Logo Österreichischer Alpenverein

ÖAV-Skitour: "Ja, es sind Fehler passiert." (04.02.2015 - ÖAV-Skitour: "Ja, es sind Fehler passiert.")

Mitglied werden
zur Anmeldung
Noch versichert?
Produkt des Monats November
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.prefa.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.mercedes-benz.at/bergwald
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.handltyrol.at/xxl/_lang/de/index.html

ÖAV-Skitour: "Ja, es sind Fehler passiert."

Kritik an einer Gemeinschafts-Skitour entwickelte sich zum regelrechten "Shitstorm"

Sicher auf Skitour: Der Alpenverein empfiehlt Entlastungsabstände von 10 Metern beim Aufstieg in Steilhängen (über 30°). Das reduziert nicht nur die Belastung auf die Schneedecke, sondern steigert auch den Komfort bei Spitzkehren (Foto: Österreichischer Alpenverein).zoom

Nachdem vergangenes Wochenende Bilder von einer geführten Alpenvereinsskitour in der Steiermark veröffentlicht wurden, hagelte es Kritik. 43 Personen waren eng hintereinander bei Lawinenwarnstufe 3 in einem Hang aufgestiegen, in dem sich bei der Abfahrt ein kleines Schneebrett löste. Niemand wurde dabei verletzt. Dennoch droht den ehrenamtlichen Tourenführern nun ein Strafverfahren wegen Gemeingefährdung. Der Alpenverein (ÖAV) erkennt die begangenen Fehler und appelliert gleichzeitig zur objektiven Aufarbeitung.

gesamter Pressetext zum Download (.doc)

 "Sicher Skitouren": Cardfolder mit den 10 Empfehlungen des Alpenvereins zum Download


Bildmaterial zum Download

Kostenfreie Verwendung der Bilder im Rahmen der Berichterstattung sowie unter Anführung des entsprechenden Bildnachweises.

 Skitour - ÖAV Skitour - OeAV / M.Larcher Skitour - OeAV / M.Melcher

Sicher auf Skitour: Der Alpenverein empfiehlt Entlastungsabstände von 10 Metern beim Aufstieg in Steilhängen (über 30°). Das reduziert nicht nur die Belastung auf die Schneedecke, sondern steigert auch den Komfort bei Spitzkehren.
Foto: ÖAV

Die 10 Empfehlungen des Alpenvereins sollen zu einem sicheren Vergnügen abseits der Pisten beitragen.
Foto: ÖAV/Michael Larcher

Die 10 Empfehlungen des Alpenvereins sollen zu einem sicheren Vergnügen abseits der Pisten beitragen.
Foto: ÖAV/Monika Melcher