Logo Österreichischer Alpenverein

Zelten und Biwakieren im Gebirge (18.6.2014 - Zelten und Biwakieren im Gebirge)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Noch versichert?
Produkt des Monats November
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.mercedes-benz.at/bergwald
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.prefa.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.handltyrol.at/xxl/_lang/de/index.html

Zelten und Biwakieren im Gebirge

Rechtliche Rahmenbedingungen für das Übernachten in den Bergen

Romantisch, aber selten legal: Beim Zelten im Gebirge drohen Strafen bis zu 14.500 Euro. Foto: Archiv Oesterreichischer Alpenvereinzoom
Romantisch, aber selten legal: Beim Zelten im Gebirge drohen Strafen bis zu 14.500 Euro. Foto: Archiv Oesterreichischer Alpenverein

Wer in Österreichs Bergen campieren will, findet sich in einem Paragraphendschungel wieder. Freiheitsliebende Wanderer bleiben oft im Ungewissen, ob sie sich noch im legalen Bereich bewegen oder ob sie ihr Zelt doch vor neugierigen Blicken verstecken sollten. Der Traum von der Nacht im Freien platzt dann meist beim genauen Blick auf die rechtlichen Rahmenbedingungen. Je nach Bundesland bestehen nämlich gravierende Unterschiede – vom tolerierten Aufenthalt bis hin zur saftigen Geldstrafe ist alles möglich. Der Oesterreichische Alpenverein (OeAV) hat die gesetzlichen Regelungen aus den Bundesländern zusammengefasst.

gesamter Pressetext zum Download (.doc)

Dokument "Zelten und Biwakieren in Österreichs Bergen – eine Übersicht rechtlicher Rahmenbedingungen"



Bildmaterial zum Download

Kostenfreie Verwendung der Bilder im Rahmen der Berichterstattung sowie unter Anführung des entsprechenden Bildnachweises.

 Zelten im Gebirge
Romantisch, aber selten legal: Beim Zelten im Gebirge drohen Strafen bis zu 14.500 Euro.
Foto: Archiv Oesterreichischer Alpenverein (OeAV)