Logo Österreichischer Alpenverein

Hauptversammlung 2016 in Eisenstadt (Hauptversammlung des ÖAV in Eisenstadt)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Jetzt Mitglied werden und sparen!
Produkt des Monats
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.bergwelten.com/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.generali.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://werner-mertz.at/
Schloss Esterházy in Eisenstadt
(Foto: Burgenland Tourismus/P. Burgstaller)zoom

Hauptversammlung 2016 in Eisenstadt

Austragungsort der diesjährigen Hauptversammlung des Alpenvereins am 29. Oktober ist die burgenländische Landeshauptstadt. Eisenstadt ist mit 15.000 Einwohnern die kleinste der österreichischen Landeshauptstädte und liegt am Fuße des Leithagebirges und vor den Ufern des Neusiedler Sees.

Eindrücke von der Hauptversammlung

Fotos: ÖAV / Gerold Benedikter

... und bleibenzoom
HV2016
Dank den Organisatoren im Alpenverein Burgenlandzoom
Dank den Organisatoren im Alpenverein Burgenland
 
Präsidium des Österreichischen Alpenvereinszoom
Präsidium des Österreichischen Alpenvereins
Rede des Alpenvereinspräsidentenzoom
Stand der Abteilung Raumplanung & Naturschutzzoom
Begrüßungzoom
Ausstellung der Kalenderbilder 2017
Stand der Abteilung für Hütten, Wege & Kartographiezoom
Stand der Alpenverein-Akademiezoom
Stand der Abteilung Raumplanung & Naturschutzzoom
Stand der Abteilung Raumplanung & Naturschutz
 
Ehrung der erfolgreichsten Alpenvereinssektionenzoom
Ehrung der erfolgreichsten Alpenvereinssektionen
Besuch des Burgenländischen Landeshauptmannes Hans Niesslzoom
Besuch des Burgenländischen Landeshauptmannes Hans Niessl
Bodo Hell und Fritz Moßhammerzoom
"Eine Wortkaskade mit Almsage": Poet und Alpenhirt Bodo Hell als Gastrednerzoom
"Eine Wortkaskade mit Almsage": Poet und Alpenhirt Bodo Hell als Gastredner
Fritz Moßhammerzoom
 

Weitere Bilder zum Durchklicken:

 
 
<
>

Herzlich willkommen zur Hauptversammlung in Eisenstadt!

"Alpenverein und Burgenland! Passt dies zusammen? Ja und wie! Auch wenn das Burgenland über keinen Alpenanteil verfügt, ist die Sektion Burgenland stolze Eigentümerin der Rieshütte in den Gutensteiner Alpen (NÖ) und hat zusammen mit der Sektion Südburgenland immerhin rund 2.300 Mitglieder, Tendenz steigend. Bereits zum zweiten Mal wird der Österreichische Alpenverein die Hauptversammlung im Burgenland ausrichten.

2005 waren wir beim Alpenverein Südburgenland in Oberwart zu Gast. Und elf Jahre später, Ende Oktober 2016 zieht es die Vertreter der Sektionen zur Hauptversammlung nach Eisenstadt. Ich bin mir sicher, dass der Vereinsvorstand rund um den Vorsitzenden Wolf Reheis die Hauptversammlung mustergültig abwickelt. Wir freuen uns schon sehr darauf.
Welchen rasanten Aufstieg der Österreichische Alpenverein seit der dortigen Hauptversammlung machte, zeigt ein Vergleich der Mitgliederzahlen 2005 und 2015. Waren es 2005 schon stolze 317.000, knackten wir Ende des Jahres 2015 die halbe Million.

Drei Tage lang wird also Eisenstadt fest in AV-Hand sein. Seit Monaten laufen die Vorbereitungen für dieses große Vereinsfest. Am Donnerstag berät der Hütten- und Wegeausschuss und bereitet für den Bundesausschuss wichtige Grundsatzbeschlüsse über diverse Hüttensanierungen und Umbauten vor.

Dank der Treue unserer Mitglieder und auch dank der öffentlichen Förderungen ist der Österreichische Alpenverein in der Lage, seine Hütten bautechnisch, aber auch vor allem ökologisch auf dem neuesten Stand zu halten. Nahezu 50 Prozent aller 232 Alpenvereinshütten sind bereits stolze Träger des AV-Hüttengütesiegels. Auch heuer bei der feierlichen Hauptversammlung am Samstag werden wieder einige Sektionenvertreter für ihre Hütten das Gütesiegel mit berechtigtem Stolz in Empfang nehmen.

Alpenvereinspräsident Andreas Ermacorazoom

Ein weiterer Höhepunkt der Hauptversammlung wird die Verleihung des Grünen Kreuzes für herausragende und außergewöhnliche Leistungen unserer Bergretter sein. Dem Bericht über den erfreulichen Mitgliederzuwachs folgt die Ehrung der erfolgreichsten Sektionen.

Rund um die Hauptversammlung mit verschiedenen weiteren Themen werden in Workshops Arbeitsfelder für SektionenvertreterInnen behandelt. Dabei geht es unter anderem um das neue Hüttenreservierungssystem und die Darstellung von Sektionsangeboten auf der Website der Alpenverein-Akademie, aber auch um das Naturschutzthema "schonender Umgang mit Ressourcen". Außerdem freuen wir uns, dass für die Begleiter ein umfangreiches Alternativprogramm geboten wird.

Ich bin überzeugt, dass wir eine stimmungsvolle Hauptversammlung mit vielen netten Begegnungen und interessanten Themen erleben werden. Ich freue mich auf ein Wiedersehen Ende Oktober 2016 in Eisenstadt und bedanke mich im Namen der großen Alpenvereinsfamilie bei der ausrichtenden Sektion Burgenland."

(Dr. Andreas Ermacora, Alpenvereinspräsident)