0900/911566-82

(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:

  • Alpenwetterbericht 0190/116011

(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein am 17.05.2021 um 10:48 Uhr. Nächste Aktualisierung am 18.05.2021 gegen 16 Uhr.
searchicon houseicon mountainsicon mountainicon

Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: