Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

tempicon zwerotempicon lightningicon windicon snowicon infoicon

Wetterlage

Die Alpen befinden sich in den kommenden Tagen im Einflussbereich eines ausgedehnten Tiefs, dessen Zentrum sich zunächst von den Frz. Alpen Richtung Mittelmeer bewegt und von dort langsam ostwärts zieht. Bei nördlicher bis östlicher Anströmung gelangen feucht-labile Luftmassen heran und sorgen insbesondere im Norden und Osten für wolkenreiches Wetter.



  • Ostalpen: Aussichten für Samstag, 17.04.2021

    Nach einer meist gering bewölkten bis klaren Nacht beginnt der Tag großteils sonnig. Entlang der Nordalpen vom Salzkammergut ostwärts, sowie im Bereich vom Alpenostrand ziehen hingegen am Morgen dichte Wolken auf. Mit der Nordostströmung breiten sich die Wolken bis Mittag bis zum Karwendel, den nördlichen Hohe Tauern und den Julische Alpen aus, die Sichten verschlechtern sich. Nachmittags trübt es allgemein am Hauptkamm und nördlich davon ein und die Neigung zu schwachen Schneeschauern steigt gegen Abend etwas an, unterhalb von 600 bis 900 m in Regen übergehend. Auch auf der westlichen Alpensüdseite muss man im Laufe des Nachmittags mit hohen, teils kompakten Wolken rechnen, aber Sichteinschränkungen bleiben wahrscheinlich die Ausnahme. Geringfügig wärmer als tags zuvor.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    3.000 m
    -11 bis -9 Grad
    2.000 m
    von Nord nach Süd -6 bis -2 Grad
    Nullgradgrenze:
    1300 bis 1800 m.
    Wind:
    mäßig, im Osten teils lebhaft aus Nord bis Ost.
    Gewitterneigung:
    keines.
    Bemerkungen:
    keine.

    Westalpen: Aussichten für Samstag, 17.04.2021

    In den Französischen und angrenzenden Italienischen Alpen ist es anfangs meist stark bewölkt. Von Nordosten her lockert es aber im Tagesverlauf mit Ausnahme der frz. Seealpen meist sonnig auf. Sonst ist nach einer gering bewölkten Nacht am Vormittag überwiegend sonnig. Im Tagesverlauf nimmt bilden sich Quellwolken, die Sichten können sich verschlechtern, vor allem im Bereich der Glarner Alpen. Auch einzelne Schneeschauer sind möglich, vielerorts bleibt es aber trocken.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    4.000 m
    um -18 Grad
    3.000 m
    von -12 bis -10 Grad
    2.000 m
    -5 bis -2 Grad
    Nullgradgrenze:
    1300 bis 1800 m.
    Wind:
    schwach bis mäßig bis 20 km/h aus Nord bis Ost.
    Gewitterneigung:
    keines.
    Bemerkungen:
    keine.
  • Ostalpen: Aussichten für Samstag, 17.04.2021

    Nach einer meist gering bewölkten bis klaren Nacht beginnt der Tag großteils sonnig. Entlang der Nordalpen vom Salzkammergut ostwärts, sowie im Bereich vom Alpenostrand ziehen hingegen am Morgen dichte Wolken auf. Mit der Nordostströmung breiten sich die Wolken bis Mittag bis zum Karwendel, den nördlichen Hohe Tauern und den Julische Alpen aus, die Sichten verschlechtern sich. Nachmittags trübt es allgemein am Hauptkamm und nördlich davon ein und die Neigung zu schwachen Schneeschauern steigt gegen Abend etwas an, unterhalb von 600 bis 900 m in Regen übergehend. Auch auf der westlichen Alpensüdseite muss man im Laufe des Nachmittags mit hohen, teils kompakten Wolken rechnen, aber Sichteinschränkungen bleiben wahrscheinlich die Ausnahme. Geringfügig wärmer als tags zuvor.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    3.000 m
    -11 bis -9 Grad
    2.000 m
    von Nord nach Süd -6 bis -2 Grad
    Nullgradgrenze:
    1300 bis 1800 m.
    Wind:
    mäßig, im Osten teils lebhaft aus Nord bis Ost.
    Gewitterneigung:
    keines.
    Bemerkungen:
    keine.

    Westalpen: Aussichten für Samstag, 17.04.2021

    In den Französischen und angrenzenden Italienischen Alpen ist es anfangs meist stark bewölkt. Von Nordosten her lockert es aber im Tagesverlauf mit Ausnahme der frz. Seealpen meist sonnig auf. Sonst ist nach einer gering bewölkten Nacht am Vormittag überwiegend sonnig. Im Tagesverlauf nimmt bilden sich Quellwolken, die Sichten können sich verschlechtern, vor allem im Bereich der Glarner Alpen. Auch einzelne Schneeschauer sind möglich, vielerorts bleibt es aber trocken.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    4.000 m
    um -18 Grad
    3.000 m
    von -12 bis -10 Grad
    2.000 m
    -5 bis -2 Grad
    Nullgradgrenze:
    1300 bis 1800 m.
    Wind:
    schwach bis mäßig bis 20 km/h aus Nord bis Ost.
    Gewitterneigung:
    keines.
    Bemerkungen:
    keine.
  • Ostalpen: Aussichten für Sonntag, 18.04.2021

    Der Sonntag verläuft großteils stark bis dicht bewölkt, vor allem am Hauptkamm und nördlich davon muss man verbreitet mit eingeschränkten Sichten rechnen. Mit einer Schneefallgrenze von 600 bis 900 m kann es immer wieder leicht schneien. Auf der Alpensüdseite sind die Sichten oft besser, westlich vom Etschtal dürfte es sogar teilweise sonnig sein. Allerdings sind lokale Schauer, besonders im Bereich vom Alpensüdrand nicht ganz ausgeschlossen. Schnee fällt hier bis etwa 1200 m. Bei mäßigem Wind aus Nordost bleibt es unverändert kühl für die Jahreszeit.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Westalpen: Aussichten für Sonntag, 18.04.2021

    Auf der Alpensüdseite bzw. in den frz. Alpen wechseln nach einer aufgelockert bewölkten Nacht tagsüber Sonnenschein und Wolken. Im Laufe des Nachmittags können sich vereinzelt lokale Schneeschauer bilden, die unterhalb von ca. 1000 m in Regen übergehen. Im Bereich der Ostschweiz zieht es nachts zu und am Vormittag breitet sich die Bewölkung entlang vom Hauptkamm und der Nordalpen allmählich nach Westen aus. Die Berge nebeln in Folge ein und stellenweise sind schwache Schneeschauer daraus möglich, Schnee ab 600 bis 900 m. Über den Niederungen und breiteren Tälern sind sonnige Auflockerungen möglich. Bei mäßigem Wind aus Nord bis Ost bleibt es quasi unverändert kühl.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Ostalpen: Aussichten für Montag, 19.04.2021

    Der Wochenbeginn bringt keine Besserung: es ist auch am Montag meist stark bis dicht bewölkt, im Norden und Osten sind dabei jederzeit Schauer möglich, die Schneefallgrenze steigt auf rund 1000 bis 1300 m. Auf der westlichen Alpensüdseite ist es bis zum Nachmittag meist trocken und die Berge sogar oft frei, Auflockerungen sind aber seltener als am Sonntag. Am Nachmittag können sich auch hier Schauer bilden. Bei mäßigem Wind aus Nord eine Spur milder.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Westalpen: Aussichten für Montag, 19.04.2021

    Im Bereich der Ostschweiz ist es auch am Montag meist stark bis dicht bewölkt, bei oftmals schlechten Sichten kann es schwach schneien, bzw. unterhalb von 1000 bis 1300 m regnen. Nach Westen bzw. Südwesten zu lockern die Wolken hingegen auf, vor allem am Vormittag ist es zumeist sehr sonnig. Am Nachmittag bilden sich Quellwolken und vor allem am Alpennord- und -westrand, sowie im Bereich der Küste steigt die Schauerneigung etwas an. Bei mäßigem Wind aus Nordost geringfügig milder.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Dienstag, 20.04.2021

    Am Dienstag im Nordosten erst stark, dann wechselnd bewölkt mit sonnigen Auflockerungen zwischendurch, aber weiterhin schaueranfällig. Im Südwesten sonnig, am Nachmittag sind mit wachsenden Quellwolken aber auch hier wieder Schauer möglich. Eine durchgreifende Stabilisierung der Wetterlage ist vorerst nicht in Sicht. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Dienstag, 20.04.2021

    Ab Dienstag dürfte sich ein tageszeitlicher Ablauf einstellen, mit freundlichem Wetter am Vormittag, Quellwolken samt einzelnen schwachen Schauern am Nachmittag. Das Temperaturniveau steigt nur langsam an, eine durchgreifende Stabilisierung der Wetterlage ist vorerst nicht in Sicht. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Dienstag, 20.04.2021

    Am Dienstag im Nordosten erst stark, dann wechselnd bewölkt mit sonnigen Auflockerungen zwischendurch, aber weiterhin schaueranfällig. Im Südwesten sonnig, am Nachmittag sind mit wachsenden Quellwolken aber auch hier wieder Schauer möglich. Eine durchgreifende Stabilisierung der Wetterlage ist vorerst nicht in Sicht. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Dienstag, 20.04.2021

    Ab Dienstag dürfte sich ein tageszeitlicher Ablauf einstellen, mit freundlichem Wetter am Vormittag, Quellwolken samt einzelnen schwachen Schauern am Nachmittag. Das Temperaturniveau steigt nur langsam an, eine durchgreifende Stabilisierung der Wetterlage ist vorerst nicht in Sicht. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Dienstag, 20.04.2021

    Am Dienstag im Nordosten erst stark, dann wechselnd bewölkt mit sonnigen Auflockerungen zwischendurch, aber weiterhin schaueranfällig. Im Südwesten sonnig, am Nachmittag sind mit wachsenden Quellwolken aber auch hier wieder Schauer möglich. Eine durchgreifende Stabilisierung der Wetterlage ist vorerst nicht in Sicht. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Dienstag, 20.04.2021

    Ab Dienstag dürfte sich ein tageszeitlicher Ablauf einstellen, mit freundlichem Wetter am Vormittag, Quellwolken samt einzelnen schwachen Schauern am Nachmittag. Das Temperaturniveau steigt nur langsam an, eine durchgreifende Stabilisierung der Wetterlage ist vorerst nicht in Sicht. Zuverlässigkeit der Prognose: mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder
Satellitenbild
Satellitenbild
Bodendruckanalyse
Bodendruckanalyse

Desktopverknüpfung:

Durch Ziehen des Icons auf den Desktop oder die Lesezeichenleiste können Sie eine Verknüpfung zum Alpenvereinswetter setzen:

Alpenvereinswetter per Telefon:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:

  • Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
  • Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
  • Ostalpenwetter: 0900/911566-84
  • Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
  • Gardasee-Wetter: 0900/911566-82

(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:

  • Alpenwetterbericht 0190/116011

(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein am 16.04.2021 um 13:46 Uhr. Nächste Aktualisierung am 17.04.2021 gegen 16 Uhr.
searchicon houseicon mountainsicon mountainicon

Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: