Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichs alpine Vereine schlagen Alarm: (21.6.2013 - Österreichs alpine Vereine schlagen Alarm)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Noch versichert?
Produkt des Monats November
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.mercedes-benz.at/bergwald
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.prefa.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.handltyrol.at/xxl/_lang/de/index.html
Die alpinen Vereine setzen sich mit der Petition "Pro Hütten und Wege" für die Erhaltung der Schutzhütten und Bergwege ein.zoom
Die alpinen Vereine setzen sich mit der Petition "Pro Hütten und Wege" für die Erhaltung der Schutzhütten und Bergwege ein.

Österreichs alpine Vereine schlagen Alarm:

Schutzhütten und Bergwege am Rande des Abgrunds

(21.6.2013) Österreich ist stolz auf seine Naturräume und deren Erlebbarkeit. Die Pflege und Erhaltung ist aber vor allem im alpinen Bereich eine sehr arbeits- und kostenintensive Aufgabe, für die kaum ausreichende finanzielle Mittel zur Verfügung stehen. Nur eine Anhebung der Bundesförderungen kann diese wertvolle alpine Infrastruktur nachhaltig sichern. Der Verband alpiner Vereine Österreichs (VAVÖ) – vertreten durch den Oesterreichischen Alpenverein, die Naturfreunde Österreich und den Österreichischen Touristenklub –  fordert deshalb von den im Parlament vertretenen Parteien und der Bundesregierung eine Anpassung der Förderungen für Schutzhütten und Bergwege von derzeit 1,5 Millionen Euro auf 4 Millionen Euro jährlich, um deren nachhaltige Sicherung zu gewährleisten.

gesamter Pressetext zum Download
Pressefoto zum Download

Bildmaterial und weitere Presseunterlagen im Pressebereich auf petition.prohuettenundwege.at