Logo Österreichischer Alpenverein

Alpenverein ehrt Bergretter (19.10.2013 - Alpenverein ehrt Bergretter)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Noch versichert?
Produkt des Monats November
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.mercedes-benz.at/bergwald
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.prefa.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.handltyrol.at/xxl/_lang/de/index.html
Sechs Bergretter wurden heuer vom Alpenverein für ihre außergewöhnlichen Leistungen mit dem Grünen Kreuz ausgezeichnet (v.l.n.r.: Helmut Entner, Josef Bachmair, Ing. Rainer Wolfgang Göschl, Alpenvereinspräsident Dr. Andreas Ermacora, Michael Kohlhofer-Feichter, Toni Hölzl, Georg Eberhardt). Foto: OeAV/Gerold Benedikterzoom
Sechs Bergretter wurden heuer vom Alpenverein für ihre außergewöhnlichen Leistungen mit dem Grünen Kreuz ausgezeichnet (v.l.n.r.: Helmut Entner, Josef Bachmair, Ing. Rainer Wolfgang Göschl, Alpenvereinspräsident Dr. Andreas Ermacora, Michael Kohlhofer-Feichter, Toni Hölzl, Georg Eberhardt). Foto: OeAV/Gerold Benedikter

Alpenverein ehrt Bergretter

Sechs Retter erhalten das "Grüne Kreuz" für ihre außergewöhnlichen Einsätze am Berg.

Dornbirn. Seit nunmehr 90 Jahren verleiht der Oesterreichische Alpenverein (OeAV) im Rahmen seiner Jahreshauptversammlung das Grüne Kreuz, eine der höchsten Auszeichnungen für Bergretter. Am 19. Oktober wurde die Ehre sechs Bergrettungsleuten aus Vorarlberg, Salzburg und der Steiermark zuteil.

gesamter Pressetext zum Download (.doc)

 




Kostenfreie Verwendung der Bilder im Rahmen der Berichterstattung sowie unter Anführung des entsprechenden Bildnachweises.

Grünes Kreuz Das Grüne Kreuz gilt aufgrund der anspruchsvollen Auswahlkriterien als eine der renommiertesten Auszeichnungen im Bergrettungswesen. Voraussetzung dafür sind "mehrmalige, außerordentlich schwierige alpine Rettungen oder Bergungen, wobei eine deutliche Überschreitung der durchschnittlichen Pflichterfüllung gegeben sein muss". 2013 wurde das Ehrenzeichen vom Oesterreichischen Alpenverein an sechs Bergretter verliehen.

(Foto: OeAV/Gerold Benedikter)