Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

tempicon zwerotempicon lightningicon windicon snowicon infoicon

Wetterlage

Nach Abzug der schwachen Kaltfront über den Nordalpen wird die Luftmasse am Sonntag mit schwachem Zwischenhocheinfluss wieder trockener, es bleibt aber insgesamt labil. Am Montag gelangen die Alpen an die Vorderseite eines Troges, es überwiegt Südwest- bis Westströmung und bleibt weiterhin labil, bevor auf Dienstag hin aus Westen die nächste Kaltfront eintrifft. Die Alpen blieben in der Folge in einer kühlen und feuchten Westströmung, zwischen dem Tief über Skandinavien und dem neu formierten Genuatief.



  • Ostalpen: Aussichten für Sonntag, 22.05.2022

    Der Sonntag startet verbreitet sonnig, nur vereinzelt gibt es noch Wolkenreste vom Vortag, die sich aber schon in der Früh lichten. In den späteren Stunden des Vormittags ziehen im äußersten Westen der Ostalpen hohe Schichtwolken auf, das Licht wird dort diffuser, die Sichten bleiben aber gut. Sonst kommt es erneut zu Quellwolkenbildung, meist bleibt es trocken, einzelne gewittrige Schauer sind aber nicht ausgeschlossen, im Süden und Südwesten sind sie deutlich wahrscheinlicher als im Norden - am ehesten trocken durch den Tag kommt man von den niederen Tauern ostwärts.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    In 2000 m bis um 15 Grad, in 3000 m bis um 5 Grad
    Nullgradgrenze:
    von 3400 bis 3800 m
    Wind:
    In 2000 m bis um 20 km/h, in 3000 m bis um 30 km/h im Mittel aus dem Sektor Nordwest.
    Gewitterneigung:
    von 30 bis 60 %
    Bemerkungen:
    Besonders entlang des Alpensüdrandes sowie im Südwesten anfällig für Gewitter.

    Westalpen: Aussichten für Sonntag, 22.05.2022

    Der Sonntag bringt wieder sehr sonniges Wetter, aber es bleibt nicht ganztags stabil. Am Vormittag sind die Sichten noch ungetrübt, Quellungen wachsen aber schon vor Mittag mächtig an und können vereinzelt bereits ein paar Tropfen fallen lassen. Ab Mittag können Regenschauer und teils kräftige Gewitter von der Dauphine über den Mt Blanc und im Schweizer Alpenraum sowie in den ital. Westalpen nirgends ausgeschlossen werden, am späten Nachmittag und Abend treten sie verbreitet auf. Nur im Süden der frz. Alpen und eventuell in den ligurischen Küstenbergen bestehen gute Chancen, trocken oder mit nur kurzen Regenspritzern durch den Tag zu kommen.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    In 2000 m bis um 17 Grad, in 3000 m bis um 10 Grad, in 4000 m bis um -1 Grad
    Nullgradgrenze:
    von 3800 bis 4100 m
    Wind:
    In 2000 m bis um 10 km/h, in 3000 m von 10 bis 30 km/h, in 4000 m starker Wind bis um 50 km/h im Mittel, stürmische Böen bis um 80 km/h aus dem Sektor West.
    Gewitterneigung:
    von 50 bis 80 %
    Bemerkungen:
    vor allem am späteren Nachmittag verbreitet Gewitter
  • Ostalpen: Aussichten für Sonntag, 22.05.2022

    Der Sonntag startet verbreitet sonnig, nur vereinzelt gibt es noch Wolkenreste vom Vortag, die sich aber schon in der Früh lichten. In den späteren Stunden des Vormittags ziehen im äußersten Westen der Ostalpen hohe Schichtwolken auf, das Licht wird dort diffuser, die Sichten bleiben aber gut. Sonst kommt es erneut zu Quellwolkenbildung, meist bleibt es trocken, einzelne gewittrige Schauer sind aber nicht ausgeschlossen, im Süden und Südwesten sind sie deutlich wahrscheinlicher als im Norden - am ehesten trocken durch den Tag kommt man von den niederen Tauern ostwärts.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    In 2000 m bis um 15 Grad, in 3000 m bis um 5 Grad
    Nullgradgrenze:
    von 3400 bis 3800 m
    Wind:
    In 2000 m bis um 20 km/h, in 3000 m bis um 30 km/h im Mittel aus dem Sektor Nordwest.
    Gewitterneigung:
    von 30 bis 60 %
    Bemerkungen:
    Besonders entlang des Alpensüdrandes sowie im Südwesten anfällig für Gewitter.

    Westalpen: Aussichten für Sonntag, 22.05.2022

    Der Sonntag bringt wieder sehr sonniges Wetter, aber es bleibt nicht ganztags stabil. Am Vormittag sind die Sichten noch ungetrübt, Quellungen wachsen aber schon vor Mittag mächtig an und können vereinzelt bereits ein paar Tropfen fallen lassen. Ab Mittag können Regenschauer und teils kräftige Gewitter von der Dauphine über den Mt Blanc und im Schweizer Alpenraum sowie in den ital. Westalpen nirgends ausgeschlossen werden, am späten Nachmittag und Abend treten sie verbreitet auf. Nur im Süden der frz. Alpen und eventuell in den ligurischen Küstenbergen bestehen gute Chancen, trocken oder mit nur kurzen Regenspritzern durch den Tag zu kommen.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    In 2000 m bis um 17 Grad, in 3000 m bis um 10 Grad, in 4000 m bis um -1 Grad
    Nullgradgrenze:
    von 3800 bis 4100 m
    Wind:
    In 2000 m bis um 10 km/h, in 3000 m von 10 bis 30 km/h, in 4000 m starker Wind bis um 50 km/h im Mittel, stürmische Böen bis um 80 km/h aus dem Sektor West.
    Gewitterneigung:
    von 50 bis 80 %
    Bemerkungen:
    vor allem am späteren Nachmittag verbreitet Gewitter
  • Ostalpen: Aussichten für Montag, 23.05.2022

    Mit vereinzelten Schauern aus der Nacht heraus beginnt der Tag im Westen der Ostalpen, Wolken können hier mitunter tief hängen und den Vormittag über auch immer wieder weitere Schauer und Gewitter bringen. Dazwischen gibt es aber wahrscheinlich auch einige Sonnenphasen, föhnige Auflockerungen mit guten Sichtbedingungen - insgesamt ein sehr wechselhafter Tag. Besonders östlich der Tauern wird es im Norden wie im Süden zumindest bis um Mittag trocken bleiben, erst dann dürften Schauer etwas weiter östlich vordringen, den Alpenostrand aber nicht erreichen. Vom Pyhrn bis zu den Koralpen bestehen gute Chancen auf sehr gute Sichten und einen gänzlich trockenen Tag. Die Temperatur ändert sich kaum, der Südwestwind ist in einigen Schneisen oft kräftig zu spüren, sonst meist nur mäßiger Wind in der Höhe.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Westalpen: Aussichten für Montag, 23.05.2022

    Nachdem die meisten Schauer über Nacht aufhören und die Wolken abziehen bzw. zusammenfallen, beginnt auch der Montag wieder recht freundlich. Schon am Morgen zieht aber etwas dichtere, hohe Bewölkung vor allem im Norden und Nordwesten auf, sie verdichtet sich bald und wahrscheinlich sind schon am Vormittag vermehrt Schauer zu beachten. Gewitter betreffen wahrscheinlich meist erst am Nachmittag den Alpennord- sowie den Südrand. Lange trocken dürfte es ganz im Westen bleiben, südlich der Dauphine und in den ital. Seealpen möglicherweise sogar bis zum Abend. Wenig Änderung der Temperatur, der Höhenwind bleibt mäßig bis kräftig und dreht eher auf südwestliche Richtung.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Ostalpen: Aussichten für Dienstag, 24.05.2022

    In der Nacht auf Dienstag legt sich die Kaltfront an die Alpennordseite, es regnet am Vormittag teilweise schon kräftig westlich des Dachsteins, östlich davon nur sporadisch schon ein paar Schauer. Inneralpin sowie im Süden dürfte der Vormittag noch brauchbare Sichten bringen, ab Mittag muss man aber in den gesamten Nordalpen sowie im Süden westlich der Julischen Alpen mit zum Teil starken Schauern, vor allem im Süden auch mit Gewittern rechnen. Von den Julischen Alpen ostwärts bleibt es im Süden möglicherweise bis zum Abend und in die Nacht hinein trocken. Die Temperaturen sinken vor allem im Norden deutlich, es weht mäßiger Südwestwind.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Westalpen: Aussichten für Dienstag, 24.05.2022

    In der Nacht auf Dienstag legt sich die nächste Kaltfront an die Alpennordseite, sie greift am Vormittag schon auf die Alpensüdseite mit Schauern und Gewittern über. Zuerst sind die Sichten also im Norden stark eingeschränkt und es schauert teils recht kräftig, im ital. Alpenbogen sowie südlich der Dauphine könnten die Sichten zumindest zeitweise zwar etwas besser bleiben, aber das Potential für Blitz und Donner ist schon am Vormittag mit der übergreifenden Front größer. Nachmittags wahrscheinlich überall kräftige Schauer, die sich in der Nacht dann noch vermehrt im Süden ausregnen. Es kühlt deutlich ab, die Schneefallgrenze sinkt unter 3000 m. Der Wind weht mäßig aus Südwest, in der Nähe von Schauer- und Gewitterzellen ist jedoch mit Böen in Sturmstärke zu rechnen.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Mittwoch, 25.05.2022

    Ähnlich kühl und nass mit Schauern wird der Mittwoch, aus heutiger Sicht könnte es auch im Nordosten etwas bessere Sichten sowie einige Auflockerungen zwischen Wienerwald und Eisenwurzen geben, trocken oder nur wenige Schauer möglicherweise ganz im Osten zwischen Karawanken und Wienerwald. Der Donnerstag bringt dann zwar zumindest beim Regen eine Beruhigung, an der Alpennordseite sind durch Nordstau die Sichten aber weiterhin zumindest eingeschränkt. Nachmittags im Süden zudem Schauer, ganz im Osten hohe Bewölkung und wahrscheinlich trocken. Der Freitag und wahrscheinlich auch der Samstag bringen noch wenig Änderung. Es bleibt weiterhin im Norden trüb mit einigen schwachen Schauern, nach Osten wahrscheinlich trockener und etwas freundlicher so wie im Süden - dort aber anfällig für Schauer und Gewitter am Nachmittag und Abend. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Mittwoch, 25.05.2022

    Am Mittwoch wenig Änderung, es bleibt trüb und nass, teils mit kräftigen Regenschauern, in Hochlagen Schneeschauer, Gewitter sind eher nicht mehr dabei. Die Temperatur sinkt in allen Höhenlagen weiter, die Nullgradgrenze dürfte zwischen 2500 und 3000 m liegen. Auf Donnerstag hin wird sich wahrscheinlich zumindest der Niederschlag beruhigen. Zwischen Dauphine und im ganzen Schweizer Alpenraum dürften die Wolken durch die Nordwestströmung aber eher dicht bleiben, die Sichten sind im südlich der Dauphine sowie im ital. Alpenbogen wahrscheinlich etwas besser, wenngleich hier auch oft wieder Schauer entstehen. Freitag und Samstag sollten dann Regenschauer in den gesamten Westalpen nur noch selten dabei sein, tendenziell ist es im Norden wahrscheinlich etwas mehr tiefe Wolken anzutreffen die zeitweilig für Sichtbehinderungen sorgen als im Süden, wo eher wieder Quellwolken dabei sind. uverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Mittwoch, 25.05.2022

    Ähnlich kühl und nass mit Schauern wird der Mittwoch, aus heutiger Sicht könnte es auch im Nordosten etwas bessere Sichten sowie einige Auflockerungen zwischen Wienerwald und Eisenwurzen geben, trocken oder nur wenige Schauer möglicherweise ganz im Osten zwischen Karawanken und Wienerwald. Der Donnerstag bringt dann zwar zumindest beim Regen eine Beruhigung, an der Alpennordseite sind durch Nordstau die Sichten aber weiterhin zumindest eingeschränkt. Nachmittags im Süden zudem Schauer, ganz im Osten hohe Bewölkung und wahrscheinlich trocken. Der Freitag und wahrscheinlich auch der Samstag bringen noch wenig Änderung. Es bleibt weiterhin im Norden trüb mit einigen schwachen Schauern, nach Osten wahrscheinlich trockener und etwas freundlicher so wie im Süden - dort aber anfällig für Schauer und Gewitter am Nachmittag und Abend. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Mittwoch, 25.05.2022

    Am Mittwoch wenig Änderung, es bleibt trüb und nass, teils mit kräftigen Regenschauern, in Hochlagen Schneeschauer, Gewitter sind eher nicht mehr dabei. Die Temperatur sinkt in allen Höhenlagen weiter, die Nullgradgrenze dürfte zwischen 2500 und 3000 m liegen. Auf Donnerstag hin wird sich wahrscheinlich zumindest der Niederschlag beruhigen. Zwischen Dauphine und im ganzen Schweizer Alpenraum dürften die Wolken durch die Nordwestströmung aber eher dicht bleiben, die Sichten sind im südlich der Dauphine sowie im ital. Alpenbogen wahrscheinlich etwas besser, wenngleich hier auch oft wieder Schauer entstehen. Freitag und Samstag sollten dann Regenschauer in den gesamten Westalpen nur noch selten dabei sein, tendenziell ist es im Norden wahrscheinlich etwas mehr tiefe Wolken anzutreffen die zeitweilig für Sichtbehinderungen sorgen als im Süden, wo eher wieder Quellwolken dabei sind. uverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Mittwoch, 25.05.2022

    Ähnlich kühl und nass mit Schauern wird der Mittwoch, aus heutiger Sicht könnte es auch im Nordosten etwas bessere Sichten sowie einige Auflockerungen zwischen Wienerwald und Eisenwurzen geben, trocken oder nur wenige Schauer möglicherweise ganz im Osten zwischen Karawanken und Wienerwald. Der Donnerstag bringt dann zwar zumindest beim Regen eine Beruhigung, an der Alpennordseite sind durch Nordstau die Sichten aber weiterhin zumindest eingeschränkt. Nachmittags im Süden zudem Schauer, ganz im Osten hohe Bewölkung und wahrscheinlich trocken. Der Freitag und wahrscheinlich auch der Samstag bringen noch wenig Änderung. Es bleibt weiterhin im Norden trüb mit einigen schwachen Schauern, nach Osten wahrscheinlich trockener und etwas freundlicher so wie im Süden - dort aber anfällig für Schauer und Gewitter am Nachmittag und Abend. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Mittwoch, 25.05.2022

    Am Mittwoch wenig Änderung, es bleibt trüb und nass, teils mit kräftigen Regenschauern, in Hochlagen Schneeschauer, Gewitter sind eher nicht mehr dabei. Die Temperatur sinkt in allen Höhenlagen weiter, die Nullgradgrenze dürfte zwischen 2500 und 3000 m liegen. Auf Donnerstag hin wird sich wahrscheinlich zumindest der Niederschlag beruhigen. Zwischen Dauphine und im ganzen Schweizer Alpenraum dürften die Wolken durch die Nordwestströmung aber eher dicht bleiben, die Sichten sind im südlich der Dauphine sowie im ital. Alpenbogen wahrscheinlich etwas besser, wenngleich hier auch oft wieder Schauer entstehen. Freitag und Samstag sollten dann Regenschauer in den gesamten Westalpen nur noch selten dabei sein, tendenziell ist es im Norden wahrscheinlich etwas mehr tiefe Wolken anzutreffen die zeitweilig für Sichtbehinderungen sorgen als im Süden, wo eher wieder Quellwolken dabei sind. uverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel

    West
    Ost
    regionplaceholder
Satellitenbild
Satellitenbild
Bodendruckanalyse
Bodendruckanalyse

Desktopverknüpfung:

Durch Ziehen des Icons auf den Desktop oder die Lesezeichenleiste können Sie eine Verknüpfung zum Alpenvereinswetter setzen:

erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein am 21.05.2022 um 12:13 Uhr. Nächste Aktualisierung am 22.05.2022 gegen 16 Uhr.
searchicon houseicon mountainsicon mountainicon

Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: