Logo Österreichischer Alpenverein

Projekt "Mutter Erde" gegen Lebensmittelverschwendung ("Mutter Erde": Initiative gegen Lebensmittelverschwendung)

Mitglied werden
zur Anmeldung
EHRENAMTLICH aktiv werden
Infos hier          
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.edelweissbier.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.suzuki.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.bergwelten.com/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com

Projekt "Mutter Erde" gegen Lebensmittelverschwendung

"Essen verschwenden ist Mist": Alpenverein unterstützt Initiative

www.muttererde.at

Die Lebensmittelverschwendung ist nach Wasser (2014) und Bienen (2015) bereits der dritte gemeinsame Themenschwerpunkt des Projekts "Mutter Erde".

Den Initiatoren geht es dabei in erster Linie darum, den Boden für einen Rückgang der Lebensmittelverschwendung in Österreich aufzubereiten. Ziel ist, den Menschen den Wert unserer Lebensmittel wieder bewusst zu machen und ihnen aufzuzeigen, welcher Ressourcenaufwand in Lebensmitteln steckt. Darüber hinaus liefert Mutter Erde konkrete Handlungsanleitungen, wie jede/r im eigenen Umfeld Lebensmittel "retten" kann.

Lagebericht zu Lebensmittelabfällen und -verlusten in Österreich (Hrsg.: Mutter Erde & WWF)

Mutter Erde ist ein Zusammenschluss des ORF und der führenden Umwelt- und Naturschutzorganisationen Österreichs – Alpenverein, BirdLife, GLOBAL 2000, Greenpeace, Naturfreunde, Naturschutzbund, VCÖ und WWF. Jedes Jahr wird ein anderes relevantes Umweltthema ins Zentrum der gemeinsamen Aktivitäten gestellt. Ziel ist, Bewusstsein für die Umwelt zu schaffen, Menschen zum Handeln zu bewegen und Umwelt- und Naturschutzprojekte zu unterstützen.


 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: